Anwohner fotografierten mutmaßlichen Einbrecher in Rüttenscheid

Anzeige
Nach diesem Mann sucht die Polizei Essen. (Foto: Polizei Essen)

Oftmals ist es der Polizei erst längere Zeit nach der Tag rechtlich möglich, Fotos aus Überwachungskameras zu veröffentlichen. Und so kann auch in diesem Fall erst fast zwei Monate später nach einem Mann gesucht werden, den Anwohner beim Einbruch fotografierten.

Am 29. Juli gegen 13.50 Uhr brach ein Unbekannter in eine Wohnung an der Brigittastraße, nahe der Isabellastraße, ein. Sich offenbar unbeobachtet fühlend, kletterte er über Garagendächer in einen der abgeschlossenen Gärten.
Hier brach er vermutlich eine Terrassentür auf und durchsuchte die Wohnung. Zeugen bemerkten und fotografierten ihn auf seinem Weg zum Tatort. Mit dem Foto, welches zur öffentlichen Fahndung freigegeben ist, versucht das ermittelnde Einbruchkommissariat 32, die Identität des Beschuldigten zu lüften.
Der etwa 25-35 Jahre alte Mann hat eine schlanke Figur und zur Tatzeit kurze blonde Haare. Hinweise erbittet die Essener Polizei unter der Rufnummer 0201- 8290 oder als Email an: DirK.Essen@Polizei.NRW.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.