Gedenken an die Opfer des Flugzeug-Absturzes ím Essener Dom

Anzeige
Ort des Gedenkens und der Schweigeminute
In Gebeten, Schweigen und durch Ihre Präsenz gedachten am heutigen Donnerstag Vormittag Essener Bürgerinnen und Bürger im Dom der Opfer des Flugzeugunglücks in Frankreich am vergangen Dienstag. Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck hatte zu dieser zwanzigminütigen Andacht eingeladen und zahlreiche Menschen waren dieser Einladung gefolgt - dicht gefüllt zeigten sich die Bankreihen der Münsterkirche. Eindrucksvoll die Stille, die sich während der landesweiten Gedenkminute um 10:53 Uhr über das Kirchenschiff für Augenblicke senkte. In seiner kurzen Ansprache gedachte der Bischof der Opfer dieses Absturzes, aber auch der vielen anderen Menschen, die täglich weltweit bei anderen Unglücken, Kriegen und Katastrophen ihr Leben verlieren. Mit einem Lied ("Ich steh vor dir mit leeren Händen") , das in seinem Text Zweifel, Trauer, Trost und Hoffnung vermittelt, dem traurigen Anlass somit überaus angemessen ist, klang das würdige Gedenken aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.