TV Cronenberg mit Kantersieg

Anzeige
Handball Mannschaft, TV Cronenberg Essen 1M (Photo privat)
Die Handball Mannschaft von TV Cronenberg hat das letzte Meisterschaftsspiel mit 38:14 !! Toren gewonnen. Der Essen Wester Traditionsverein hat somit einen Kantersieg eingefahren. Der Sieg war nie in Gefahr, Und das, obwohl Trainer Oliver Wysk auf 6 Stammspieler verzichten mußte. Nur am Anfang konnte TB Wülfrath 2 mithalten. Bis zum 3:2. Danach „ging die Post ab“. Wie aus einem Guß spielte nun der TVC. Schon zur Pause lag Cronenberg mit zehn Toren in Front. 17:7 hieß das Halbzeitergebnis. Wer nun gedacht hatte, dass TV Cronenberg einen Gang runterschaltet, hatte sich geirrt. Die 2. Halbzeit begann so, wie die 1. aufgehört hatte. Die TVC Spieler hatten richtig Lust auf mehr Tore. Jeder Cronenberg Spieler konnte sich in die Torschützenliste eintragen. Auch die Deckungsleistung war an diesem Tag gut. Trainer Oliver Wysk war natürlich mit dem Spiel und dem Ergebnis zufrieden. Herausragend war in der 2. Halbzeit Abwehrspezialist Markus Krugmann, der unzählige Würfe blockte und fast jeden Zweikampf gewann. „In der 2. Halbzeit hat meine Mannschaft einen tollen Charakter gezeigt und schön herausgespielte Tore erzielt. Von daher bin ich mit dem Auftreten meiner Mannschaft und dem Ergebnis hochzufrieden“ kommentierte Trainer Oliver Wysk das Spiel. TV Cronenberg ist jetzt Tabellensechster mit 28:16 Punkten. Das nächste Meisterschaftsspiel ist am heutigen Samstag, 16.4. bei HSG Velbert/Heiligenhaus 1M. Anstoß in der Halle an der Metallstraße ist um 19:00 Uhr. Ein interessantes Punktspiel erwartet die Zuschauer. Velbert/Heiligenhaus ist Tabellenfünfter und hat einen Punkt mehr auf der Habenseite.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.