6. Essener Firmenlauf am 29. Juni erwartet neue Rekordbeteiligung

Anzeige
Um 19 Uhr wird der 6. Essener Firmenlauf gestartet. (Foto: Gohl)

Viele Läufer/-innen in Essen fiebern dem kommenden Mittwoch entgegen. Am 29. Juni startet der 6. Firmenlauf mit 10.000 Teilnehmern.

Schon knapp 20 Stunden nach Meldestart war der Lauf ausgebucht, teilen die Veranstalter mit. Mit insgesamt knapp über 10.000 Läuferinnen und Läufern aus 409 Firmen gibt es für die 6. Auflage es Unternehmenlaufes einen neuen Teilnehmerrekord. Somit werden so viee wie nie um 19 Uhr auf der Huyssenallee auf Höhe der Philharmonie starten.

Aufgrund des großen Starterfeldes haben sich die Organisatoren entschlossen, das Feld zu halbieren und zwei Starts durchzuführen. Der Start der 2. Welle ist für 19.30 Uhr geplant. „Als Initiator und Mitorganisator dieser Veranstaltung macht es mich stolz zu sehen, dass die Erfolgsstory Essener Firmenlauf auch im 6.Jahr des Laufes fortgesetzt und ein neuer Teilnehmerekord aufgestellt wird. Diese Entwicklung zeigt, dass wir mit dem Lauf in Essen den Nerv der vielen Unternehmen in Essen und Umgebung getroffen haben.“ so Marc Böhme.

Streckenführung in Rüttenscheid geändert


Die Vorbereitung für das größte Laufevent Essens befindet sich nun auf der Zielgeraden. Alle Maßnahmen für eine erfolgreiche Veranstaltungen sind getroffen. „Alle Partner, angefangen bei den Sponsoren, über die städtischen Behörden, die Polizei, den Sanitätsdienst, die Ärzte und natürlich die vielen freiwilligen Helfer werden dazu beitragen, dass der 6. Essener Firmenlauf wiederum ein voller Erfolg wird“ so Jörg Bunert, Mitorganisator der Veranstaltung, der gleichzeitig auf eine Streckenänderung in Rüttenscheid verwies: „Durch die Baumaßnahme am P2 der Messe ist dort ein Durchlauf in diesem Jahr nicht möglich. Von daher wird das Läuferfeld nun über Wittekindstraße, Ursulastraße, Magdalenenstraße, Rüttenscheider Straße und Am Grugaplatz in Richtung Gruga geführt,“ so Jörg Bunert, der sich durch diese Streckenveränderung noch mehr Attraktivität verspricht.

Zu den Hauptunterstützern zählt wieder einmal RWE. „Als Unternehmen mit Hauptsitz in Essen ist es für uns Ehrensache, den Firemnlauf zu unterstützen. Und mittlerweile hat das schon Tradition. Wir sind stolz, dass RWE mit 831 Läuferinnen und Läufern auch in diesem Jahr wieder die größte läuferische Werksmannschaft stellt", sagt Brigitte Lambertz, Leiterin Regionales Marketing der Sparte Netz in der RWE International SE.

Straßensperrungen für ca. 75 Minuten


Auch für die Stadt ist dieser Firmenlauf wieder ein besonderes Highlight im Veranstaltungskalender. Oberbürgermeister Thomas Kufen zeigt sich vom Zuspruch für den Lauf begeistert. „Es unterstreicht, dass wir in Essen nicht nur im Leistungsbereich gut aufgestellt sind, sondern dass wir auch eine Stadt mit großen Laufbegeisterung im Breitensport sind. Das trifft für viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Essener Firmen zu, genauso wie für die Stadtverwaltung. Wir werden in diesem Jahr mit rund 380 Läuferinnen und Läufern dabei sein: von der Feuerwehr bis zum JobCenter Essen.“

Insgesamt stehen am 29. Juni ca. 250 Helfer an der Strecke und im Start- und im Zielbereich, die allesamt für die Sicherheit der Starterinnen und Starter sorgen. Damit der Lauf am Mittwoch, den 29. Juni auch ein voller Erfolg wird, hoffen die Veranstalter auch auf Unterstützung und Verständnis der Bürgerinnen und Bürger. Dabei appelliert Marc Böhme an die Autofahrer Geduld mitzubringen, da ab ca. 18.45 Uhr die Straßen rund um die Laufstrecke für ca. 75 Minuten gesperrt werden. An die Anwohner und Gastronomen entlang richtet er zum Abschluß die Bitte: „Lasst die RÜ zu einer großen Partymeile werden! Tische raus und Musik an!“
Der Sieger wird nach ca. 15 Minuten auf der Tummelwiese neben dem Grugabad im Ziel erwartet. Auch dort wird es eine neue Einlaufsituation geben. Das Zieltor wird nördlichen teil der Tummelwiese erreicht.
Rund um den Essener Firmenlauf wird ein Rahmenprogramm im Ziel auf der Tummelwiese geboten.
Charity Partner ist in diesem Jahr der Leichtathletikkreis Essen in Verbindung mit der Freddy Fischer Stiftung unter dem Motto „Runter vom Sofa – Rein in die natur!“
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.