Die Marktschreiertage 2017 in Essen-Steele sind eröffnet

Anzeige
Essen: Kaiser-Otto-Platz | Wurst-Achim kann es wahrscheinlich am besten, auf jeden Fall aber am lautesten. Auf dem Kaiser-Otto-Platz in Essen-Steele scheint er wieder der König der Marktschreier zu sein. Aber auch Aal-Ole, das Original vom Hamburger Fischmarkt, Nudel-Dieter, der Junge aus dem Ruhrpott, Käse-Alex, der jüngste Marktschreier der Republik, Milka-Micha mit einem Angebot an Schokolade und Oblaten und der holländische Blumenkönig legen sich mit Witz und Humor mächtig ins Zeug. Sie sind eben nicht nur Verkäufer sondern auch Entertainer.

Man darf sich aber nicht darüber hinwegtäuschen lassen, dass das lustige Treiben für die Händler harte Arbeit ist. Von Januar bis November reist die Gilde der Marktschreier durch Deutschland und macht Halt in unterschiedlichen Städten. Wurst-Achim ist schon seit mehr als 25 Jahren dabei und ist von den Besuchern des Spektakels in Steele schon mehrere Male zum besten Marktschreier gewählt worden.

Bezirksbürgermeister Gerd Hampel (SPD) und Hans Dirk Vogt (CDU) eröffneten bei idealem Wetter die Steeler Marktschreiertage. Für die Besucher gab es ein originales Marktschreier-Frühstück mit einem Angebot an Wurst, Käse, frischen Matjes und Freibier.

Zahlreiche Fischimbisse mit den verschiedensten Angeboten an Fischbrötchen, Matjes, frischem Fisch und Aalen sorgen für ein mediterranes Flair.
Viele andere Stände auf dem Kaiser-Otto-Platz mit Angeboten für jeden Bedarf und für das leibliche Wohl und ein Kinderkarussell sind eine Garantie dafür, dass Händler und Besucher diese Veranstaltung in guter Erinnerung behalten werden.

Öffnungszeiten: 30.03. - 02.04.2017 täglich von 10-19 Uhr
1
1
1 1
1 1
1
1
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
36.447
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 31.03.2017 | 08:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.