25. TUSEM Blumensaat-Lauf

Anzeige
Dieter Biegert vom VfL Bergheide im Starterfeld.
Essen: Baldeneysee | Dieter Biegert vom VfL Bergheide hat noch keine Lust auf eine Winterpause. Wenn dann noch mit dem Blumensaat-Lauf in Essen ein schönes Jubiläum ansteht, dann ist er natürlich dabei. Bereits zum 25mal wurde der Lauf in diesem Jahr ausgetragen. Die schnelle Strecke am Essener Baldeneysee lockte wieder über 1000 Läufer an. Ein logistisches Problem gab es für den Veranstalter TUSEM Essen, denn die große Sporthalle in Kupferdreh stand in diesem Jahr nicht zur Verfügung. Auch diese Halle wird zurzeit als Flüchtlingsunterkunft benötigt. Wie gut, dass die Sportler flexibel sind. Der TV Kupferdreh stellte sein Vereinsgelände zur Verfügung und mit der Errichtung von Zelten wurde die Startunterlagenausgabe sowie die Kleidungsdeponierung gelöst.
Somit konnte die Jubiläumsausgabe stattfinden. Zur Wahl standen den Läufern die 10 km Distanz und die Halbmarathonstrecke. Dieter Biegert hatte sich mit 650 Läufern für die 10er Strecke entschieden. Statt der vorhergesagten 3 Grad mit Schnee, Regen und Graupelschauern gab es einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken bei 8 Grad. Trotzdem trieb der Wind den Läufern am Baldeneyseeufer auf den ersten 3,5 km die Tränen in die Augen. Nach Kilometer 5 kam der Wendepunkt und mit dem Wind im Rücken ging es jetzt ins Ziel. Für Dieter Biegert zeigte dort die Uhr 52:51 min. Das war für ihn Platz 6 in der AK M70.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.