Essen-Nord - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Vorhang auf für die Zirkuskinder aus der Kita Seumannstraße.

Kita-Kids studierten Kunststück ein
Vorhang auf für den "Seumann-Zirkus"

Ganz im Zeichen des Zirkus stand in diesen Tagen die städtische Kindertagesstätte an der Seumannstraße. Über mehrere Wochen dreht sich dort alles um das Thema Zirkus. Die Kita-Kinder hatten während dieser Zeitdie unterschiedlichsten Kunststücke eingeübt. Natürlich, um diese auch einem großen Publikum präsentieren zu können. Das Zirkuszelt stand auf der Freifläche hinter dem Nord-Ost-Gymnasium an der Katzenbruchstraße.

  • Essen-Nord
  • 21.02.20
Romeo und Giulietta - Rudolf und Hannelore: Für den Dreh an den Originalschauplätzen ging es für das Team auch nach Verona.
5 Bilder

Film von Orlando Klaus spielt an Originalschauplätzen in Verona - wie bei der berühmten Vorlage dreht sich alles um die Liebe
Dreh unter Julias berühmtem Balkon: Touristen machen jede Menge Selfies mit Essener Darstellern

Den genauen Wortlaut bekommt Karl Bierkandt nicht mehr hin. Doch dass ihm sein Auftritt in "Romeo und Julia" eine Menge Spaß gemacht hat, das weiß der 78-Jährige genau.  Der Essener spielt n der aktuellen Filmproduktion, die die Contilia Pflege und Beratung gemeinsam mit dem Filmteam von Regisseur und Drehbuchautor Orlando Klaus realisiert hat, Tybald, den streitlustigen Widersacher Mercutios. Bierkandt, Besucher der Tagespflege St. Franziskus in Bedingrade, hat sich akribisch auf seine Rolle...

  • Essen-Borbeck
  • 18.02.20
  •  1
  •  1

Aus der Welt des Praktikums...
Schere bitte wenden...

Drei Wochen lang hatten wir eine Praktikantin in unseren Reihen, die alle Geheimnisse der Redaktions-Arbeit kennen lernen durfte: Wie kommt so ein Artikel eigentlich in die Zeitung? Mit welchem Redaktions-Programm wird gearbeitet? Und bei welchen Terminen sind die Redakteure und Fotografen vor Ort? Auch einen Abstecher in die Welt der Social Media durfte die neue Kollegin unternehmen und so auch unsere Nachrichten-Community Lokalkompass.de hautnah erleben. Und natürlich ging's auch auf...

  • Essen-West
  • 15.02.20
  •  1
  •  1
Jörg Bausch ist bei der großen Karnevalsparty am Samstag, 22. Februar, in Stoppenberg mit von der Partie.

Im "Nostalgia" an der Ernestinenstraße geht ab 20 Uhr die Post ab
Schlagerstar Jörg Bausch rockt am Karnevalssamstag Stoppenberg

Karneval im Essener Norden. Das ist immer auch Party. Am Samstag, 22. Februar, geht bei der großen Karnevalsparty im "Nostalgia" an der Ernestinenstraße 31 in Stoppenberg so richtig die Post ab. Denn an diesem Abend wird in der ehemaligen "Alten Post" Schlagerstar Jörg Bausch mit von der Partie sein.  Und bei den Auftritten des Essener Vollblutmusikers, der mit Top Hits wie "Großes Kino" und "Dieser Flug" die Hitparaden und Bühnen der Region rockte, geht bekanntlich richtig die Post ab:  Die...

  • Essen-Nord
  • 14.02.20
Vom 29. Februar auf den 1. März muss die Bottroper Straße noch einmal vollgesperrt werden. Umleitungen werden ausgeschildert sein.

Umleitungen sind ausgeschildert
Vom 29. Februar auf den 1. März: Erneute Vollsperrung der Bottroper Straße

Autofahrer wissen, wovon die Rede ist: Im Zuge der Erschließung von "ESSEN 51." wird auf der Bottroper Straße gebaut. Seit Montag werden die Mittelinseln auf der Bottroper Straße in Fahrtrichtung Bottrop zwischen dem Berthold-Beitz-Boulevard und der Friedrich-Lange-Straße in Angriff genommen. Bis voraussichtlich Mitte März kommt es aufgrund dieser Baumaßnahme zur Einschränkung der Zweispurigkeit. Für die Neugestaltung müssen insgesamt 22 Alleebäume gefällt werden. Es wird aber eins-zu-eins...

  • Essen-Borbeck
  • 14.02.20
Bereits über 3.000 kleine und große Besucher tobten in diesem Jahr bereits auf dem kostenlosen Indoorspielplatz.

Noch bis zum 1. April läuft die Aktion an der Garreisstraße
Endspurt und Flohmarkt auf dem Winterspielplatz der Christuskirche

Zwar bewegt sich das Wetter definitiv noch im ungemütlichem Bereich, aber es ändert nichts an der Tatsache: Auch die 10. Winterspielplatzsaison in der Christuskirche neigt sich dem Ende entgegen. Noch bis zum 01. April können alle Kinder bis zu 4 Jahren mit ihren Begleitpersonen zum Spielen und Toben vorbeischauen. Jeden Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr hat der Winterspielplatz seine Tore geöffnet. In diesem Winter schauten bereits über 3.000 kleine und große Besucher vorbei und...

  • Essen-Nord
  • 13.02.20

Änderungen im Gesundheitswesen – das erwartet die Patienten 2020

Mit dem neuen Jahr gibt es auch eine Reihe von Änderungen im Gesundheitswesen. Es wird einiges anders für die Patienten und manches wird nicht allen so gut gefallen. Apps, die der Arzt wie ein Medikament verschreiben kann, gehören zu den Änderungen im Gesundheitswesen. Auch die Sprechstunde via Videoübertragung und die elektronische Krankschreibung kommen in diesem Jahr auf die Patienten zu. Für den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), sind die Änderungen im Gesundheitswesen sogar eine...

  • Essen-Nord
  • 09.02.20
  •  1
Auch in Essen auf dem Vormarsch: der Elektroantrieb mit Lipo-Akku-Kraft (das Foto zeigt Akkus aus dem Modellbau).
2 Bilder

Auch in Essen nimmt Zahl der Elektroautos zu - Pro Monat werden es 100 mehr
Elektromobilität: Noch sind viele Fragen offen

Ein Blick in die Verkehrsstatistik macht es deutlich: Ihr Anteil ist noch immer verschwindend gering. Von 353.411 zugelassenen Kraftfahrzeugen waren im Dezember in Essen 3.789 Autos mit einem Elektro- oder Hybridantrieb unterwegs. 908 von ihnen fahren rein elektrisch. Die Zahl der Elektroautos nimmt stetig zu. Mit 129 waren es in Essen im Dezember mehr als noch im November.   von Christa Herlinger "Eine positive Entwicklung", bilanziert auch Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen. Im...

  • Essen-Borbeck
  • 09.02.20
  •  1
Ulrich Kanders liefert Antworten auf dringende Fragen in Sachen Coronavirus.

Essener Unternehmensverband rät zu Vorsichtsmaßnahmen, warnt aber vor Panik
Viele Essener Firmen sind direkt oder indirekt vom Ausbruch des Coronavirus betroffen

Die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten steigt weiter. Auch in Deutschland sind erste Infektionen bestätigt. Der Essener Unternehmensverband rät zu Vorsichtsmaßnahmen, warnt aber vor Panik.   "Eine solche Pandemie wirkt sich auch immer auf das allgemeine Wirtschaftsgeschehen aus", so Ulrich Kanders, Hauptgeschäftsführer und Rechtsanwalt für Arbeitsrecht beim Essener Unternehmensverband (EUV). Viele Essener Firmen seien ebenfalls direkt oder indirekt vom Ausbruch des Virus betroffen....

  • Essen-Borbeck
  • 29.01.20
Oberbürgermeister Thomas Kufen hat die Schirmherrschaft für die Schachtage im Allee-Center übernommen.

Schachtage im Essener Allee-Center starten
Profispieler bringen Besuchern das bekannte Brettspiel näher

Ab Montag, 27. Januar, dreht sich im Essener Allee-Center alles um die Faszination Schach. Sechs Tage lang wird es dann viele Aktionen rund um das beliebte Brettspiel geben. Bereits über 47.600 Kinder kamen, um das Erlebnis-Schach-Programm vom Essener Profispieler Sebastian Siebrecht zu erleben. OB Thomas Kufen übernimmt Schirmherrschaft Oberbürgermeister Thomas Kufen hat die Schirmherrschaft der Schachtage im Allee-Center in Altenessen übernommen und wird zusammen mit Center Managerin...

  • Essen-Nord
  • 25.01.20
  •  1
Zum "Tag des Patienten" lädt das Essener Allee-Center am morgigen Samstag, 25. Januar, ein. Patientenfürsprecher Detlef Schliffke (r.) steht Besuchern Rede und Antwort.

Patiententag im Essener Allee-Center
Kostenloser Gesundheitscheck und Gewinnspiel locken Besucher nach Altenessen

Zum "Tag des Patienten" lädt das Allee-Center in Kooperation mit den vier Contilia-Krankenhaus-Standorten am morgigen Samstag, 25. Januar, in der Teit von 11 bis 15 Uhr ein. Unter dem Motto „Barrierefreies Krankenhaus“ dreht sich alles um die Rechte der Patienten und ihrer Angehörigen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit eines kostenlosen Gesundheitschecks. „Mehr als die Hälfte der Patienten kennen ihre Rechte nicht“, schätzt Detlef Schliffke, Vorsitzende des Bundesverbandes (BPiK), aus...

  • Essen-Nord
  • 24.01.20
Das Leitungsteam der VHS Essen (v.l.n.r.): Michael Imberg, Direktor der VHS, Heike Reintanz-Vanselow, stellvertretende Direktorin, Stephan Rinke, Leiter pädagogischer Bereich & Stabsstelle Digitalisierung/Erweiterte Lernwelten.  Volker Hartmann
2 Bilder

"Was geht" - Volkshochschule startet mit 900 Kursen und Veranstaltungen ins neue Frühjahrssemester
Vortrag mit Maren Urner: Souverän mit der Nachrichtenflut umgehen

"Was geht": Volkshochschule bietet neue Kurse an „Die Volkshochschule ist der Ort, an dem sich die Stadtgesellschaft bildet“, so VHS-Direktor Michael Imberg, „und dass wir das schon seit 100 Jahren sind, darauf können wir auch ein wenig stolz sein.“ Unter dem Motto „Was geht!?“ startet die Volkshochschule am 10. Februar ins Frühjahrssemester 2020. Das Weiterbildungsprogramm umfasst rund 900 Kurse, Seminare, Workshops, Vorträge, Ausstellungen und Einzelveranstaltungen – darunter auch über 35...

  • Essen-Süd
  • 23.01.20
Vom geplanten Verkauf der KKE GmbH betroffen: Das Philippusstift in Borbeck.

Gewerkschaft Ver.di fordert Stadt zur Vorsicht auf
Nicht in Privatisierungsfalle tappen

„Gesundheit darf nicht zur Ware werden! Gesundheitsversorgung gehört in die öffentliche Hand!“. Auch die Gewerkschaft ver.di schaltet sich in die Diskussion um den geplanten Verkauf der Contilia Kliniken im Essener Norder ein.   Henrike Eickholt, ver.di Geschäftsführerin im Bezirk Ruhr West, wendet sich strikt gegen weitere Privatisierungen von Kliniken. So geschehen in Oberhausen. Dort wurden die Katholischen Kliniken Oberhausen an die private Schweizer Unternehmensgruppe Ameos verkauft....

  • Essen-Borbeck
  • 16.01.20
Tolle Karnevalskostüme kann man beim Kinderkostümball auf Zollverein bewundern.

21. Kinderkostümball auf Zeche Zollverein in Essen
Närrische Elf hat sich ein Jahr vorbereitet

„Essen Stern des Westen“ lautet das Motto für den Essener Karneval und auch für den traditionellen Kinderkostümball der Närrischen Elf, der am 19. Januar, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr, in der Halle 12 auf Zollverein, Gelsenkichener Straße 181, stattfindet. Wenn wie jedes Jahr Prinzen und Prinzessinnen, Feen, Seeräuber, Polizisten, Feuerwehrleute, Cowboys, Ritter und Superhelden in die Zeche Zollverein strömen, dann bleibt kein Auge trocken. „Zu den Höhepunkten zählt in diesem Jahr die...

  • Essen-Nord
  • 16.01.20
Was wird aus dem Projekt "„Gesundheitsversorgung der Menschen im Essener Norden“ mit dem Neubau des Marienhospitals in Altenessen als Kernstück?

Contilia gibt Verkauf der Katholischen Kliniken Essen GmbH bekannt
Damit hat niemand gerechnet

Am Dienstag hatten die Mitarbeiter des Philippusstifts einen wichtigen Termin: Es gab eine Betriebsversammlung in den Räumen an der Hülsmannstraße. Dabei wurden die Fakten offengelegt. Bei der Aufsichtsratssitzung der Contilia wurde zu Wochenbeginn über die Zukunft der Katholischen Kliniken Essen Gmbh entschieden. Und die wird nicht unter dem Dach der Contilia stattfinden. Die KKE werden verkauft. von Christa Herlinger Die gemeinsame Geschichte der drei Kliniken im Essener Norden und der...

  • Essen-Borbeck
  • 14.01.20
  •  1
Ein Blick auf die zauberhafte Welt von "Essen on Ice".
2 Bilder

20 Jahre "Essen on Ice": Der runde Veranstaltungsgeburtstag wird mit einem Tag voller Aktionen und Attraktionen gefeiert
Am 19. Januar steht die gesamte City Kopf

Après-Ski-Stimmung, die kommt nicht nur nach einem Tag auf den Pisten Ischgls oder Söldens, rund um St. Moritz, Zermatt oder in Alta Badia auf. Das Winterglück liegt direkt vor der Tür. Genauer gesagt auf dem Kennedyplatz in der Essener Innenstadt. von Christa Herlinger Am Freitag, 17. Januar, fällt der Startschuss zu "Essen on Ice 2020". Bis zum 8. März können Kufenkönige und Eisprinzessinnen mitten in der Essener City Winterzauber der besonderen Art genießen. Über 1.000 Quadratmeter...

  • Essen-Borbeck
  • 11.01.20
  •  1
  •  1
Die Krawattenretter (v.l.): Thomas Knackert, Michael Köster  (mit Weihnachtskrawatte) und Marc Keiterling.
5 Bilder

Rückblick auf die bunten Krawattenjahre
Micky Maus und Asterix am Kragen

Wenn drei Redakteure plötzlich aus einer "Weihnachtsmarkt-Laune" heraus Krawatte tragen, dann haben sie was zu erzählen. Nicht nur ihren verdutzten Kollegen im Medienhaus, die auf das neue Outfit neugierig bis irritiert reagieren, sondern der ganzen Community. Vorsicht: Krawattenretter! Normalerweise trage ich Krawatten höchstens mal auf Hochzeiten, Beerdigungen oder aber beim Besuch der Christmette an Heiligabend. Das war mal anders. Erinnerungen werden wach an meine Studentenzeit am Ende...

  • Essen-Nord
  • 18.12.19
  •  4
  •  2

Praktikum in der Lokalkompass-Redaktion
Hanna Assiep stellt sich der Community vor

Hallo zusammen! Ich heiße Hanna, bin 19 Jahre alt und wohne in Essen. Ich bin in Deutschland geboren und habe hier die erste und zweite Klasse besucht. Vor 10 Jahren bin ich dann mit meiner Familie nach Finnland gezogen, um die Kultur und Sprache des Heimatlandes meiner Mutter zu lernen. Bis vor 2 Monaten habe ich dort gelebt und im Frühjahr 2019 mein Abitur gemacht. In meiner Freizeit spiele ich Fußball und lese gerne. Ich liebe gute Musik (Klassiker vor allem aus den 70er-Jahren), Pizza,...

  • Essen-Süd
  • 14.11.19
  •  39
  •  20
Erstmals steigt am Donnerstag, 31. Oktober, eine Halloween Party im Schloss. Veranstalter ist die Schloss Gastronomie.

Premierenparty für Monster und Mumien im Schloß Borbeck
3 x 2 Freikarten für Gruselspaß der besonderen Art

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Schließlich sollen sich Feiermonster und Mumien, Hexen und andere Geister wohlfühlen. Im Schloß Borbeck steigt am Halloween-Abend ein ganz besonderer Partyspaß. Erstmals treffen sich tanzfreudige Zombies und andere Gruselwesen am Donnerstag, 31. Oktober, dort, um richtig abzufeiern. von Christa Herlinger Die Oganisatoren des Partyenvents haben sich eine Menge ausgedacht, um die Partygeister bestens zu unterhalten. "Gefeiert wird ab 21 Uhr auf...

  • Essen-Borbeck
  • 22.10.19
Holger Walterscheid, Inhaber der Event Location "Seaside Beach Baldeney", sieht sich nicht in der Verantwortung - das sei der Konzert-Veranstalter.

28 Verletzte nach Konzert von Casper und Materia am Baldeneysee
Jetzt ermitteln Gutachter die Unfallursache - Hinweisportal freigeschaltet

"Wir standen relativ weit hinten und haben schon zehn bis 15 Minuten vorher die Blitze gesehen, aber keinen Donner gehört", erinnert sich Ann Katrin Kißler aus Frohnhausen an die Augenblicke vor dem Unglück. Während eines Hip Hop-Konzertes am Baldeneysee wurden am Samstag zahlreiche Besucher verletzt. von Charmaine Fischer  und Dirk Bütefür Gegen 21.20 Uhr fegte ein Unwetter über den Essener Süden hinweg. Ein Teil der Bühne, auf der Casper und Materia rappten, stürzte um. Dabei wurden...

  • Essen-Borbeck
  • 03.09.19
  •  1
4 Bilder

Großes Bauvorhaben auf der A52
Ruhrtalbrücke wird abgerissen und neu gebaut

Dass dem Mülheimer Süden in den kommenden Jahren ein riesiges Bauprojekt bevorsteht, ist schon seit geraumer Zeit bekannt. Nun wandte sich Straßen.NRW mit konkreteren Plänen zum Ersatzneubau der Ruhrtalbrücke an die Öffentlichkeit. Der Ausbau der A52 auf sechs Spuren wird durch eine neue Zwillingsbrücke gewährleistet. Die wird nicht vor 2030 fertig sein. Die Maßnahme kostet den Bund mindestens 285 Millionen Euro.  Die ursprüngliche Ruhrtalbrücke wurde zwischen 1963 und 1966 gebaut. waren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.07.19
  •  6
  •  1
Christina Lakaw (Mitglied des Jugendvorstandes des FC Karnap), Andreas Pazdzior (Jugendleiter des FC Karnap) und der erste Vorsitzende des Vereins, Wolfgang Jokschies (von links) werben für die Registrierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei am Samstag, 8. Juni. Foto: Verein

Aktion des FC Karnap 07/27 im Rahmen des Jugendfußball-Pfingstturniers
Knochenmarkspender können sich am 8. Juni registrieren lassen

Der FC Karnap 07/27 veranstaltet jetzt gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) im Zuge des Jugendfußball-Pfingstturniers am Samstag, 8. Juni, eine große Registrierungsaktion. "Wir alle wissen, was es bedeutet sich gemeinsam mit der Mannschaft für ein Ziel einzusetzen und Zusammenhalt zu zeigen. Gemeinsam möchten wir nun abseits des Rasens etwas bewegen", kündigt Christina Lakaw, Mitglied des Jugendvorstandes, an. Seit 1991 arbeitet die DKMS daran, für Patienten weltweit...

  • Essen-Nord
  • 22.05.19
Für sie solls - frei nach Hildegard Knef - rote Rosen regnen: Helene Reinhold feierte nun ihren 105. Geburtstag. Foto: Marnitz

Karnaperin Helene Reinhold feierte nun ihren 105. Geburtstag
AWO-Mitglied ist älter als die Arbeiterwohlfahrt selbst

Wenn Lieder erklingen, in denen es um ihre Lieblingsblumen, rote Rosen, geht, hält es Helene Reinhold nicht mehr auf dem Sitz und sie schunkelt mit. Und es wurde viel von roten Rosen gesungen, als "Leni" jetzt ihren 105. Geburtstag feierte.  Das Karnaper „Urgestein“ freute sich sichtlich, bei der großen Feier in einer Gaststätte ganz im Mittelpunkt zu stehen. Bei der Gratulation stand nicht nur ihre große Familie mit roten Rosen um das Geburtstagskind herum, auch viele Freunde der...

  • Essen-Nord
  • 22.05.19
  •  1
  •  1
Die Lokalkompass-Delegation gemeinsam mit der Duisburger Deutsch-Indonesischen Gesellschaft.
9 Bilder

LK-Treffen in der Stauder-Brauerei
Mit Verzögerung: Bilderstrecke vom Besuch der Stauder-Brauerei in Essen

Ja, ich bin spät dran. Sehr spät sogar. Trotzdem möchte ich nachträglich noch einmal daran erinnern, wie schön wir es am 1. April bei Brauerei-Besichtigung bei Stauder hatten. Seht es euch an. Einen besonderen Dank schulden wir LK-Leute dem fabelhaften Jürgen Daum, der uns zur Besichtigung der Privatbrauerei Jacob Stauder eingeladen hatte. Aber die Lokalkompass-Delegation machte nur etwa die Hälfte aller Gäste aus. Ebenfalls dabei waren Mitglieder der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft (DIG)...

  • Herne
  • 02.05.19
  •  14
  •  7

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.