GEISELNAHME IN ESSEN KRAY

Anzeige
Als Pflegekräfte heute morgen in die Wohnung eines 91jährigen wollten..wurden sie von seinen 55jährigen Sohn mit einem Gewehr gedroht..Das Pflegepersonal konnte unverletzt flüchten..Die Geiselnahme dauert an.Spezialkräfte sind vor Ort..Die Strasse ist weitläufig abgeriegelt..Nachbarn beschreiben den Sohn als agressiv und gewalttätig..vor Jahren hatte er schon einmal eine Fensterscheibe zerschossen..
Ich frage mich..wie so Typen Waffen besitzen können,..wenn doch bekannt ist..das er schon einmal durch Schüsse auffiel..
Ich hoffe das Alles gut ausgeht!

FORTSETZUNG:
GEGEN 9.30uhr stürmte das SEK die Wohnung des 91jährigen..Sie fanden den Waffennarr der den alten Vater und das Pflegepersonal mit einer zum Sturmgewehr umgebauten Waffe bedroht hatte..betrunken im Bett.
GUT das Alles so ausging..im Keller des Hauses steht ejn Tresor..in dem die Polizei noch Waffen vermutet..Der Täter konnte widerstandslos festgenommen werden..der alte Vater wird betreut..
1
Einem Mitglied gefällt das:
9 Kommentare
59.422
Hanni Borzel aus Arnsberg | 02.10.2013 | 11:06  
15.783
Franz Burger aus Bottrop | 02.10.2013 | 12:24  
46.678
Imke Schüring aus Wesel | 02.10.2013 | 12:56  
35.584
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 02.10.2013 | 15:27  
46.678
Imke Schüring aus Wesel | 02.10.2013 | 20:36  
35.584
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 02.10.2013 | 20:47  
46.678
Imke Schüring aus Wesel | 02.10.2013 | 20:56  
35.584
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 02.10.2013 | 21:30  
3.033
Nicole Altmeyer aus Witten | 03.10.2013 | 15:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.