MüZe zeigt den Weg zur Kur

Anzeige
Viel Programm gibt es jetzt nach den Sommerferien wieder im Rellinghauser MüZe, so auch eine Infoveranstaltung in Sachen Mutter-/Vater-Kind-Kuren.

Eine Kur hätten gerade viele Eltern gern - gemeinsam mit ihren Kindern. Doch Informationen über die Zurückhaltung vieler Arbeitgeber bzw. Krankenkassen lassen so manchen zögern, es überhaupt zu versuchen. Im MüZe, dem Mütterzentrum Essen, gibt es jetzt Informationen, die helfen sollen, eine Kur zu beantragen.

Für das Jahr 2016/2017 können sich Mütter oder Väter mit ihren Kindern für eine Mutter-Kind-Kur oder Vater-Kind-Kur vormerken lassen und bekommen bei Bedarf aktive Unterstützung beim Kurantrag, erklären die Verantwortlichen des MüZe.
In Kooperation mit dem Mütter- und Familienzentrum Essen findet hierzu am Montag, 19. September, um 14.30 Uhr eine Infoveranstaltung in den Räumen an der Rübezahlstraße 33 in Rellinghauen statt.

Zur Information kommt Ingo Brozach (Dipl.-Sozialpädagoge) vom Deutschen Arbeitskreis für Familienhilfe e.V. in den Stadtteil. Die Einrichtungen des Trägers sind als gleichartige Einrichtungen wie Einrichtungen des Müttergenesungswerk anerkannt.

So nehmen Kliniken im Schwarzwald und an der Nord- und Ostsee Kinder aller Altersstufen auf, die im hauseigenen Kindergarten medizinisch behandelt und betreut werden.Auch für die Aufnahme von Kindern und Erwachsenen mit Behinderungen bieten die Kliniken Voraussetzungen. Neben der medizinischen und physiotherapeutischen Versorgung finden u.a. Gruppen- und Einzelgespräche statt. Außerdem können die Patienten ein breites Entspannungsangebot nutzen, betont man im MüZe.

In dem Informationsgespräch wird neben allgemeinen Fragen auch auf individuelle Problemstellungen eingegangen.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Parallel ist eine Kinderbetreuung gegeben.


Fotos: Debus-Gohl
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.