Essen-Werden - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Aus der Welt des Praktikums...
Schere bitte wenden...

Drei Wochen lang hatten wir eine Praktikantin in unseren Reihen, die alle Geheimnisse der Redaktions-Arbeit kennen lernen durfte: Wie kommt so ein Artikel eigentlich in die Zeitung? Mit welchem Redaktions-Programm wird gearbeitet? Und bei welchen Terminen sind die Redakteure und Fotografen vor Ort? Auch einen Abstecher in die Welt der Social Media durfte die neue Kollegin unternehmen und so auch unsere Nachrichten-Community Lokalkompass.de hautnah erleben. Und natürlich ging's auch auf...

  • Essen-West
  • 15.02.20
  •  1
  •  1
Karnevalszug 2018 in Kettwig
20 Bilder

Werdener Bollerwagenzug, Kettwiger Karnevalszug und Ra-Ki-Ka-Kinderzug
Jecke Vorfreude: Kamellealarm beim Straßenkarneval

Der Straßenkarneval ist bekanntlich der Höhepunkt einer jeden Session. Auch in Kettwig und Werden stehen die Karnevalisten in den Startlöchern, um gemeinsam die fünfte Jahreszeit zu feiern. Der Bollerwagenzug in Werden findet statt am Tulpensonntag, 23. Februar, ab 11.11 Uhr. Dann starten die unterschiedlichen Fußgruppen in Höhe der Luciuskirche und ziehen mit viel Tamtam durch die Werdener Altstadt bis auf den Rathausplatz.[/text_ohne] Bollerwagenzug in WerdenBesonders für Familien mit...

  • Essen-Werden
  • 14.02.20
Bei den Fischlaker Narren feiern die Damen ausgelassen die fünfte Jahreszeit.

Gala und Weibersitzung im Pfarrsaal Christi Himmelfahrt
Partyalarm bei den Fischlaker Narren

Ja, sie tun es auch in diesem Jahr! Die Fischlaker Narren feiern ausgelassen die fünfte Jahreszeit - nur eben an neuer Stelle. Denn mit der Schließung der Domstuben waren auch die Jecken gezwungen, sich eine neue Lokalität zu suchen. Mit dem Pfarrsaal Christi Himmelfahrt konnte ein Ersatz gefunden werden. Am Samstag, 8. Februar, steht die große Karnevalsgala (vormals Galasitzung) auf dem Programm. Im Pfarrsaal Christi Himmelfahrt wird den Jecken eine bunte Mischung aus Musik und Unterhaltung...

  • Essen-Werden
  • 29.01.20
Aufregende Abenteuer und spektakuläre Experimente gab es bei der magischen Harry Potter-Show zu erleben.
Foto: Gohl
13 Bilder

Beim MINT-Nachmittag am Gymnasium Essen-Werden durfte nach Herzenslust experimentiert werden
Werdener Forschergeist

Wenn Kinder Gummibärchen erdolchen oder mit selbst fabriziertem Schleim rummatschen, dann ist MINT-Zeit beim Gymnasium Essen-Werden. Einen Nachmittag lang präsentierten Schüler, was ihr Forschergeist so alles ausgetüftelt hat. An der Grafenstraße werden die MINT-Fächer großgeschrieben. Mit durchaus ernstem Hintergrund, denn mit Blick auf den gerade für die Wirtschaft gefährlichen Fachkräftemangel soll der Nachwuchs systematisch in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik...

  • Essen-Werden
  • 27.01.20
  •  1
  •  1
Edith Tekolf hat ein Buch über die Kirche St. Clemens veröffentlicht. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Die Heidhauserin Edith Tekolf veröffentlichte ein Buch über die Kirche St. Clemens
Ein mystischer Ort

„Hier in Werden gibt es an jeder Ecke eine neue Geschichte zu entdecken.“ Edith Tekolf hat für sich eine Lieblingsgeschichte entdeckt. Genau genommen war es anders herum: „Diese Kirche hat mich gefunden. Sie lässt mich nicht mehr los.“ Nun veröffentlichte die Heidhauserin ein Buch über St. Clemens. Eine regelmäßige Reinigungsaktion des Bürger- und Heimatvereins sorgte dafür, dass Edith Tekolf auf das „Clemenspöttchen“ aufmerksam wurde. Die Ärztin wohnt nicht weit entfernt: „Da helfe ich doch...

  • Essen-Werden
  • 12.01.20
  •  1
  •  1
Ein Blick auf die zauberhafte Welt von "Essen on Ice".
2 Bilder

20 Jahre "Essen on Ice": Der runde Veranstaltungsgeburtstag wird mit einem Tag voller Aktionen und Attraktionen gefeiert
Am 19. Januar steht die gesamte City Kopf

Après-Ski-Stimmung, die kommt nicht nur nach einem Tag auf den Pisten Ischgls oder Söldens, rund um St. Moritz, Zermatt oder in Alta Badia auf. Das Winterglück liegt direkt vor der Tür. Genauer gesagt auf dem Kennedyplatz in der Essener Innenstadt. von Christa Herlinger Am Freitag, 17. Januar, fällt der Startschuss zu "Essen on Ice 2020". Bis zum 8. März können Kufenkönige und Eisprinzessinnen mitten in der Essener City Winterzauber der besonderen Art genießen. Über 1.000 Quadratmeter...

  • Essen-Borbeck
  • 11.01.20
  •  1
  •  1
Leo Blume bei „Klein gegen Groß“ mit Gegnerin Indra Kupferschmid und Gastgeber Kai Pflaume. 
Foto: ARD
2 Bilder

Der Werdener Schüler Leo Blume tritt bei „Klein gegen Groß“ im Fernsehen auf
Ein unglaubliches Duell

Leo Blume ist elf Jahre alt und geht aufs Gymnasium Essen-Werden. Am 4. Januar wird er bei der ARD in der Fernsehsendung „Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell“ zu sehen sein. Dieser Leo ist schon was Besonderes. Er ist nämlich extrem pfiffig. Die Familie mit Vater, Mutter und den Kindern Leo, Louisa und Felix zog 2013 eigens von Gelsenkirchen nach Heidhausen, damit er an der Ludgerusschule vorzeitig eingeschult werden konnte. Das war dem ungeduldigen Kerl immer noch viel zu spät: „Ich...

  • Essen-Werden
  • 25.12.19
  •  2
  •  2
Die Krawattenretter (v.l.): Thomas Knackert, Michael Köster  (mit Weihnachtskrawatte) und Marc Keiterling.
5 Bilder

Rückblick auf die bunten Krawattenjahre
Micky Maus und Asterix am Kragen

Wenn drei Redakteure plötzlich aus einer "Weihnachtsmarkt-Laune" heraus Krawatte tragen, dann haben sie was zu erzählen. Nicht nur ihren verdutzten Kollegen im Medienhaus, die auf das neue Outfit neugierig bis irritiert reagieren, sondern der ganzen Community. Vorsicht: Krawattenretter! Normalerweise trage ich Krawatten höchstens mal auf Hochzeiten, Beerdigungen oder aber beim Besuch der Christmette an Heiligabend. Das war mal anders. Erinnerungen werden wach an meine Studentenzeit am Ende...

  • Essen-Nord
  • 18.12.19
  •  4
  •  2
Ihr Lächeln beweist es: Die Werdenerin Cäcilie Gwosdz ist eine Pflegerin mit Herz. 
Foto: Henschke

Ihr Lächeln ist die Eintrittskarte: Cäcilie Gwosdz ist eine Pflegerin mit Herz
Immer da für die Alten und Kranken

Cäcilie Gwosdz war erst sauer über die „Verschwörung“ hinter ihrem Rücken: „Mein Lebensgefährte Torsten hat mich ohne mein Wissen angemeldet. Das hat er gemeinsam mit einer älteren Dame ausgeheckt, die ich betreue. Dabei bin ich doch gar nichts Besonderes.“ Von wegen. Diese Werdenerin ist eine Pflegerin mit Herz. Ihre Patientin zählt auf: „Cäcilie Gwosdz ist immer mit ganzem Herzen bei ihren zu Betreuenden. Sie hört wirklich zu und hilft auch gern, ist stets freundlich und zuverlässig. Ich...

  • Essen-Werden
  • 17.12.19
  •  1
  •  1
Werdener Weihnachtsmarkt
30 Bilder

Tolle Stimmung beim "40. Werdener Weihnachtsmarkt" am ersten Adventswochenende
Bürgermeister gab den Startschuss

Franz-Josef Britz, Bürgermeister der Stadt, kam nach Werden, um vor dem Rathaus den Weihnachtsmarkt zu eröffnen. "Schon seit 40 Jahren öffnet der Werdener Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende seine Pforten – ein tolles Jubiläum! Ich freue mich, hier sein zu dürfen, und überbringe gerne die Grüße der Stadt Essen", begrüßte der Bürgermeister die Besucherinnen und Besucher des Marktes[/text_ohne]. Britz erinnerte an die Anfänge des Weihnachtsmarktes im Stadtteil. Vor 40 Jahren hatten...

  • Essen-Werden
  • 04.12.19
  •  1
  •  1
Pater Jörg Gabriel nahm Abschied von seiner Gemeinde St. Kamillus.
Foto: Bangert
3 Bilder

Pater Jörg Gabriel und seine Gemeinde St. Kamillus nahmen Abschied voneinander
„Gott segne Sie alle“

Am 30. November war für ihn Ultimo. Pater Jörg Gabriel beendet seinen Dienst als Pastor in der Gemeinde St. Kamillus und zieht nach Freiburg. Als Provinzial der Deutschen Ordensprovinz der Kamillianer fühlt er sich seinen Mitbrüdern verpflichtet: „Meine Ordensfamilie hat 20 Jahre nichts von mir gehabt, weil meine ganze Kraft Heidhausen und Fischlaken galt. Jetzt ist der Orden an der Reihe. Ich wurde gewählt, um neue Ideen zu bringen und diese auch konkret umzusetzen. Wir Kamillianer dürfen...

  • Essen-Werden
  • 03.12.19
Für die jungen Besucher gab es eine Menge zu entdecken
3 Bilder

Mariengymnasium öffnete die Türen zum Informationstag
Unterricht zum "Anfassen"

Das Mariengymnasium lud wieder zum "Tag der offenen Tür". Dann haben Viertklässler und deren Eltern traditionell die Möglichkeit, sich die Schule ganz in Ruhe aus der Nähe anzuschauen, Fragen zu stellen und natürlich selbst in Aktion zu treten. Das bischöfliche Gymnasium bot seinen Besuchern einen Vormittag lang die Gelegenheit, u.a. am offenen Unterricht teilzunehmen und Gespräche mit dem Kollegium, Schülern und der Schulleitung zu führen. Während der Veranstaltung konnten Jung und Alt zum...

  • Essen-Werden
  • 29.11.19

Praktikum in der Lokalkompass-Redaktion
Hanna Assiep stellt sich der Community vor

Hallo zusammen! Ich heiße Hanna, bin 19 Jahre alt und wohne in Essen. Ich bin in Deutschland geboren und habe hier die erste und zweite Klasse besucht. Vor 10 Jahren bin ich dann mit meiner Familie nach Finnland gezogen, um die Kultur und Sprache des Heimatlandes meiner Mutter zu lernen. Bis vor 2 Monaten habe ich dort gelebt und im Frühjahr 2019 mein Abitur gemacht. In meiner Freizeit spiele ich Fußball und lese gerne. Ich liebe gute Musik (Klassiker vor allem aus den 70er-Jahren), Pizza,...

  • Essen-Süd
  • 14.11.19
  •  39
  •  20
Herbstfest in Werden
13 Bilder

Bauernmarkt, Stoff- und Tuchmarkt sowie verkaufsoffener Sonntag
Herbstliches Werden lockte zahlreiche Besucher in die Altstadt

Bei bestem Spätsommerwetter wurde es in der Altstadt wieder bunt. Vor dem Rathaus boten Bauern aus der Region ihre Waren an, im Innenhof präsentierte Ludger Maas seine Tiere. Nicht fehlen durfte der beliebte Stoff- und Tuchmarkt. Die zumeist niederländischen Händler hatten ihr neues Sortiment dabei und stimmten mit wärmenden Stoffen schon mal auf die kalte Jahreszeit ein. Darüber hinaus luden die Einzelhändler zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Unter freiem Himmel genossen die Besucher einen...

  • Essen-Werden
  • 17.09.19
  •  2
  •  1
Die stellvertretende Vorsitzende des Werberings Kirstin Drichel und Geschäftsführer Rolf Sachtleben freuen sich auf das Apfelfest am 1. September.
Foto: Henschke
2 Bilder

Am verkaufsoffenen Sonntag des Werdener Werberings dreht sich alles um den Apfel
En Stöksken Appeltat gefällig?

Der Werbering sprüht vor Ideen: „Zu Ludgerusfest und Appeltatenkirmes wird am verkaufsoffenen Sonntag unser Apfelfest in die Altstadt locken.“ An diesem 1. September wird sich im Anschluss an die Ludgerus-Prozession alles um den Apfel drehen. Von 13 bis 18 Uhr bringt sich in der Werdener Altstadt Jeder ein unter dem Motto: „Entdecken Sie das Thema Apfel - vom Calvados über Brot bis zum Eis.“ Ein himmlischer Genuss Die Appeltate ist ein hohes Kulturgut in Werden. Ihr wurde von Paul...

  • Essen-Werden
  • 21.08.19
4 Bilder

Großes Bauvorhaben auf der A52
Ruhrtalbrücke wird abgerissen und neu gebaut

Dass dem Mülheimer Süden in den kommenden Jahren ein riesiges Bauprojekt bevorsteht, ist schon seit geraumer Zeit bekannt. Nun wandte sich Straßen.NRW mit konkreteren Plänen zum Ersatzneubau der Ruhrtalbrücke an die Öffentlichkeit. Der Ausbau der A52 auf sechs Spuren wird durch eine neue Zwillingsbrücke gewährleistet. Die wird nicht vor 2030 fertig sein. Die Maßnahme kostet den Bund mindestens 285 Millionen Euro.  Die ursprüngliche Ruhrtalbrücke wurde zwischen 1963 und 1966 gebaut. waren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.07.19
  •  6
  •  1
Zirkusprojekt der Fischlaker Schule
8 Bilder

Fischlaker Schule
Tolles Zirkusprojekt begeisterte

Eine ganze Woche lang hatten sich die Schüler der Fischlaker Schule auf ihre großen Auftritte vorbereitet. Im Rahmen eines Zirkusprojektes tauschten sie die Klassenräume gegen ein echtes Zirkuszelt und statt Rechnen, Schreiben und Lesen stand Jonglage und Akrobatik auf dem Stundenplan. Die zahlreichen Zuschauer waren vom Ergebnis begeistert!

  • Essen-Werden
  • 08.07.19
Stefan Kerzel in seinem Werdener Paradies mit dem begehrten Award. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Der Werdener Unternehmensentwickler Stefan Kerzel ist nun Weltrekord-Inhaber
Bewegen mit Worten

Er sitzt am Gartentisch und geht seine Unterlagen durch. Stefan Kerzel blickt hoch und strahlt: „Sagen Sie selbst: Wohne ich hier nicht im Paradies?“ In der Tat, der renommierte Unternehmensentwickler und Buchautor hat seinen Rückzugsort gut gewählt. Sein Leben ist von Bewegung geprägt, immer auf Achse. Da ist es umso wichtiger, zu sich zu finden und abschalten zu können. Und das kann man hier in dieser versteckten Ecke in aller Ruhe und Gelassenheit: „Ich stamme aus Münster. Da fühle ich...

  • Essen-Werden
  • 07.07.19
nettes Fleckchen´Erde ...
7 Bilder

SOMMER SONNE FREIZEIT GENIEßEN!
...schöner SOMMER Abend

...SOMMER im Ruhrgebiet... LEIDER gehöre ich zu den Menschen, die erhebliche Probleme mit sommerlichen, zu sonnigen und schwülen HITZE-Wetter haben! Mal´ ganz abgesehen davon, dass mir eh´oft viel zu warm´ist und ich einfach nicht sooo gerne transpiriere ... Schon bei Temperaturen ab ca. 25/26 Grad, ja, leider (!) egal ob trockene Hitze oder Schwüle, und auch wenn ab und an ein Lüftchen geht, kann es mir körperlich und auch mental sehr schlecht gehen, besonders aber eben bei Werten von...

  • Essen-Werden
  • 29.06.19
  •  6
  •  5
Beste Stimmung herrschte beim Pfingst-Open Air im Löwental.
35 Bilder

37. Pfingst-Open Air in Werden
18.700 Musikfans waren beim kultigen Event im Löwental dabei

Auch die 37. Auflage des Pfingst-Open-Airs begeisterte das Publikum. Auf zwei Bühnen sorgten am Pfingstmontag insgesamt 13 Acts für tolle Stimmung im Löwental. Das bunte "umsonst und draußen"-Festival der Stadt ging fünf Jahre nach Ela ohne Unwetter über die Bühne. Das Rote Kreuz, Polizei und Feuerwehr zogen eine positive Bilanz und sprachen insgesamt von einer ruhigen und friedvollen Veranstaltung. "Ich freue mich, dass '7rules', der Gewinner des Essener Newcomer Contest 'Mukkefukk' das 37....

  • Essen-Werden
  • 12.06.19
  •  1
  •  1
Dieses „royale“ Trio kredenzt die unvergleichlich leckere Erdbeerbowle. 
Foto: Bangert
4 Bilder

Auch beim 45. Kirchfest strömten die Menschen in Massen nach Hippen-Hamm
Hier scheint die Zeit still zu stehen

In Hippen-Hamm hat das Kirchfest geflaggt und alle strömen herbei. Rund um die Kirche „Zur Schmerzhaften Mutter Maria“ gibt es wieder was zu feiern. Seit 1975 wird nach Vorschlag des damaligen Kirchbauvereins-Vorsitzenden Hans-Friedrich Weßling an der Ludscheidtstraße ein Pfarr- und später ein Kirchfest ausgerichtet. Die Veranstaltung entwickelte sich in den folgenden Jahren zu einer immer beliebter werdenden Sause. Freunde und Bekannte, Verwandte, gebürtige Fischlaker und „Zugereiste“...

  • Essen-Werden
  • 11.06.19
Einmal im Jahr treffen sich die Kumpel wieder. Schirmherr Hanslothar Kranz ist traditionell dabei.

Auch die 46. Auflage war gut besucht
Kumpeltreff im Hespertal

Es war wie immer schön zu sehen, dass sich nach so vielen Jahren die Kumpel noch die Treue halten und an ihrem Treffen festhalten. Längst schon wohnen nicht mehr alle Kumpel in Essen, Klaus Zeche ist zum Beispiel extra aus Wilhelmshaven angereist. Auch wenn die Gesundheit nicht mehr bei allen so mitspielt wie man sich das wünscht, so lassen es sich die Herren trotzdem nicht nehmen, zum Treffen der ehemaligen Kumpel von Pörtingssiepen/Carl Funke zu erscheinen. Pünktlich um 18 Uhr eröffnet...

  • Essen-Werden
  • 10.05.19

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.