Essen-Nord - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur

Offene Tür am Berufskolleg RheinRuhr
Infotag für interessierte Schüler/innen und Eltern

Essen. Wer jetzt schon Gedanken darüber anstellt, was er nach der Schulentlassung im Sommer 2019 anfangen soll, der ist gut beraten, den Tag der offenen Tür am Berufskolleg ReinRuhr in der Essener Innenstadt zu besuchen. Dieser findet am Samstag, 12. Januar 2019 in den Räumlichkeiten des kleinen, familiären, privaten Berufskollegs in der Maxstraße 58 - 60, statt. In der Zeit von 10 bis 15 Uhr kann man sich über Bildungsgänge, Ausbildungen und Perspektiven für die berufliche Zukunft...

  • Essen-Nord
  • 12.12.18
  • 4× gelesen
Kultur
8 Bilder

Weihnachtskonzert vom Madrigalchor
Essener Madrigalchor stimmte auf Weihnachten ein

Kunstvolle, internationale und volkstümliche Musik von „Transeamus usque Bethlehem“ über „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ im Chorsatz von Michael Praetorius bis zum „Christmas day in the morning“ gab es im „Weihnachtskonzert zum Zuhören und Mitsingen“ vom Essener Madrigalchor am zweiten Advent in der Alten Kirche Altenessen. Wie immer waren Liedtexte verteilt worden und es gab fürs Publikum einige Lieder zum Mitsingen. Die Leitung des Konzerts hatte Volker Buchloh. Chor und Solistin wurden am...

  • Essen-Nord
  • 11.12.18
  • 63× gelesen
Kultur
 Zum Happy End führt die Liebesgeschichte zwischen dem coolen Danny (Darsteller Alexander Jahnke) und der schüchternen Sandy (Darstellerin Veronika Riedl).

Grease gastierte als Musical im Colosseum
Rasante Zeitreise zum 40. Geburtstag

Grease ist ein echter Klassiker: Bereits 1971 kam es erstmals auf die Musicalbühne. So richtig bekannt wurde es jedoch im Jahr 1978 durch den gleichnamigen Film, mit dem auch die beiden Hauptdarsteller John Travolta und Olivia Newton-John weltberühmt wurden. 40 Jahre nach dem Film tourt nun eine neue Multimedia-Inszenierung durch Deutschland und machte auch Station im Colosseum Theater. In der Rolle des Hollywood-Traumpaares sind Alexander Jahnke und Veronika Riedl zu erleben. Doch auch der...

  • Essen-West
  • 11.12.18
  • 21× gelesen
  •  1
  •  2
Kultur
Manfred Gerunde (Mitte) hatte zu seinem 80jährigen Geburtstag ins Kolpinghaus eingeladen!
2 Bilder

Chorgründer gestorben
Essener Madrigalchor trauert um Manfred Gerunde

Chorgründer starb mit 88 Jahren Der Essener Madrigalchor trauert um seinen Ehrenvorsitzenden, der am 4. Dezember im Alter von 88 Jahren gestorben ist. 1968 gründete Manfred Gerunde gemeinsam mit dem Musikdirektor Siegfried Trebing den gemischten Chor. Er wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt und übte dieses Amt ohne Unterbrechung 45 Jahre aus, bis er sich 2013 zurückzog. Seitdem war er Ehrenvorsitzender. Die Liebe zur Musik, das Singen und sein Chor hatten im Leben von Manfred Gerunde einen...

  • Essen-Nord
  • 10.12.18
  • 78× gelesen
Kultur
2 Bilder

Konzerte in der Alten Kirche
Prof. Dr. Ilse Storb - Laia Genc - Sabine Kühlich am 22.02.2019 um 20 Uhr in der Kulturkirche

Als Laia Genc, eine der bekanntesten Jazzpianistinnen Deutschlands, und Sabine Kühlich, die Dozentin am Conservatorium van Maastricht, einmal in Essen ein Konzert von Ilse Storb besuchten, war sehr schnell der Kontakt geknüpft und es entstand die Idee eines gemeinsamen Abends zu Ehren von Dave Brubeck. Ilse Storb verfasste seinerzeit ihre Habilitationsschrift über Dave Brubeck unter dem Titel „Improvisationen und Kompositionen - Die Idee der kulturellen Wechselbeziehungen" und lebte zwei Wochen...

  • Essen-Nord
  • 08.12.18
  • 7× gelesen
  •  1
Kultur
5 Bilder

Konzerte in der Alten Kirche
Kit Downes am 17.01.2019 um 20.30 Uhr in der Kulturkirche

Mit Obsidian legte der britische Improvisationsmusiker Kit Downes sein erstes Soloalbum bei ECM-Records vor. Downes gilt als eines der herausragenden jungen Jazztalente Großbritanniens. Einen Namen machte er sich durch die Arbeit mit seinem Trio und Gruppen wie Troyka, The Golden Age of Steam und Enemy sowie durch sein langjähriges Zusammenspiel mit Stan Sulzmann und Clark Tracey. Obwohl die Musik von Obsidian auf den ersten Blick nur wenig mit Jazz gemein zu haben scheint, konnte sie...

  • Essen-Nord
  • 08.12.18
  • 6× gelesen
Kultur
Kapelle Huyssenstift: heutige Zentralansicht ohne das Altarbild mit dem blonden Jesus,der im Magazin gelandet ist. Allerdings weiterhin mit den Deckenfächern mit Hakenkreuzdekor.
6 Bilder

(Un)christliches Architekturerbe des "Dritten Reichs"
Die Kapelle im Huyssensstift – ein Relikt der „Deutschen Christen“

Umgestaltung der Krankenhaus-Kapelle der Huyssensstiftung: einfach die Hakenkreuze Rausreißen ist auch keine Lösung: Angesichts der aktuellen Auseinandersetzung um die Kapellengestaltung aus der NS-Zeit ist es mehr als bedauerlich, dass in den neunziger Jahren das Krankenhausgebäude der Huyssensstiftung nicht unter Denkmalschutz gestellt wurde. Seinerzeit hatten aber große Sanierungs-und Erweiterungsbauten bereits dafür gesorgt, dass im Sinne des Denkmalschutzes dort kein wirklicher...

  • Essen-Nord
  • 07.12.18
  • 45× gelesen
Kultur
Prof. Dr. Franca Ruhwedel überreicht Rektorin Hannelore Herz Höhnke nicht nur Blumen -  sie brilliert mit einer berührenden Laudatio auf Hannelore Herz-Höhnke. Beifall von den Botschaftern Nelson Müller und  Henning Baum.
3 Bilder

Schulleiterin erhält Engagementpreis
Essens Beste: Bodelschwingh-Rektorin

Wenn „Christmas Soul“ ruft, hallt es nach Stunden im Colosseum „Ausverkauft!“ Das Charity-Fest „Helfen, für wohltätige Arbeit in der Stadt“ zieht. Erstmalig gab’s 2018 zusätzlich Außergewöhnliches – mitten im Programm. 1500 Zuschauer – zack – riss es vom Hocker: „Engagement-Preis“ - verliehen vom Rotary-Club. Spannung pur. Auf der Bühne Prof. Dr. Franca Ruhwedel, Rotary-Club mit den Botschaftern Henning Baum und Nelson Müller. Der Name löste prasselnden Applaus aus: Hannelore Herz Höhnke,...

  • Essen-West
  • 06.12.18
  • 139× gelesen
  •  2
  •  1
Kultur
Kit Downes
4 Bilder

Konzerte in der Alten Kirche
Von Kirchenorgel bis Flamenco, von Pop bis Brubeck ∙ Ein buntes Programm im ersten Quartal 2019 in der Kulturkirche

Die Alte Kirche startet im ersten Quartal 2019 mit einem höchst bunten Programm: - Kit Downes Obsidian, Kirchenorgel am 17. Januar um 20.30 Uhr - Small is Beautiful, populäre Songs am 27. Januar um 17 Uhr - Storb - Genc - Kühlich, Brubeck und seine Musik am 22.02. um 20 Uhr - Rafael Cortés, Flamenco am 30. März um 20 Uhr Kit Downes Der junge englische Pianist Kit Downes präsentiert die Musik von Obsidian, die er jüngst bei ECM-Records veröffentlicht hat. Einen Namen machte er sich...

  • Essen-Nord
  • 05.12.18
  • 15× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur

Geldanlage in zinslosen Zeiten
300 Gäste diskutierten beim Wertpapierforum in der Sparkassenzentrale

Was tun in zinslosen Zeiten? Um Strategien zur Geldanlage ging es in der Sparkassenzentrale bei dem Abend, zu dem Stefan Lukai (links) gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Helmut Schiffer (3. v.l.) eingeladen hatte. Weit über 300 Gäste diskutierten beim Wertpapierforum unter der Moderation von Steffi Neu (WDR, 2. v.r.) darüber, ob, ab wann oder wie man mit dem Ersparten wieder Geld verdienen kann: „Ich kann die Null auch nicht mehr sehen“, betonte Stefan Lukai. Drei ausgewiesene Experten...

  • Essen-Süd
  • 03.12.18
  • 34× gelesen
Kultur
3 Bilder

Ein Buch von Freddy Fischer
Hey Du ! Ich bin`s DEINE SEELE

Ein Interview von Michael Paßon mit Freddy Fischer zu seinem neuen Buch !! Freddy Fischer ist Automatenunternehmer, Hobbyboxer, Stiftungsgründer und jetzt auch Buchautor. Der Mann ist das, was man im Ruhrgebiet einen bunten Vogel nennt. Ein Netzwerker. Das Thema von „Hey Du! Ich bin’s, Deine Seele!“ ist eine Reise zum eigenen Ich. Und damit so speziell wie der bewusst nicht professionelle und überhaupt nicht missionarische Anspruch des Werks. In einem Fortsetzungsinterview auf dieser Seite...

  • Essen
  • 25.11.18
  • 48× gelesen
  •  1
Kultur
4 Bilder

Weihnachten im Ruhrpott mit der Ruhrpott-Revue
Alle Jahre wieder... - die Weihnachtsrevue 15.12.18 - Zeche Carl

Ein Ruhrpott-Revue-Special und mittlerweile schon ein Klassiker in der Adventszeit: unsere Weihnachts-Revue: in dekorativem, weihnachtlichem Look präsentiert das Ruhrpott-Ensemble in heiterer, aber auch in kritischer, zum Nachdenken anregender Form, seine Sichtweise des Weihnachtsfestes. Freut Euch auf auf eine kurzweilige, stimmumgsvolle Weihnachts-Show mit protestierenden Tannenbäumen, renitenten Engeln, die "Holy Family" auf Besuch im Pott, sprachgestörte Weihnachtsmänner und...

  • Essen-Nord
  • 22.11.18
  • 11× gelesen
  •  2
  •  1
Kultur
175 Jahre feiert das Elisabeth-Krankenhaus in Huttrop, hier ein historisches Foto. Vom heutigen Krankenhaus können sich Besucher am 24. November beim Tag der offenen Tür ein Bild machen.

Passend zum 175.Geburtstag
Samstag Tag der offenen Tür am Elisabeth-Krankenhaus

Am Samstag, 24. November, ist von 10 bis 16 Uhr Tag der offenen Tür im Herz- und Gefäßzentrum des Elisabeth-Krankenhauses, Klara-Klopp-Weg 1. Die Besucher finden einen großen Gesundheitsparcours der Klinik für Kardiologie und Angiologie und können einen Blick hinter die Kulissen des Herzkatheterlabors und der Endoskopie werfen. Auch die benachbarte Herzchirurgie, ein Unternehmen des Universitätsklinikums, öffnet. In Vorträgen geht es um Stents, Klappen und Katheter sowie...

  • Essen-Süd
  • 22.11.18
  • 37× gelesen
  •  1
Kultur
Veganes Essen (hier ein Beispielbild, das nicht aus einer Mensa stammt) wird auch an Universitäten immer beliebter.

PETA testete Uni-Mensen
Veggie-Studierende werden im Ruhrgebiet gut versorgt

Wer nur Pflanzliches essen will, findet es in der Mensa der Universität Duisburg-Essen. Denn Veganer werden in den Mensen der Metropole Ruhr gut versorgt: Die Tierschutzorganisation PETA hat die Studierendenwerke Duisburg-Essen und Dortmund sowie das Akademische Förderwerk Bochum im Ranking der vegan-freundlichsten Menschen Deutschlands mit drei Sternen ausgezeichnet. 37 von 58 angefragten Studentenwerken hatten Auskunft über ihr tierfreundliches Angebot gegeben. Insgesamt konnten durch...

  • Essen-Süd
  • 20.11.18
  • 9× gelesen
  •  1
Kultur
 Zwei weitere Barockkonzerte (15. und 16. März sowie 24. und 25. Mai) stehen auf dem Programm des Folkwang Kammerorchesters Essen.
3 Bilder

Auftakt der Barockkonzerte in der Villa Hügel
Ungehobene Schätze

Das Folkwang Kammerorchester Essen ist für seine experimentierfreudigen Konzerte bekannt, mit dem es auch blutigen Laien einen Einstieg in die Welt der klassischen Musik ermöglichen möchte: Beim Auftakt der Barockkonzerte in der Villa Hügel wurden nicht nur bekannte Klassiker von Bach und Telemann gespielt, auch ungehobene Schätze und weniger bekannte Komponisten bekamen eine Chance. Besonders eindrucksvoll waren die beiden Soli: Moritz Ter-Nedden, neuer Konzertmeister des Orchesters,...

  • Essen-West
  • 19.11.18
  • 27× gelesen
  •  1
Kultur
Seit über 25 Jahren gibt es Ausstellungen im Kunstraum Notkirche. Nun wurde die Ausstellung „Menschen unterwegs - Ikonen des Alltags“ eröffnet. Künstlerin Marlies Blauth zusammen mit Pfarrer Werner Sonnenberg, Kurator der Ausstellung.
5 Bilder

Frohnhausen: Fotografien von Marlies Blauth zeigen Menschen unterwegs
Menschen im November

Künstlerin Marlies Blauth ist vielseitig unterwegs: Ihr künstlerischer Schwerpunkt ist die Malerei, sind experimentelle Linolschnitte. Und auch an der Veröffentlichung von lyrischen Texten in Anthologien und Zeitschriften hat sie ihre Freude. Nun wurde die Ausstellung „Menschen unterwegs - Ikonen des Alltags“ im Kunstraum Notkirche in Frohnhausen eröffnet. Marlies Blauth, die 1957 in Dortmund geboren wurde und inzwischen ihre Heimat in Meerbusch hat, ist den Frohnhausern nicht unbekannt:...

  • Essen-West
  • 19.11.18
  • 21× gelesen
  •  1
Kultur
Beim bundesweiten Vorlesetag las der rheinische Präses Manfred Rekowski Vorschulindern aus der Evangelischen Kindertagesstätte am Brausewindhang seine Lieblingsgeschichte aus der Bibel vor.

Präses Manfred Rekowski beim Vorlesetag in Essen
"Abendliches Vorlesen in der Familie vermittelte Geborgenheit und Nähe"

Und wo sind die Hasen? Das war eine wichtige Frage beim Vorlesetag mit Manfred Rekowski. Hatte Noah sie etwa vergessen? Das konnte doch nicht sein, denn dann wären sie ja ausgestorben! Flamingos und Giraffen, auch zwei Schnecken - alle da, nur die Hasen fehlen noch. Vielleicht waren sie ja noch in ihrem Bau unter der Erde? Mucksmäuschenstill lauschten zwölf Vorschulkinder aus der Evangelischen Kindertagesstätte am Brausewindhang dem rheinischen Präses, der zur Vorlesestunde in die Bücherei der...

  • Essen-Nord
  • 16.11.18
  • 32× gelesen
Kultur
Das Elisabeth-Krankenhaus Essen, hier ein historisches Foto, feiert 175-jähriges bestehen.

Dreifacher Grund zur Freude
Elisabeth-Krankenhaus Essen feiert Jubiläen

Das Elisabeth-Krankenhaus Essen feiert gleich mehrere Jubiläen mit einer Festwoche. Los geht es am Montag, 19. November. Gefeiert wird das 175-jährige Jubiläum des Elisabeth-Krankenhauses sowie der Ordensgemeinschaft der Barmherzigen Schwestern von der heiligen Elisabeth zu Essen. Der dritte Grund für die Feierlichkeiten ist das 150-jährige Bestehen von Haus Berge. Das Elisabeth-Krankenhaus Essen war das erste Krankenhaus der Stadt Essen und es hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Die...

  • Essen-Süd
  • 13.11.18
  • 88× gelesen
Kultur
Liam Blair (Onegin) und Yurie Matsuura (Tatjana) begeistern in den Hauptrollen des Balletts Onegin.
2 Bilder

Das Ballett Onegin von John Cranko feierte Premiere am Aalto-Theater
Faszinierender Ausdruckstanz

Das Ballett Onegin von John Cranko feierte Premiere am Aalto-Theater Tänzerische Höchstleistungen präsentiert das Aalto-Ballett mit der ersten Premiere der Spielzeit: Onegin ist angesagt, basierend auf dem Romanklassiker Eugen Onegin von Alexander Puschkin. Als einer der Star-Choreografen des 20. Jahrhunderts gilt John Cranko, der das Ballett 1965 in Stuttgart zur Uraufführung brachte. Seitdem erobert es die Ballett-Bühnen der Welt. Der Choreograf selbst starb bereits 1973 im Alter von nur...

  • Essen-West
  • 12.11.18
  • 49× gelesen
  •  3
Kultur
Früher ....

Erinnerungen aus dem Essener Norden vom Kanal bis zum Segeroth
Hier schlug das Herz im Pott : Lokalkompass-Rezension

Hier schlug das Herz im Pott erschienen: Klartext Verlag 2017 Seiten: 174 13,95€ Bild und Text : Brigitte Böcker Lokalkompass- Rezension: Gudrun Wirbitzky Hier schlug das Herz im Pott, ist ein Buch wo Menschen Rückblick auf ihre Heimat im Essener Norden nehmen. Hier nimmt der Ruhri dich mit um dich an seinen ganz persönlichen Erinnerungen vor allem in den Jahren 1930 bis 1950 teilnehmen zu lassen. Lebendig werden Arbeitssituation und Alltag thematisiert. Kindheit und Jugend passieren...

  • Essen-Nord
  • 09.11.18
  • 158× gelesen
  •  19
  •  1
Kultur
 Vorstellung der Essener Streifzüge 3 - Aufbruch zum Jugendstil (von links): Anke Hansen, Klaus Kaiser, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Robert Welzel, Dr. Klaus Wisotzky, hintere Reihe v.l.n.r : Heinz-Georg Anschott, Susanne Wilde und Michael Imberg.

Kultur-, Stadt- und Architekturführer zeigt Aufbruch zum Jugendstil
Neue Ausgabe der "Streifzüge"

Die Baukunst der Jahrhundertwende steht dieses Mal im Zentrum der neusten Ausgabe der beliebten Buchreihe "Essener Streifzüge", die nun der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Der Jugendstil, ein entschiedenes Zeichen gegen den Historismus und ein Bekenntnis zu neuen künstlerischen Ausdrucksformen, zeigt sich an weit über 3.000 Gebäuden in Essen – trotz Kriegszerstörung, Sanierung und Modernisierung. Der Grund für diese beeindruckende Zahl liegt in der großflächigen Stadterweiterung Essens ab...

  • Essen-West
  • 09.11.18
  • 23× gelesen
  •  1
Kultur
Die Kinder der Maria Kunigunda Schule und des Familienzentrums Timpestraße sind schon neugierig auf die Bücher, die ab sofort entnommen werden können.
2 Bilder

STADTSPIEGEL-Voting beschert dem Stadtteil im Essener Norden den Bücherschrank
Karnaper sind Sieger

STADTSPIEGEL-Voting beschert dem Stadtteil im Essener Norden einen Bücherschrank Der leere Marktplatz füllt sich, als der neue Bücherschrank für Karnap feierlich eingeweiht wird. Die Kinder der Maria Kunigunda Schule und des Familienzentrums Timpestraße betrachten neugierig das große Paket mit Schleife, unter dem sich der Schrank anfangs noch befindet. Als Umschlagplatz für Literatur soll er künftig den Stadtteil beleben. Bücher für Jung und Alt dürfen entnommen - aber auch gerne wieder neue...

  • Essen-Nord
  • 09.11.18
  • 55× gelesen

Beiträge zu Kultur aus