Spannender Kampf um Aufstieg in die Landesliga

Anzeige
DJK VfB Frohnhausen, 1. Mannschaft (Photo Gohl) hinten,v.l.: Trainer Issam Said, Fitnesstrainer Sven Rösler, Dennis Ibrahimi, Kevin Voss, Halil Erciyas, Özgür Alcapinar, Patrizio Bienvenuti, Abdul Semmo, Matthias Walter, Hassen Fidan, Co-Trainer Markus Schnarre, TW-Trainer Michael Klaus davor,v.l.: Heiko Bias, Alen Ademovic, Samir Laskowski, Marko Razic, Mirko Erdmann, Dave Mölenkamp, Dominik Hörstgen, Louis Smeilus, Markus Lihs es fehlen: Pascal Hendricks, Özcan Alcapinar, Özgür Daglioglu, (Foto: Photo Gohl)
Die 1. Mannschaft von DJK VfB Frohnhausen kämpft in der Bezirksliga um den Aufstieg in die Landesliga. Durch die Niederlage des DJK VfB Frohnhausen beim letzten Punktspiel zuhause gegen SV Genc Osman Duisburg, haben wir jetzt eine ganz andere Konsterlation. Tabellenführer mit 3 Punkten Vorsprung und das wesentlich bessere Torverhältnis hat Viktoria Buchholz. Dieser Platz berechtigt zum sofortigen Aufstieg in die Landesliga. Zweiter ist jetzt das Team aus dem Essener Westen mit 60 Punkten und 28 Spielen. Dieser Tabellenplatz berechtigt zu Relegationsspielen zum Aufstieg in die Landesliga. Dritter ist die Mannschaft von Sportfreunde Hamborn 07 mit 58 Punkten und 29 Spielen. Dieser Platz berechtigt zu nichts. Am kommenden Sonntag, 8.5. spielt der Zweitplatzierte beim Drittplatzierten. Auch bei einer Niederlage (was kein VfB Fan auch nur Andeutungsweise in Betracht zieht) kann der VfB noch aus eigener Kraft den 2. Tabellenplatz erreichen, da Hamborn noch einmal aussetzen muß. Jedoch denkt daran keiner. DJK VfB Frohnhausen will dieses Spiel unbedingt gewinnen um sich wieder ein „dickes Polster“ anzulegen. „VfB Frohnhausen ist auswärts sehr stark und hat die überraschende Niederlage gegen Genc gut verarbeitet. Wir werden aus einer kontrollierten Abwehr heraus produktiven Angriffsfußball spielen und werden aus Hamborn was mitnehmen, es sind noch vier Spiele zu spielen und evtl, strauchelt ja auch noch Buchholz. Viktoria muß ja auch noch in Vogelheim und in TuS 84/10 Bergeborbeck spielen“ meint Trainer Issam Said. Jedoch den 2. Tabellenplatz gilt es zu verteidigen. Die besseren Karten hat dabei der DJK VfB Frohnhausen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.