Reitsport am Stadtwaldplatz: Traditionsturnier mit neuen Facetten

Anzeige
Zum 1. Advent findet erneut das traditionelle Winterturnier an den Tagen vom 28. bis 30. November beim Reitsportverein Essen am Stadtwaldplatz statt. Zum zweiten Mal wird in diesem Rahmen das Finale des Ü35 Brauksiepe-Cups 2014 und zum ersten Mal eine Qualifikation zum großen Hallenreitturnier in den Dortmunder Westfalenhallen im März 2015 stattfinden.
Seit über 60 Jahren ist das Winterturnier in Essen-Stadtwald der Abschluss der sportlichen Saison für die Reiterinnen und Reiter aus Essen und Umgebung. 640 Starts wird es an den drei Tagen geben. „Ein gutes Nennungsergebnis“, freut sich RSV-Vorsitzender Volker Wiebels mit seinem Turnier-Team. Pünktlich zum Turnier hat der RSV in seine Infrastruktur investiert. Die Sandböden in den beiden großen Veranstaltungshallen wurden hergerichtet und die gesamte Anlage „herausgeputzt“.
Bei freiem Eintritt wird den Zuschauern ein attraktives Programm geboten. Der Freitag (28.11.) steht ganz im Zeichen der jungen Pferde. In einer Reitpferdeprüfung (ab 11 Uhr) und in den nachfolgenden Dressurpferdeprüfungen der Klassen A und L werden die Qualitäten der drei- bis sechsjährigen Pferde geprüft. Und auch der Samstag steht ganz der Dressurreiterei zur Verfügung. Es beginnt um acht Uhr mit einer A-Dressur. Es folgen Dressurprüfungen der Klasse L. Um 15.30 Uhr treffen die qualifizierten Finalteilnehmer aus dem Brauksiepe-Cup aufeinander. Die 18 besten Reiter-Pferd-Paare aus den Turniersaison 2014 reiten um die begehrte Goldschleife. Höhepunkt des Tages wird die M-Dressur (zweithöchste nationale Klasse) sein. 48 Nennungen hat es für diese Prüfung gegeben, die um 17.15 Uhr beginnt.
Der 1. Adventsonntag wird abwechslungsreich: ab acht Uhr treten die Nachwuchsdressurreiter in einer E-Dressur, dem Reiterwettbewerb und der Führzügelklasse an. Um 12 Uhr geht es dann im Parcours in der historischen Reithalle mit den Springwettbewerben los. Das abschließende Stilspringen der Klasse L wird um 17 Uhr gestartet.
Alle Prüfungen kann man live von der jeweiligen Tribüne verfolgen oder per Videoübertragung im kamingeheizten Casino des RSV.
Die detaillierte Zeiteinteilung des Winterturnier findet man im Internet unter: http://reitsportverein.jimdo.com/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.