FDP Essen nominiert Schreyer

Anzeige
Wahlkreis 66: FDP-Kandidat für die Landtagswahl 2017 steht fest
Die Freidemokraten wählten auf ihrem letzten Kreisparteitag Bezirksvertreter Eduard Schreyer nicht nur zum stellvertrenden Vorsitzenden in den Kreisvorstand der Essener FDP, sondern auch mit beeindruckender Mehrheit mit weit über 90% zum Direktkandidaten für die Landtagswahl 2017. Der Steelenser kandidiert für den Wahlkreis 66 ( Katernberg, Schonnebeck,Stoppenberg, Steele, Kray, sowie Stadtmitte, Frillendorf, Huttrop und Frillendorf). Dirk Tresbach, Ortsvorsitzender der FDP Essen-Ost, freut sich über das Ergebnis: "Einen bürgernahen Direktkandidaten für diesen großen Wahlkreis aufgestellt zu haben, der noch dazu im Essener Osten verortet ist, ist nicht nur für unseren hiesigen Ortsverband sondern auch für unseren anstehenden Wahlkampf insgesamt ein Gewinn!"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.