Über 8000 Starter beim 33. Celler Wasa Lauf

Anzeige

Claudia Steeg berichtet von großen Lauffest

Der größte Volkslauf in Niedersachsen ist der Wasa Lauf in Celle. Zum 33. mal fand er bei frühlingshaften Temperaturen am Sonntag den 8.3.2015 statt. Die gut 8500 Starter liefen durch die malerische Residenzstadt vorbei am Renaissance Schloß und an alten Fachwerkhäusern , sowie durch den Französischen und Italienischen Garten. Mit den vielen alten Fachwerkhäuser , schmalen Gassen und herrlich umbauten Plätzen hat es den Anschein in einem Freilichtmuseum zu sein.

Beim 2,5 Kilometer Mini Wasa-Lauf waren viele Grundschulklassen und Gruppen mit Spaß am Laufen unterwegs. Dieser Lauf ist für Kinder und Erwachsene offen. Beim 5 Kilometerlauf ging es für einige schon ehrgeiziger zur Sache. Es waren aber auch Herren im Bademantel und Duschlatschen auf der Strecke ,die ansonsten zusammen in die Sauna gehen. Eine Gruppe Bayern in Lederhosen sind aufgefallen und noch Einige schön kostümierte. Eine Gruppe Feuerwehrleute ist in voller Montur mit Atemmaske und Flaschen unterwegs gewesen . Das ist ein Gewicht von 25 kg die die Jungs mit sich herum schleppen. Hochachtung! Die Strecken für Läufer gingen über 10km , 15 km und 20 km . Es wurde in 5km Runden gelaufen. Die Strecken für Wanderer und Walker gingen über 11, 5 und 10 Kilometer entlang des Flusses Aller .
Viele Zuschauer waren in den Straßen zum anfeuern der Aktiven .Das schöne Wetter hat sie nach draußen gelockt . Es war ein Volksfest für Alle. Für das leibliche Wohl wurde bestens an Buden und Ständen gesorgt und natürlich in den Biergärten und Eiscafes. Der Sponsor "Wasa /Barilla" hat günstig Nudeln und Knäckebrot angeboten. Eine Läufermesse wurde vom MTV Celle organisiert .
Die Einteilung der Altersklassen erfolgte in 10er Schritten. Die Strecke war ohne Höhenmeter , dafür aber mit vielen eckigen Richtungswechseln . Der Untergrund war abwechslungsreich. Ein Teil Asphalt und befestigte Wege im Park , aber auch Kopfsteinpflaster und andere Pflastersteine in bunter Mischung. Es war ein gut organisiertes Läuferfest mit Startern aus 30 Nationen . Es waren sogar welche aus Island und Neuseeland dabei.

Claudia Steeg vom TC Kray 1892 e.V.startete über 15 Kilometer und kam nach guten 1:26:32 Std. ins Ziel. Das war der 22. Platz in der AK W40 und Platz 73 bei den Frauen.

Eine große Fotostrecke von Wolfgang Steeg gibt es unter :
http://catfun-foto.de/celler-wasa-lauf.html

Zur Veranstalterseite mit vielen Fotos geht es über:
http://www.celler-wasa-lauf.de/
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.329
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 13.03.2015 | 17:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.