Die Wohnbau Moskitos Auslandsreise

Anzeige
(Foto: Uwe Schmitz)
 
(Foto: Uwe Schmitz)
Essen: ESC Moskitos |

Die Wohnbau Moskitos Auslandsreise

151 Kilometer meldet der Routenplaner zum nächsten Auswärtsspiel der Wohnbau Moskitos am morgigen Freitag. Doch er meldet auch: „Achtung, Route führt über eine Landesgrenze“, wenn es den Bus der Wohnbau Moskitos morgen zum Auswärtsspiel (20:00 Uhr – Ijssportcentrum Tilburg) ins niederländische Tilburg führt. Die dortigen Trappers sind angekommen in der deutschen Oberliga, denn das einzige Team aus dem Nachbarland Holland liegt aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz der Oberliga Nord. Fünf Punkte Rückstand auf die zuletzt schwächelnden Duisburger Füchse, doch die haben auch zwei Spiele mehr auf dem Konto. Mit einem äußerst knappen 3:4 musste sich die Essener im ersten Spiel dann auch dem Tabellenzweiten aus den Niederlanden beugen, hatten über weite Strecken zwar mehr vom Spiel, doch am Ende setzte sich dann die größere Routine der mit niederländischen Nationalspielern gespickten Trappers durch. Wie man erfolgreiche Revanche nimmt, zeigten vor einigen Wochen die Herner, auch der Herner EV hatte sein ersten Spiel gegen Tilburg verloren, gewann dann aber im Ijssportcetrum mit 2:1. Trainerfuchs Frank Gentges muss also wieder eine kluge Taktik für seine jungen Wilden austüfteln um eventuell doch Zählbares mit an den Westbahnhof zu bringen. Und dass seine junge Truppe durchaus in der Lage ist auch gegen ganz starke Gegner zu punkten hat sie in den letzten Wochen eindrucksvoll bewiesen. Sieht man auf die Scorerliste der Niederländer so stechen eigentlich drei Spieler heraus, Diederick Hagemeijer und Ivy van de Heuvel, die beide bereits 31 Punkte sammeln konnten. Vor allem an Hagemeijer werden sich die Essener erinnern, denn der Tilburger Topscorer legte im Hinspiel am Westbahnhof zum Teil eine recht rustikale Spielweise an den Tag. Dritter im Bunde ist der Torjäger der Trappers, der Kanadier Kyle DeCoste hat in seinen bisherigen 18 Ligaspielen auch bereist 18 Treffer erzielen können. Dem Vernehmen nach sollen die Trappers aber von ihrem Spiel bei den Preussen Berlin auch einige Blessuren mit nach Hause getragen haben, so dass man gespannt sein darf ob alle Spieler auflaufen können. Für die Wohnbau Moskitos ist es an diesem Wochenende wieder das einzige Spiel, am Sonntag hat die Truppe von Cheftrainer Frank Gentges spielfrei.

Erfreuliches gibt es aktuell aus dem Jugendbereich der Moskitos zu vermelden. Am Doppelderbysieger-Mittwoch schlug das DNL2 Team der Moskitos den ewigen Rivalen aus Iserlohn mit 4:3 in der Overtime. Zunächst hatten beide Mannschaften ihr Pulver nach gut 18 Minuten verschossen, mit 3:3 musste das Spiel in die Verlängerung. Hier traf dann Gian-Carlo Schöche nach 93 Sekunden zum Siegtreffer. Die Mannschaft von Juris Krumminsch festigt damit den 2. Tabellenplatz in der DNL2 Nord. Auch in der Schüler Bundesliga gab es gestern ein Derby, hier gewann das Team der Young Moskitos beim Rivalen in Duisburg mit 5:4 nach Penaltyschiessen. Tobias Becker und Julian Stevens verwandelten ihre Penaltys jeweils und festigten damit die Tabellenführung vor den Duisburger Füchsen.

( Quelle: PM + ESC Wohnbau Moskitos Essen )
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.