Zeche Helene öffnet alle Türen: Am 22. August viel Aktion im Sport- und Gesundheitszentrum

Anzeige

Das Sport-und Gesundheitszentrum Zeche Helene, Twentmannstraße 125, sportliche Heimat von wöchentlich über eintausend Sportlern, vom Kletterer, Fitnessstudiobesucher, Kursteilnehmer in Fitness-und Gesundheitskursen über Schach, Taekwondo, Thaiboxen bis zum Beach Volleyball, lädt nach einigen Jahren Pause zum Schnuppern ein.

„Kinder in Bewegung“ - das ist das Motto des diesjährigen Sommerfestes, das am Samstag, 22. August, an der Zeche Helene stattfindet. In Kooperation mit der Sportjugend Essen wurden zahlreiche Angebote für Klein und Groß ins Programmgenommen.

Von Step-Aerobic über Schach bis Zumba


Alle Sportangebote der Zeche und ihrer Partner können in der Zeit von 11 bis 16 Uhr ausprobiert werden. Besucher können z. B. in der Kletterhalle des Deutschen Alpen-Vereins (DAV) probeklettern und sich anschließend abseilen. Der Taekwondo Verein und die Thaiboxer führen ihre Sportarten vor und laden zum Mitmachen ein.
Jonglieren, Step-Aerobic und Zumba können Interessierte ausprobieren. Das Fitnessstudio öffnet seine Türen zum kostenlosen Probetraining.
Wer schon immer mal Schach spielen wollte, kann nun loslegen. Der Schachverein Sportfreunde Katernberg stellt sowohl die Bretter als auch fachkundige Lehrer zur Verfügung.
Auch die Kindertagesstätte der AWO öffnet ihre Türen und bietet den Gästen Kuchen an. Die Kinder werden bei einer Schminkaktion in vielerlei Tiere und Fabelwesen verwandelt und bei der Tombola gibt es was zu gewinnen.

„Bärenstarke Kinder“ erwerben das entsprechende Abzeichen auf dem Parcours der Sportjugend. Anschließend können sie sich dann noch auf der Hüpfburg ausgiebig entspannen und austoben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.