Erfolgreicher Saisonabschluss für die Segler vom Wassersportverein Baldeney 1919
Doppelsieg für Essener Segler zum Abschluss des Jubiläumsjahres

Mit einem 1. Platz in der letzten von 4 Wettfahrten hat sich das WSB-Team Giesen/Greif den Gesamtsieg in der Regatta gesichert. Auf dem 2. Platz in diesem Lauf das Team Hülsmann/ Koslowski (ebenfalls WSB1919).
14Bilder
  • Mit einem 1. Platz in der letzten von 4 Wettfahrten hat sich das WSB-Team Giesen/Greif den Gesamtsieg in der Regatta gesichert. Auf dem 2. Platz in diesem Lauf das Team Hülsmann/ Koslowski (ebenfalls WSB1919).
  • Foto: Birgit Scheer
  • hochgeladen von Wassersportverein Baldeney 1919 e.V.

Gleich zwei erfolgreiche Regatten für die Segler vom Wassersportverein Baldeney 1919 e.V. an diesem Wochenende. Während Stephan Giesen und Peter Greif in der Bootsklasse „Kielzugvogel“ in Essen die Rumtopf-Regatta gewonnen haben, wurde Tobias Förster vom WSB zusammen mit seiner Schwester Annette Förster in Duisburg Landesmeister von NRW in der Bootsklasse „470er“.

Das Besondere bei dem Sieg in Essen: Stephan Giesen ist seit über 15 Jahren selbst keine Kielzugvogel-Regatta mehr gesegelt, da er meist selbst als Wettfahrtleiter die Regatta leitete. Früher für den WSB, und inzwischen für die ausrichtende Segelkameradschaft Essen-Heisingen (SKEH), die die Regatta seit einigen Jahren fortführt. Für seinen Vorschoter Peter Greif war die Rumtopf-Regatta sogar die erste Kielzugvogel-Regatta überhaupt. Da beide erfolgreich in der inklusiven Bootsklasse 2.4mR segeln, reichte ihnen ein gemeinsames Training auf dem Clubboot „Möwe“, das ein langjähriges Mitglied im letzten Jahr dem Verein gespendet hat, um sich auf die Regatta vorzubereiten. Mit Heinz Hülsmann landete eine weitere WSB-Mannschaft auf einem guten 8. Platz.

Bei der Landesmeisterschaft in Duisburg auf dem Wolfsee konnte sich Tobias Förster mit seiner Schwester gegen die starke Konkurrenz in der olympischen Bootsklasse durchsetzen und auf den ersten Platz segeln. Aufgrund des Feiertags wurde dieses Jahr an drei Tagen in Duisburg gesegelt. In beiden Bootsklassen waren die Regatten an diesem Wochenende der Abschluss der Regattasaison und für den WSB ein erfolgreicher Abschluss des Jubiläumsjahres.

Ganz zu Ende ist die Saison am Baldeneysee aber noch nicht. Bereits am nächsten Wochenende startet am WSB das vom Sportwart Peter Greif organisierte Wintertraining in der Bootsklasse 2.4mR.

Autor:

Wassersportverein Baldeney 1919 e.V. aus Essen-Werden

Webseite von Wassersportverein Baldeney 1919 e.V.
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.