Berliner mit persönlichem Feiertag

Tipper aus der Hauptstadt gewann an Allerheiligen über 700 000 Euro im Eurojackpot. Gewinnklasse 1 blieb allerdings unbesetzt.

In überwiegend katholischen Regionen wurde am vergangenen Freitag Allerheiligen gefeiert. In Berlin ist der 1. November zwar kein gesetzlicher Feiertag, ein Spielteilnehmer aus der Hauptstadt scheint aber mit den Heiligen in gutem Einvernehmen zu stehen. Denn mit einem fast vollständig richtigen Eurojackpot-Tipp machte er den 1. November zu seinem ganz persönlichen Feiertag. Für fünf Richtige mit einer korrekten Eurozahl erhält er nun in der Gewinnklasse 2 von Eurojackpot 712 833,90 Euro.

Die Klasse 1 von Eurojackpot blieb diesmal unbesetzt. Hier wird es in der nächsten Ziehung am 8. November um rund 13 Millionen Euro gehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.