Sechs Punkte Stich perfekt, Moskitos schlagen Hannover

Anzeige
(Foto: ESC Wohnbau Moskitos Essen)
Essen: ESC Moskitos |

Sechs Punkte Stich perfekt, Moskitos schlagen Hannover

Die Wohnbau Moskitos machen mit dem 1:4 (0:1, 1:0. 0:3) Sieg bei den Hannover Scorpions das 6-Punkte Wochenende perfekt und festigen ihre Position in der Liga. Dabei sorgten zwar drei Tore im letzten Drittel am Ende für die Entscheidung, doch das Team von Chefcoach Frank Gentges spielte geduldig und lauerte auf die Fehler der Heimmannschaft.

Den Beginn machte Dominik Patocka, der kurz vor Ende der ersten Pause die Führung für die Wohnbau Moskitos auf schöne Vorarbeit seiner Sturmpartner Niklas Hildebrand und Andrej Bires erzielte. Sein Trainer sprach nachher in der Pressekonferenz davon, dass es lange Zeit eng war, Hannover immer dagegen hielt und sein Team das geduldig und vernünftig gespielt habe. Die Hannover Scorpions traten nur mit 13 Feldspielern an, blieben aber mit Christoph Mathis im Tor trotzdem weiterhin für die Moskitos nicht überwindbar. Im Gegenteil, kurz vor dem Ende des zweiten Drittels glich Sachar Blank das Spiel wieder aus.

Im letzten Drittel konnten die Essener mit Überzahl beginnen und das auch direkt nutzen. Nardo Nagtzaam brachte sein Team mit seinem dritten Treffer, an seinem ersten Wochenende in Essen, direkt wieder in Führung. Nur drei Minuten später waren es wieder Nardo Nagtzaam, der für Julian Lautenschlager auflegt und es steht eine 1:3 Gästeführung auf der Anzeigetafel. Tomas Martinec, der Coach der Scorpions nimmt kurz vor dem Ende noch einmal eine Auszeit, auch seinen Goalie vom Eis. Andrej Bires ist es vorbehalten das Spiel am Ende zu entscheiden, mit einem Empty Net Goal gewinnen die Wohnbau Moskitos 4:1.

Chefcoach Frank Gentges in seinem Statement zum Spiel: „Wir haben defensiv sehr gut gestanden und bei Gleichstand und in Unterzahl eigentlich nichts zugelassen. Unsere Balance war sehr gut, was bedeutet, dass wir auch die Tore zum richtigen Zeitpunkt gemacht haben.“

Tore
0:1 (18:40) Patocka (Hildebrand, Bires) 1:1 (35:19) Blank (Strakhov, Decoste) 1:2 (41:27) Nagtzaam (Gejerhos, Erk, PP1) 1:3 (44:26) Lautenschlager (Nagtzaam, Gejerhos, PP1) 1:4 (58:20) Bires (Patocka, Niederberger, ENG)

Strafen
Hannover: 10 – Essen: 10 plus 10 Staudt

Schiedsrichter
Janssen, Seedo (J. Meyer, F. Falten)

Zuschauer
538

( Quelle: PM + ESC Wohnbau Moskitos Essen )
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.