Bei der SC-Jugend boomt es! SC Werden-Heidhausen meldet ein neues Mädchenteam

Anzeige
Die Bambini sind die Jüngsten beim SC Werden-Heidhausen.

Jugendleiter Markus Graf darf ein wenig stolz sein: „Wir haben inzwischen 20 Jugendteams am Start- der Boom im Sportpark Löwental hält an. Besonders unsere Mädchenteams bereiten uns viel Spaß!“

Die B-Juniorinnen machten ihren Fans große Freude, gewannen ihre Spiele, meistens sehr deutlich, und sind völlig verdienter Herbstmeister ihrer Gruppe.
Auch die C-Juniorinnen thronen zum Abschluss der Hinserie über ihrer Liga, gaben erst beim 1:1 in Altenessen die ersten Punkte ab.
Da der Zulauf bei den Mädchen weiterhin gigantisch ist, geht der Verein ab der Rückrunde mit einer neu gemeldeten Mannschaft der D-Juniorinnen ins Rennen.
Die männlichen Teams in den vier Leistungsklassen hatten eine wenig erfolgreiche Hinrunde, hoffen natürlich, dass es in der zweiten Saisonhälfte besser wird.
Gerade bei den A-Junioren gibt es Anlass zur Hoffnung, da nun etliche neue Spieler zum Kader gestoßen sind. Der Sieg zum Abschluss der Hinrunde gegen Steele macht Mut.
Die B1-Junioren suchen weiterhin den Schlüssel zum Erfolg, hielten sehr oft über lange Strecken gut mit, konnten bereits dreimal die Punkte teilen, aber bisher noch kein Spiel gewinnen.
Nur durch den Rückzug einiger Teams blieben die eigentlich bereits abgestiegenen C1-Junioren in der Leistungsklasse, fingen sich anfangs auch hohe Niederlagen, konnten zuletzt aber immer besser mithalten. Dennoch wird es schwer, in der Rückrunde die sieben Punkte Differenz zum rettenden Ufer aufzuholen.
Die D1-Junioren starteten gut in die Spielzeit, fingen sich dann aber beim damaligen Tabellenletzten eine überraschende Niederlage, gerieten in der Folgezeit ein wenig aus dem Tritt, sind aber das einzige SC-Team, welches nicht auf einem Abstiegsplatz überwintert.
Die Teams der B2-, C2- und D2-Junioren spielen in der Kreisklasse und haben es oft mit älteren Gegnern zu tun, so nimmt es nicht Wunder, dass alle drei Mannschaften im Keller zu finden sind.
Vier Löwentaler Mannschaften gehen bei den E-Junioren an den Start. Im Bereich der F-Junioren stellt der SC Werden-Heidhausen ebenfalls vier Teams, dazu kommen noch zwei der Bambini.
Die Zukunft des Vereins ist also bestens gesichert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.