Essen-Werden - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Bei Scala 11 steckt der künstlerische Leiter Ronald Blum voller neuer Ideen. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Ronald Blums Tanzstudio trotzt der Krise mit Onlinekursen
Scala 11 erfindet sich neu

Der Unterrichtsbetrieb im Heidhauser Studio für Künstlerischen Tanz Scala 11 geht weiter. Alle Kurse wurden auf digitale Formate umgestellt. Nun präsentiert der künstlerische Leiter Ronald Blum sein jüngstes Projekt: bundesweiter Onlineunterricht für vierjährige Tanz-Zwerge. Die Pandemie hält auch in den Sälen von Ronald Blums Tanzstudio Scala 11 am Frielingsdorfweg das kulturelle Leben fest im Griff. Doch der Folkwang-Absolvent wirft nicht etwa die Flinte ins Korn. Mittlerweile werden im 1992...

  • Essen-Werden
  • 04.03.21
  • 1
  • 1
Ines Timmer ist Gastsolistin beim nächsten Konzert im JuBB.

Inez Timmer singt mit dem Jan Bierther Trio
Live-Stream aus dem JuBB Werden

Nach dem funkig-souligen Livestream-Konzert des Jan Bierther Trios und Svenja Schmidt, wird es am 11. März mit Gastsolistin Inez Timmer wieder deutlich jazziger. Allerdings wäre es zu kurz gegriffen, die temperamentvolle Holländerin auf ein Genre festzulegen. Schon ihre Vita macht deutlich, dass mehr als reine Jazzmusik zu erwarten ist. Sie studierte Jazzgesang am Hilversum Konservatorium und gab Konzerte mit dem Metropol Orkest und Jean Toots Thielemanns. Greetje Kauffeld war lange Jahre ihre...

  • Essen-Werden
  • 02.03.21
Barbara Schröder setzt sich ein für Kunst im öffentlichen Raum. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Barbara Schröder möchte Kunst nach Werden holen
Großer Schritt

Barbara Schröder liebt Kunst. Sie umgibt sich in ihrem Haus und auch im liebevoll gestalteten Garten mit Kunst. Die Werdenerin setzt sich aber auch für Kunst im öffentlichen Raum ein. Als energisches Zugpferd hatte Barbara Schröder an zwei Orten in Werden Holzskulpturen möglich gemacht. Der Fischlaker Künstler Roger Löcherbach setzte seine riesigen Figuren „Herold & Musica“ in Sichtbeziehung zur Folkwang-Universität der Künste, der nicht minder beeindruckende „Aakesbas“ auf der Brehminsel...

  • Essen-Werden
  • 26.02.21
  • 2
  • 1
Alfred Adamczak ist gesundheitlich auf der Höhe und singt bis zum heutigen Tag. Er verbringt seinen Ehrentag im engsten Familienkreis in Köln.

Stolzes Alter
Der Essener Tenor Alfred Adamczak wird 100

Der am 10. März 1921 in Essen geborene Alfred Adamczak feiert seinen 100. Geburtstag bei seinem Sohn in Köln, wo er seit 2007 in seiner eigenen Wohnung im selben Haus 200 Meter vom Rheinufer entfernt lebt. Adamczak hat nach dem Krieg in Essen in mehreren Männerchören auch als Solist gesungen. Er hat auch viele dieser Chöre mit gegründet, aufgebaut und geprägt. Mit seinem Sohn Michael, der seine Gesangsausbildung unter Bernhard Raubruch und Anneliese Ebbeken im Steeler Kinderchor bereits mit...

  • Essen
  • 25.02.21
  • 1
  • 1
Die Apostelkirche in Essen-Frohnhausen, 1913.
4 Bilder

Historischer Verein für Stadt und Stiftung
600 Seiten voll mit Essener Geschichte

Die Vielseitigkeit der Essener Geschichte, von der Steinzeit bis in das 20. Jahrhundert, bestimmt den 133. Band der Essener Beiträge, mit dem sich der Historische Verein für Stadt und Stift Essen zugleich ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk macht. Im vergangenen Jahr lag die Vereinsgründung genau 140 Jahre zurück, ein guter Anlass, einmal die eigene Vereinsgeschichte zum Gegenstand der wissenschaftlichen Betrachtung zu machen. „Wir begleiten nicht nur die Kultur in Essen seit 1880 – wir...

  • Essen
  • 18.02.21
Nima Lindner in ihrem Proberaum, welcher mitten in einem Industriegebiet in Frohnhausen liegt. Das Gitarrespielen hat sie sich selbst beigebracht.

Das kann sich durchaus sehen lassen
Essenerin gewinnt gleich drei Preise für ihr aktuelles Album

Im April letzten Jahres war es endlich so weit: Die Essener Sängerin Nima Lindner brachte ihr Album auf den Markt - mitten in der Corona-Krise. Doch das sollte dem Erfolg keinen Abbruch tun: Die 40-Jährige wurde für ihre Musik jetzt sogar gleich dreifach ausgezeichnet. Von Charmaine Fischer  Das Werk mit dem Titel "The Truth Behind" belegte beim Deutschen Rock-Pop-Preis den zweiten Platz als "Bestes Alternativ Album 2020". Zusätzlich sahnte Nima die dritte Platzierung in der Kategorie "Bester...

  • Essen
  • 09.02.21
  • 1
  • 1
Die Folkwang-Uni bekommt weitere Mittel für ihren Hilfsfond.

Meyer-Struckmann-Stiftung gewährt Stipendien
Weitere Hilfen für Musikstudenten

Die Folkwang-Universität freut sich, eine weitere Förderung für ihre durch die Corona-Pandemie in Not geratenen Studierenden gewonnen zu haben: Die Meyer-Struckmann-Stiftung spendet 30.000 Euro. Unterstützungsbedürftige Studierende können einmalig ein Stipendium der Meyer-Struckmann-Stiftung in Höhe von 500 Euro beantragen. Die Förderung ist vor allem für Studierende der Musikstudiengänge vorgesehen. Die Stiftung wurde 1961 gegründet. „Fritz Meyer-Struckmann war ein Essener Bankier, der sein...

  • Essen-Werden
  • 21.01.21
  • 1
  • 1
Gerd Dubiel (links) und Jan Bierther lassen sich von der Coronakrise nicht entmutigen und veranstalten die bliebetn Jazzkonzerte im Jugend- und Bürgerzenztrum Werden jetzt als Livestream.
4 Bilder

Januarkonzert im JuBB ging erstmals als Livestream über die Bühne
Neues Jahr, neue Jazz-Reihe

Gerne hätten Jan Bierther, musikalischer Leiter der Reihe "Jazz im JuBB", und Mitorganisator Gerd Dubiel das neue Jazzjahr mit einem Konzert vor Publikum eingeläutet, doch dies lassen die Coronaauflagen bekanntlich nicht zu. Das Konzert ausfallen zu lassen, war aber auch nie eine Option, und so wurde im Vorfeld emsig daran gearbeitet, dass auch aus dem Jugend- und Bürgerzentrum Werden am Wesselswerth Livestreams möglich sind. Das nötige Equipment dafür wurde seitens der Einrichtung angeschafft...

  • Essen-Werden
  • 19.01.21
Hildegunde Luther bei der Spendenübergabe mit Chinese-Pole-Artist Oleksii Filippov.

Freie Waldorfschule Essen sammelte für gestrandetes GOP-Ensemble
Spende für Circus-Theater Bingo

Einen symbolischen Scheck über 3.400 Euro überreichte HildegundeLuther, Projektleiterin des Circus Campanello an der Freien Waldorfschule Essen, an Oleksii Filippov. Der Artist gehört zum 13-köpfigen Ensemble des Circus-Theaters Bingo, das ursprünglich mit der Show „Undressed“ für drei Monate das Publikum des GOP Varieté-Theaters begeistern wollte. Doch der Lockdown machte noch vor der Premiere des Weihnachtsprogramms die Pläne zunichte. Seit Anfang November sind die Künstler aus Kiew...

  • Essen-Süd
  • 14.01.21
  • 1
Wolfgang Roggenkamp tourte bereits durch die ganze Welt.
2 Bilder

Erster Livestream der Reihe "Jazz im JuBB"
Wolfgang Roggenkamp lässt die Tasten fliegen

Am morgigen Donnerstag, 14. Januar, findet im Jugend- und Bürgerzentrum Werden das erste  Livestream-Konzert der Reihe "Jazz in JuBB" statt. Dazu wird sich Gastgeber Jan Bierther (Gitarre) wieder zwei namhafte Musiker an die Seite stellen: Wolfgang Roggenkamp (Hammondorgel) und Peter Baumgärtner (Schlagzeug). Man darf also sehr gespannt sein... Die Reihe „Jazz im JuBB“ wird auch in diesem Jahr weitergehen  –  nicht live, sondern im Livestream. Ab 20 Uhr betritt ein Trio der Extraklasse die...

  • Essen-Werden
  • 13.01.21
WDR 3 sendet am 20. Januar einen Konzert-Mitschnitt aus der Folkwang-Universität.

Aufzeichnung aus der Neuen Aula
WDR sendet Campuskonzert

Die Klassik-Welle WDR 3 sendet am Mittwoch, 20. Januar, ein Konzert vom Campus der Folkwang-Universität. Im Mittelpunkt stehen drei junge Musiker. Der Kontrabassist Javad Javadzade spielt zeitgenössische Kompositionen von Abbasov, Berio und Hasanova. Das Duo Yung-Ping Deng (Klarinette) und Sae Katayama (Klavier) stellt sein Können mit Stücken von Brahms, Igor Stravinsky u.a. unter Beweis. Die Ausstrahlung der Aufnahme vom 27. November 2020 aus der Neuen Aula beginnt um 20.04 Uhr auf WDR 3 bzw....

  • Essen-Werden
  • 12.01.21
Die 95-jährige Anita Lasker-Wallfisch ist eine der letzten Überlebenden der Shoa. Online sprach sie mit den jungen Werdenern. Foto: Lisa Kalb

Online-Gespräch mit der Auschwitz-Überlebenden Anita Lasker-Wallfisch am Gymnasium Werden
Zeitzeugin gibt Auskunft

Sie bewegt sich und spricht, sitzt ruhig vor ihren Zuhörern, erzählt davon, wie sie 1943 im Mädchenorchester des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau als Cellistin musizierte und nur deshalb als Häftling überlebte. Sie antwortet meist direkt auf alle Fragen, und dies auch noch recht präzise – offensichtlich reagiert sie problemlos und ohne große akustische Beeinträchtigungen auf die Stimmen des Geschichte-Grundkurses der Stufe 12 und ihrer Lehrerin Lisa Kalb, die das Projekt am Werdener...

  • Essen-Werden
  • 29.12.20
  • 1
  • 1
Jazzpianist Nicklas John hat seine erste Solo-CD heraus gebracht.

Jazz-Pianist Nicklas John begibt sich auf die Suche nach seinen Wurzeln
Ein Musiker ohne Grenzen

Die Folkwang Universität der Künste bringt immer wieder erstaunliche Musiker-Talente wie den Jazzpianisten Nicklas John hervor. In Zusammenarbeit mit Carsten Linck vom Bürgermeisterhaus Werden ist die hörenswerte CD „Daheim“ entstanden. John wohnt in Werden, seit er 2016 ein Jazz-Klavierstudium an der Folkwang Universität der Künste begann, erhielt Unterricht bei Thomas Rückert, Thomas Hufschmidt und Peter Walter. Er ist Mitglied im JugendJazzOrchester NRW, Konzertreisen führten ihn ins In- und...

  • Essen-Werden
  • 27.12.20
  • 1
  • 1
Auf der Bühne ist Jazzsängerin Dian Pratiwi in ihrem Element.
Foto: Kurt Rade
4 Bilder

Werdener Jazzgitarrist Jan Bierther stellt zwei neue CDs vor
Für entspannte Stunden

Der bekannte Werdener Jazzgitarrist Jan Bierther trotzt der Pandemie und sprüht vor Ideen. Nun kommen gleich zwei CDs mit seiner Beteiligung heraus. Das Duo Consono (Bierther mit Bernd Nestler) veröffentlicht „the smell of childhood“ und die Sängerin Dian Pratiwi zusammen mit dem Jan Bierther Trio mit „My funny Valentine“ einen Mitschnitt des umjubelten Konzertes im Werdener JuBB. Der Lockdown hat alles fest im Griff und Jan Bierther behilft sich mit Videokonferenzen: „Das hätte ich bis vor...

  • Essen-Werden
  • 08.12.20
  • 1
  • 1
Am Klemensborn begann ein ungewöhnlich stilles Semester. Foto: Archiv

Folkwang fährt Uni-Leben herunter
Kaum Betrieb auf dem Campus Werden

In dieser Woche begann das Wintersemester an der Folkwang-Universität. Um Verzögerungen im Studienverlauf zu verhindern und das gesamte Studienangebot umzusetzen, werden alle Lehr- und Prüfungsveranstaltungen, die nicht zwingend eine physische Präsenz erfordern, digital umgesetzt. Die Folkwang-Universität begrüßte mit Dr. Anne Steinbach (Musikpädagogik/Didaktik), Karolina Strassmayer (Jazz-Saxophon und Ensembleleitung), Matthew Hunt (Bläserkammermusik) und Andreas Kohn (Gesang) vier neue...

  • Essen-Werden
  • 05.11.20
Das Tagungszentrum auf der Dahler Höhe bleibt für bereist gebuchte Seminare geöffnet. Foto: Archiv Werden-Kurier

Ruhrbistum schränkt den Betrieb ein
Hengsbach-Haus und Jugendbildungsstätte St. Altfrid bleiben geöffnet

Die verschärften Pandemie-Regeln, die seit dem gestrigen Montag zunächst bis zum 30. November in ganz Deutschland gelten, erfordern auch in den Bildungs- und Kultur-Einrichtungen des Bistums Essen einige organisatorische Änderungen. Bildungseinrichtungen dürfen beschränkt weiterarbeiten, der Kulturbetrieb ist jedoch untersagt. Für das bischöfliche Tagungszentrum Kardinal-Hengsbach-Haus in Werden und das Jugendhaus St. Altfrid in Kettwig bedeutet das: Die Häuser bleiben für gebuchte...

  • Essen-Kettwig
  • 05.11.20
Liebt Sprachen, Musik und Riesen: Hannah Metz wird am Sonntag zur Pfarrerin ordiniert. Foto: Kirchenkreis Essen

Pfarrerin Silke Althaus ordiniert Vikarin Hannah Metz in der evangelischen Kirche Werden
Pfarrerin mit Zukunft

Am Sonntag, 8. November, wird Vikarin Hannah Metz zur Pfarrerin ordiniert. Der Gottesdienst in der evangelischen Kirche beginnt um 10.30 Uhr. „Die Zeit meines Vikariats in der Kirchengemeinde Werden war für mich eine sehr bereichernde und spannende Zeit, gefüllt mit vielen wertvollen Begegnungen und berührenden Momenten. Dafür bin ich sehr dankbar“, zieht Hannah Metz ein positives Fazit der vergangenen Jahre.  Vorfreude auf neue Herausforderungen„Nun freue ich mich auf neue Herausforderungen...

  • Essen-Werden
  • 05.11.20
  • 1
Petra Kuhnhaus (r.) und Antje Dawideit bei der Spendenübergabe im Garten am Brüninghofer Weg in Leithe.
2 Bilder

Insgesamt 3.400 Euro
Aktion Offene Gartenpforte 2020 spendet für die Miniferien der Aktion Menschenstadt

Große Freude bei der Aktion Menschenstadt, dem Behindertenreferat der Evangelischen Kirche in Essen: Von den Eintrittsgeldern, die in diesem Jahr bei der Aktion Offene Gartenpforte 2020 gesammelt wurden, kommen 3.400 Euro dem Projekt „Miniferien“ zugute. Bei einem Treffen in ihrem herbstlich-farbenfrohen Garten am Brüninghofer Weg in Leithe übergab Petra Kuhnhaus von der Offenen Gartenpforte den symbolischen Scheck an Antje Dawideit von der Aktion Menschenstadt. An der Aktion Offene...

  • Essen
  • 04.11.20
Für den Fairtrade-Kurs nahmen Melina Roll, Annika Lewandowski, Lina Kuhlendahl mit Lehrerin Katja Schneider  den 1. Preis von Laudator Uwe Lyko entgegen. Foto: Oliver Müller (Bistum Essen)
3 Bilder

Mariengymnasium: Fairtrade-Award für jahrelanges Engagement
Herbert Knebel bringt den 1. Preis

Für sein Engagement rund um den fairen Handel hat das Bischöfliche Mariengymnasium in Essen-Werden in der Kategorie Nachwuchs den 1. Preis bei den bundesweiten „Fairtrade-Awards“ erhalten. Als Laudator überbrachte der als Herbert Knebel bekannte Essener Kabarettist und Komiker Uwe Lyko den Oberstufenschülern des „Fairtrade“-Kurses den Preis.  Bis zuletzt geheim gehaltenBis zuletzt war offen geblieben, welche Platzierung das Mariengymnasium unter den drei für den Award nominierten...

  • Essen-Werden
  • 29.10.20
In den Räumen von "kunstwerden" an der Ruhrtalstraße finden bis auf Weiteres keine Ausstellungen, Konzerte und Treffen statt.
3 Bilder

Verein "kunstwerden" sagt alle Konzerte, Ausstellungen und Treffen ab
Bis auf Weiteres geschlossen!

In den vergangenen Wochen und Monaten haben sich die Kunstfreunde viele Gedanken gemacht, wie der Betrieb aufrecht erhalten werden kann und für Mitglieder und Gäste sicher bleibt. Zugangsregelungen wurden getroffen, Abläufe geplant, im Freien einige Bereiche wetterfest gestaltet. So wollten die Verantwortlichen von "kunstwerden" dafür Sorge tragen, dass Abstände gewahrt und Hygienevorschriften eingehalten werden können. Einige tolle Ausstellungen und eine Bühnenveranstaltung konnten so bereits...

  • Essen-Werden
  • 26.10.20
  • 2
Die Choreografien von Noémie Defossez und Antonina Koluiartseva werden aus der Neuen Aula übertragen. Foto:  Christian Clarke

Neue Choreografien des Folkwang Tanzstudios
Doppelte Premiere im Netz

Doppelte Premiere für den Tanzabend des Folkwang Tanzstudios (FTS): Ende Oktober präsentieren Noémie Defossez und Antonina Koluiartseva die Uraufführungen ihrer Abschlusschoreographien erstmals als Livestream aus der Neuen Aula. #Die beiden Masterstudierenden haben für ihren Abschluss haben zwei Stücke entwickelt, die sie mit den Tänzerinnen  und Tänzern des Folkwang Tanzstudios auf die Bühne bringen. Die Premiere des Tanzabends findet am Dienstag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr in der Neuen Aula...

  • Essen-Werden
  • 22.10.20
Der Gottesdienst steht unter dem Titel "Zuhören in unerhörten Zeiten". Foto: Jakob Studnar

Partnerschaftsgottesdienst in der evangelischen Kirche Werden
Unerhörte Zeiten

Am kommenden Sonntag, 25. Oktober, findet in der evangelischen Kirche an der Heckstraße ein Partnerschaftsgottesdienst unter dem Titel "Zuhören in unerhörten Zeiten" statt. Im Vordergrund stehen die Werdener Partnerschaftsprojekte Serpaf und Ruanda. Beginn ist um 10.30 Uhr. Serpaf unterstützt seit mehr als 20 Jahren eine Tageseinrichtung zur Förderung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in Sete Lagoas in Brasilien. In ökumenischer Gemeinsamkeit fördert die Gemeinde auch ein Projekt im...

  • Essen-Werden
  • 20.10.20
Jürgen Lucas, Minerva Diaz Pérez und Johannes Kassenberg spielen ihre Lieblingssongs aus Pop, Rock und Folk. Foto: Veranstalter

"Small is Beautiful" im JuBB Werden
Lauter Lieblingslieder

Am Donnerstag, 29. Oktober, betritt mit der Band Small is Beautiful eine erstklassige Akustikband mit Interpretationen ihrer Lieblingssongs aus Pop, Rock und Folkdie Bühne des JuBB am Wesselswerth 10.  Das Trio braucht nicht mehr als Bass (Johannes Kassenberg), Gitarre (Jürgen Lucas) und drei Stimmen, wobei Sängerin Minerva Diaz Pérez bereits durch eine Zusammenarbeit und gemeinsame Tour mit den Ausnahmevokalisten Bobby McFerrin + Slixs & Friends geadelt wurde. "Ritterschlag" von Bobby...

  • Essen-Werden
  • 20.10.20
  • 1
  • 1
Das Sextett fand in der Kinderchor-Zeit vor knapp 20 Jahren zusammen. Foto: privat

Sjaella verzauberten ihr Publikum in der evangelischen Kirche Werden
Beseeltes Publikum

Die evangelische Kirchengemeinde Werden hat ausgezeichnete Erfahrungen mit Sängern aus Leipzig gesammelt. Das Gastspiel der Prinzen ist vielen noch in bester Erinnerung, Nun kam mit Sjaella ein weiteres Spitzenensemble aus der sächsischen Metropole. Ihren Namen haben die sechs jungen Frauen aus dem Schwedischen gemaust. Er bedeutet soviel wie Seele. Beseelt lassen sie regelmäßig ihre Zuhörer zurück. Auftritte in Funk und Fernsehen sowie 1. Preise bei internationalen Wettbewerben für Vokalmusik...

  • Essen-Werden
  • 20.10.20

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.