Dominik Ochmann kommt von den Füchsen

Anzeige
(Foto: ESC Wohnbau Moskitos Essen)
Essen: ESC Moskitos |

Dominik Ochmann kommt von den Füchsen

Von den Füchsen Duisburg wird Verteidiger Dominik Ochmann den Kader der Wohnbau Moskitos in der kommenden Saison verstärken. Der Linksschütze wurde am 09. November 1992 in München geboren, bringt derzeit bei einer Größe von 185 cm gute 91 kg mit. Ochmann erlernte in München das Spiel mit Puck und Schläger, er spielte mit Erfolg in Schüler-, Jugend- und Junioren Bundesliga für den TSV Erding. 2009 machte er dann den nächsten Schritt und wechselte zu den Starbulls Rosenheim, neben den Spielen in der DNL schnupperte er auch in ein paar Spielen Luft in der 2. und 3. Liga. Erding und Hamm waren die Stationen 2012/2013 in der Oberliga. Damit war der junge Verteidiger endgültig im Westen Deutschlands gelandet. Einer Saison in Königsborn folgten zwei Spielzeiten in Neuwied in denen Ochmann dann so richtig in der Oberliga Fuß fassen konnte. In der vergangenen Saison war Ochmann für 51 Spiele für die Füchse Duisburg auf dem Eis, dabei erzielte er 18 Scorer Punkte.

Frank Gentges, der Essener Cheftrainer und Sportmanager erwartet sich dann auch so Einiges von seinem neuen Schützling: "Dominik ist ein Verteidiger der uns defensiv und offensiv weiterhelfen wird. Er hat in den letzten Jahren eine gewisse Entwicklung genommen, ganz besonders hat mir dabei seine Zeit in Neuwied gefallen." Dominik Ochmann wird am Westbahnhof das Moskitos Trikot mit der Rückennummer #21 tragen. Die Moskitos heißen den neuen Defender herzlich Willkommen und wünschen Dominik Ochmann für die neue Saison viel sportlichen und persönlichen Erfolg.

( Quelle: PM + ESC Wohnbau Moskitos Essen )
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.