Rüttenscheid

Beiträge zum Thema Rüttenscheid

Ratgeber
Auf den Linien 107 und 108 kommt es heute zu Einschränkungen.

Bombenentschärfung in Essen-Rüttenscheid
Einschränkungen auf den Linien 107 und 108

Im Rahmen von Bauarbeiten an der Manfredstraße Ecke Ursulastraße in Rüttenscheid wurde eine amerikanische Fünf-Zentner-Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Der Blindgänger wird heute,  1. März , im Laufe des Tages entschärft. Während des Zeitraums der Sperrung und bis zur Freigabe durch die Polizei kommt es zu folgenden Einschränkungen bei der Ruhrbahn: Die Linien 107 und 108 in Richtung Bredeney enden an der Haltestelle Essen Hbf. Es fahren Busse statt Bahnen zwischen folgenden Haltestellen:...

  • Essen-Süd
  • 01.03.21
Ratgeber
Die britische Bombe wurde erfolgreich entschärft.
2 Bilder

Blindgängerfund in Rüttenscheid
Bombe erfolgreich entschärft

Bei Bauarbeiten an der Manfredstraße/ Ecke Ursulastraße in Rüttenscheid wurde am Freitag, 26. Februar, eine britische Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Blindgänger ist heute Nachmittag erfolgreich entschärft worden. Da sich in unmittelbarer Umgebung zum Fundort das Alfried Krupp Krankenhaus sowie Senioren- und Alteneinrichtungen befinden, wurde die Entschärfung nicht wie in anderen Fällen sofort durchgeführt, sondern mit zeitlichem Vorlauf geplant. Der Fundort wurde in...

  • Essen-Süd
  • 01.03.21
Ratgeber
In dieser Woche wird nachts auf der A 52 gearbeitet, daher ist nur eine Fahrspur frei.

Während in den Nächten gebaut wird, ist jeweils nur ein Fahrstreifen frei
A52: Engpässe bei Essen in Fahrtrichtung Dortmund

Die Autobahn GmbH Rheinland saniert auf der A52 in den Nächten von Montag, 1. März, bis Samstag, 6. März, jeweils in der Zeit von 20 bis 5 Uhr die Fahrbahn auf zwei Spuren zwischen der Anschlussstelle Essen-Haarzopf und dem Tunnel Huttrop in Fahrtrichtung Dortmund. Während in den Nächten gebaut wird, ist jeweils nur ein Fahrstreifen frei. In den Nächten von Dienstag (2.3.) auf Mittwoch (3.3.) und von Mittwoch (3.3.) auf Donnerstag (4.3.) ist jeweils eine der Auffahrten in Essen-Rüttenscheid...

  • Essen-Süd
  • 01.03.21
Kultur
Das Theater Courage hat den letzten Schnee gebührend verabschiedet.

Hoffnung auf baldige Rückkehr zum Spielbetrieb
Theater Courage verabschiedet den letzten Schnee

Seit fast einem Jahr verhindert das Corona-Virus den Spielbetrieb fast aller Theater. Das Theater Courage konnte sich im vergangenen Sommer glücklich schätzen und von Juni bis Oktober draußen im Theatergarten im kleinen Rahmen ein abgespecktes Programm anbieten. "Der Winter 2020/21 war/ist hart für alle Spielbetriebe. Den (wahrscheinlich) letzten Schnee haben wir nun gebührend verabschiedet mit der Hoffnung, dass wir demnächst statt Schnee wieder Zuschauer haben werden. Das Theater Courage gibt...

  • Essen-Süd
  • 24.02.21
Blaulicht

Hier warnt die Polizei
Achtung Corona - Betrüger unterwegs : ,,Wir sind vom Gesundheitsamt ."

Bevorzugt Senioren : Betrüger geben sich derzeit in Essen als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes aus. In Rüttenscheid waren sie erfolgreich. Die Polizei meldet aktuell mehrere Fälle von Betrügern, die sich an Haustüren als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ausgeben. In einem Fall in Rüttenscheid mit Erfolg , zwei weitere Versuche scheiterten. Am Mittwoch standen Unbekannte vor der Wohnungstür einer 87-Jährigen um ihr mitzuteilen das es im Haus einen positiven Corona-Fall gebe. Hier konnten die...

  • Bochum
  • 20.02.21
  • 3
Blaulicht
In Rüttenscheid wurde eine Seniorin Opfer eines Trickbetrügers.

Seniorin in Rüttenscheid ausgeraubt
Angeblicher Wasserrohrbruch verhilft Trickdieb zu Beute

Ein Trickdieb erbeutete Montagmorgen, 15. Februar, im Essener Stadtteil Rüttenscheid die Geldbörse einer Rentnerin. Gegen 12 Uhr stand ein Unbekannter vor der Wohnungstür einer älteren Dame an der Moritzstraße. Es habe ein Wasserrohrbruch gegeben und er müsse jetzt alle Leitungen in der Wohnung überprüfen, so der Betrüger. Die 72-Jährige ließ den Mann in ihre Wohnung. Dort lief er von einem Zimmer zum nächsten. So flott, dass es für die Seniorin unmöglich war, ihm zu folgen und ihn im Auge zu...

  • Essen-Süd
  • 17.02.21
Kultur
Sie alle geben der Märchenwerkstatt 2.0 mit ihren Kunstwerken ein Gesicht: Von hinten li. nach re. und von vorne li nach vorne re.: Emma, Fiona, Carla, Louisa und Lucia, Jona, David, Jonas, Vicky und Greta.
3 Bilder

Corona zum trotz in kleinen Gruppen gemalt und gebastelt
Märchen mal anders aus der Märchenwerkstatt 2.0 in Essen-Rüttenscheid

Wer kann schon von sich behaupten, in seiner Kindheit ein Märchenbuch mit eigenen Bildern zum Leben erweckt zu haben? Zahlreiche Rüttenscheider Mädchen und Jungen können dies, denn sie haben sich Corona zum Trotz in kleinen Gruppen dem Projekt "Märchenwerkstatt 2.0" gewidmet. Ohne sie sähen Prinzessin Europa und Ritter Max von Maltesien im wahrsten Sinne des Wortes ziemlich blass aus. Angefangen hat alles vor vier Jahren mit dem Kulturwochenende 2017 im Essener Stadtbezirk II. Die insgesamt 5...

  • Essen-Süd
  • 02.02.21
  • 2
  • 2
Politik
Petra Hermann, Rüttenscheider Ratsfrau der FDP, kritisiert das Vorgehen der Grünen in Sachen "Bebauung Messeparkplatz".

FDP-Fraktion fordert einheitliches Vorgehen beim Bauprojekt in Rüttenscheid
Bebauung des Messeparkplatzes P2

"Die unklaren Aussagen der Grünen zum weiteren Vorgehen bei der Bebauung des Messeparkplatzes P2 in Rüttenscheid stoßen auf große Skepsis bei der FDP-Ratsfraktion. In der Kooperationsvereinbarung von CDU und Grünen ist das Bauprojekt nicht nur enthalten, es wird auch explizit als Ziel formuliert“, erklärt Petra Hermann, Rüttenscheider Ratsfrau der FDP. „Die Realisierung einer attraktiven Bebauung über einen offenen Planungsprozess ist vereinbart, die aktuellen Aussagen der Grünen legen...

  • Essen-Süd
  • 29.01.21
  • 1
Blaulicht

Täter wird zur bundesweiten Fahndung ausgeschrieben
DNA-Treffer bringt die Polizei auf die richtige Spur

Mitte September fand  in einer Parfümerie auf der Rüttenscheider Straße ein Raubüberfall statt. Ein Mann entwendete Parfüm im Wert von mehreren hundert Euro und stieß auf seiner Flucht eine Mitarbeiterin gewaltsam zur Seite. Der mutmaßliche Täter ließ auf seiner Flucht ein Kleidungsstück zurück, welches kriminaltechnisch untersucht wurde. Das Ergebnis eines DNA-Abgleichs führte nunmehr zu einem 41-jährigen Mann, der nicht nur in Essen und Nordrhein-Westfalen sein Unwesen trieb, sondern auch in...

  • Essen-Süd
  • 27.01.21
Kultur
Jan Niklas Sobotta hat in diesen Zeiten viel zu tun.
2 Bilder

Jan Niklas Sobotta berichtet aus dem Alltag eines Bestatters
Trauern in Zeiten des Corona-Virus

Das Corona-Virus hat unser Leben weiterhin im Griff. Und selbst dessen Ende wird von dem Virus beeinflusst. Schon seit Monaten sind Bestattungen nur im kleinen Kreis und unter strengen Auflagen möglich. Nico Jan Sobotta vom Trauerhaus Sobotta bemüht sich, den Abschied dennoch würdevoll zu gestalten. „Derzeit sind maximal 25 Personen erlaubt, je nach Größe der Örtlichkeit. Vielen Angehörigen fällt es schwer zu entscheiden, welche Verwandten, Freude und Bekannte an der Beisetzung teilnehmen...

  • Essen
  • 25.01.21
Wirtschaft
Dr. med. Christine Reincke.
2 Bilder

Am 28. Januar um 16 Uhr
Reflux – Online-Patientenseminar im Alfried Krupp Krankenhaus

Sodbrennen ist ein weit verbreitetes Problem. Vom sauren Aufstoßen über Brustschmerzen bis hin zu hartnäckiger Heiserkeit und sogar Tumoren reicht das Spektrum dieser Volkskrankheit. Ursache für diese Erkrankung können unter anderem eine Schwäche des Schließmuskels zwischen Speiseröhre und Magen oder aber ein Zwerchfellbruch sein, die zu einem Rückfluss des säurehaltigen Mageninhalts in die Speiseröhre führt. Oft werden die Ursachen für diese Beschwerden nicht ausreichend abgeklärt oder gar...

  • Essen
  • 14.01.21
Sport
So manches historische Automobil erfreut das Herz der Zuschauer.
4 Bilder

Rüttenscheider Organisationsteam tüftelt aktuell an der Route und setzt auf gutes Gelingen
Hoffnung auf Tour de Rü

Oldtimerfans mussten im vergangenen Jahr auf die Frühlingsausfahrt der alten Schätzchen im Rahmen der Tour de Rü verzichten. Die Organisatoren bleiben aber trotz noch immer hoher Corona-Infektionszahlen optimistisch und sind aktuell mit der Routenentwicklung beschäftigt. Geplanter Termin für die Tour de Rü 2021 ist der 24. April. Der SÜD ANZEIGER sprach mit dem IGR-Vorsitzenden Dr. Rolf Krane. "Im Hinblick auf die Tour de Rü haben wir einen großen Freundeskreis und bereits viele...

  • Essen-Süd
  • 06.01.21
Kultur
Der Open-Air Gottesdienst war ein voller Erfolg.
3 Bilder

Die Christus Gemeinde Essen feierte Open-Air
Weihnachtsgottesdienst auf dem Rüttenscheider Markt

Unter dem Motto „Weihnachten für alle“ feierte die Christus Gemeinde Essen die Geburt Jesu an Heiligabend um 16 Uhr mit einem Open Air Gottesdienst auf dem Rüttenscheider Marktplatz. Mit weihnachtlicher Livemusik, einem witzigen Anspiel der CGE Kids und einer ermutigenden Predigt von Pastor Uli Walter konnte das gelungene Event mit circa 280 Gästen abgehalten werden. Die Einhaltung der strengen Hygieneauflagen (Voranmeldung/Registrierung der Teilnehmer, begrenzte Personenzahl, AHA-Regeln), die...

  • Essen-Süd
  • 29.12.20
  • 1
  • 1
Kultur
Am 24. Dezember gibt es in Rüttenscheid ein Open Air Gottesdienst.

Weihnachten für alle
Open Air Gottesdienst am Rüttenscheider Markt

Am 24. Dezember findet um 16 Uhr auf dem Rüttenscheider Markt ein Open Air Gottesdienst statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 300 Personen beschränkt und daher ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. An Heilig Abend herrscht zudem von 10 bis 18 Uhr auf dem Rüttenscheider Markt ein Parkverbot. Infos und Anmeldung auf cgessen.com/weihnachtenfueralle.

  • Essen-Süd
  • 21.12.20
  • 1
Wirtschaft
16 Punkte im Gault Millau: Knut Hannappel.
2 Bilder

Gault Millau 2021 ist erschienen
16 Punkte für Sternerestaurants "Hannappel" und "Schote"

Der neue Ausgabe des Gault Millau, neben dem Guide Michelin wohl der renommierteste Restaurantführer, ist in dieser Woche erschienen. Die beiden Essener Sternerestaurants "Hannappel" aus Horst und "Schote" aus Rüttenscheid wurden jeweils mit 16 Punkten bewertet. Beim "Laurushaus" auf Schloss Hugenpoet, das vor zwölf Monaten ebenfalls 16 Punkte erhalten hatte, wurde die Bewertung ausgesetzt. Seit dem ersten Corona bedingten Lockdown im Frühjahr ist das "Laurushaus" in Kettwig geschlossen. Vor...

  • Essen-Borbeck
  • 02.12.20
  • 1
  • 3
Kultur
Alex Bremer mit ihrem Erstlingswerk.

Alex Bremer vom Team der Villa Rü hat sich einen Traum erfüllt
Schreiben ist ihr Ding

Alex Bremer vom Team der Villa Rü hat sich einen Traum erfüllt Sie hält es fest in ihren Händen, ein bisschen so, als ob es ein Schatz wäre. Im Grunde ist es das tatsächlich auch. Dem ersten gedruckten Exemplar eines selbstverfassten Buches wohnt stets ein Zauber inne. "Destiny" heißt das Werk der frischgebackenen Autorin Alex Bremer, die bisher als festes Mitglied im Team der Villa Rü in Rüttenscheid von sich Reden gemacht hat. Ob es wirklich "Schicksal" ist, wird sich herausstellen. Der erste...

  • Essen-Süd
  • 26.11.20
  • 1
  • 1
Politik
Holger Ackermann, Ingenieur aus Rüttenscheid und langjährig engagierter Kommunalpolitiker, Sprecher der BIHenri2020 sowie planungspolitischer Berater der Ratsgruppe Tierschutz Essen.

Tierschutz Essen fordert nachhaltige und klimafreundliche Stadtentwicklung
Stadtplanung in Rüttenscheid: Bürgerwillen beachten und einbeziehen

Kritisch begleitet die Ratsgruppe Tierschutz Essen die Stadtplanung in Essen. 'Kritisch heißt dabei durchaus konstruktiv, jedoch aufmerksam hinsichtlich des Ob und Wie der Beachtung und Einbeziehung des Bürgerwillens, der Ausrichtung der Stadtplanung auf Nachhaltigkeit, Klimafreundlichkeit und Klimaresilienz," so Ratsfrau Elisabeth Maria van Heesch-Orgass, Sprecherin der Ratsgruppe Tierschutz Essen und langjähriges Mitglied des Stadtplanungsausschusses. Insbesondere aktuell sei die Ratsgruppe...

  • Essen-Süd
  • 17.11.20
  • 1
Kultur
Letztes Jahr saß man noch gemeinsam an einem Tisch. In diesem Jahr muss alles in Kleinstgruppen aufgeteilt werden. Viel entsteht auch digital.
2 Bilder

Rüttenscheider Märchenwerkstatt geht in die zweite Runde
Nicht ausbremsen lassen - digital-hybrides Kunst-Projekt

"Wir haben keine Lust, uns von Corona ausbremsen zu lassen", erklärt die freischaffende Künstlerin Susanne Nocke entschlossen. So wird es auch in diesen besonderen Zeiten die Fortsetzung eines ebenso besonderen Kunstprojektes geben: Die Märchenbuchwerkstatt 2.0. Eine Kooperation des Kunstprojektes Farbtopf und der Katholisch Öffentlichen Bücherei (KÖB) St. Ludgerus und Martin. Märchen mal ganz anders hatte sich die Autorin Inge Krüchten im vergangenen Jahr in der Rüttenscheider Gemeinde...

  • Essen-Süd
  • 12.11.20
Blaulicht
Der Kriminalhauptkommissar machte den mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen seiner Kollegen dingfest.

Essen-Rüttenscheid
Polizist stellt in seiner Freizeit einen mutmaßlichen Räuber

In seiner Freizeit stellte ein Essener Polizist im Stadtteil Rüttenscheid einen mutmaßlichen Räuber. Der Kriminalhauptkommissar (60) beobachtete auf der Brunostraße einen verdächtigen Mann, der einem Rentner (88) auf Schritt und Tritt folgte. Der Verfolger drückte den älteren Mann plötzlich in die Ecke eines Hauseingangs und durchsuchte dabei seine Hosentaschen. Der Kriminalbeamte alarmierte sofort seine Kollegen. Räuber bereits polizeibekanntGegen den Kriminellen schritt er entschlossen und...

  • Essen-Süd
  • 11.11.20
Kultur
Die Mahnwache vor dem Haupteingang des Grugaparks brachte viele Menschen dazu zu verweilen.
4 Bilder

Essener DJ will auf Folgen des Lockdowns aufmerksam machen
Mahnwache für Kunst und Kultur - "Alarmstufe Rot" im Kultursektor

"Wir haben Hygienekonzepte erdacht, Plexiglaswände aufgestellt und Listen geführt", betont der Essener DJ Dennis Hurwitz, "dass nun abermals Veranstaltungen nicht stattfinden dürfen und die Gastronomie geschlossen wird, steht für mich in keiner Relation", erklärt er, der als selbstständiger Künstler ganz besonders vom Lockdown getroffen ist. Vor dem Haupteingang der Gruga - zwischen Konzerthalle und Messeeingang Ost - hat er sein DJ-Pult aufgebaut und den Arbeitsplatz leuchtend rot umrahmt. Für...

  • Essen-Süd
  • 10.11.20
  • 1
Blaulicht
Mithilfe eines Phantombildes und Bilder einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach den mutmaßlichen Tätern.

Link zu den Bildern der mutmaßlichen Tätern im Artikel
Kriminalpolizei ermittelt nach schwerem Raub auf Seniorin in Rüttenscheid - Öffentlichkeitsfahndung

Die Kriminalpolizei ermittelt seit dem 17. Oktober wegen eines schweren Raubes, bei dem einer Seniorin an der Friederikenstraße in Rüttenscheid mutmaßlich ein präpariertes Taschentuch auf den Mund gedrückt wurde. Hierbei soll sie das Bewusstsein verloren haben. Die 83-Jährige gab den Beamten gegenüber an, dass ein unbekannter Mann gegen 13:15 Uhr an der Tür geklingelt und laut "Wasserrohrbruch" geschrien habe. Dabei zwang er sich durch die geöffnete Wohnungstür und begab sich sofort in die...

  • Essen-Süd
  • 09.11.20
Wirtschaft
Auf der Alfredstraße wird es eng.

Ab dem 26. Oktober
Bauarbeiten auf der Alfredstraße

Im Bereich Bredeneyer Kreuz bis Prinz-Adolf-Straße im Stadtteil Bredeney verlegen die Stadtwerke ab Montag, 26. Oktober, bis Freitag, 30. Oktober, einen neuen Hausanschluss. Im Zuge dieser Arbeiten steht stadteinwärts nur eine von zwei Fahrspuren zur Verfügung. Im Bereich Kahrstraße bis Krawehlstraße im Stadtteil Rüttenscheid verlegen die Stadtwerke Essen ebenfalls von Montag, 26. Oktober, bis Freitag, 30. Oktober, einen neuen Hausanschluss. Im Zuge dieser Arbeiten steht stadtauswärts täglich...

  • Essen-Süd
  • 26.10.20
Politik
EBB-Fraktionsvorsitzender Kai Hemsteeg fordert, bestehende Flächen sinnvoll zu nutzen.

Essener Bürger Bündnis favorisiert Wohnungsbau an der Rüttenscheider Brücke
Hochgeschossige Bebauung mit Dachbegrünung gewünscht

Das Essener Bürger BündnisIS sieht in dem Bauprojekt Rüttenscheider Brücke einen weiteren wichtigen Schritt, dem Bedarf an attraktiven Wohnflächen in Essen gerecht zu werden und die dringend notwendige Bestandserneuerung voranzutreiben. Die Zahl der bebaubaren Flächen in Essen und insbesondere im beliebten Stadtteil Rüttenscheid ist knapp bemessen und nicht vermehrbar. Umso mehr ist es erforderlich, die vorhandenen Flächen sinnvoll und bedarfsgerecht zu nutzen, beschreibt...

  • Essen-Süd
  • 23.10.20
Wirtschaft
Dennis Lauenroth ist froh, dass er im Zucca auch in der Pandemie wieder Gäste bedienen kann.
3 Bilder

Schärfere Regelungen beeinträchtigen erneut das Gastro-Geschäft
Optimismus, Durchhalteparolen, Verzweiflung: Rü-Gastronomen in der Pandemie

Der Himmel ist bedeckt an diesem Wochenende, es regnet jedoch nur selten. Dieses Wetter scheint sinnbildlich für die Stimmung der Rüttenscheider Gastronomen zu stehen: “Was sollen wir machen - wir müssen irgendwie durchhalten!” Die zweite Corona-Welle hat Essen fest im Griff und täglich gibt es neue Regelungen und Einschränkungen im täglichen Leben. Fast immer haben diese direkten Einfluss auf die Gastronomie-Szene in der Stadt. Auf einer Sorgen-Skala von 1 bis 10 reihen sich die Befragten...

  • Essen
  • 18.10.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.