VfB Frohnhausen mit Kantersieg

Anzeige
DJK VfB Frohnhausen, 1. Mannschaft (Photo Gohl) (Foto: Gohl)
Endlich ist die Winterpause in der Bezirksliga Gruppe 6 vorbei und der Ball rollt wieder. Am Sonntag, 5.3.17 begann die „Rückrunde“. Alle Mannschaften, die an der Tabellenspitze sind, gewannen im Gleichschritt ihre Spiele. Zum Teil gab es dabei Kantersiege, die natürlich belegen, wie gut einige Teams „drauf sind“. Zum Beispiel Spitzenreiter Burgaltendorf mit einem 6:0 Sieg daheim An der Windmühle gegen DJK Katernberg 1 und Verfolger DJK (heißt übrigens Deutsche Jugend Kraft) VfB Frohnhausen, der auf der Helmut Rahn Sportanlage die Zweitvertretung von FC Kray mit sage und schreibe 8:0 abfertigte und bedröppelt nach Hause schickte. Also ein Auftakt nach Maß für den Essen – Wester Traditionsverein, der seine Ambitionen auf den Aufstieg in die Landesliga noch einmal deutlich machte. Mannschaft und (VfB) Fans hatten ihren Spaß. Doch nun gilt es, die Form beizubehalten, um dies dann am nächsten Punktspiel wieder unter Beweis zu stellen. Gegner ist am Sonntag, 12.3.17 die Mannschaft von SSVg Velbert 02 U23 derzeit Tabellenelfter.
Das letzte Meisterschaftsspiel verlor Velbert bei SpVgg Steele 03/09 mit 2:4 Toren. Das wird VfB Frohnhausen Trainer Issam Said aber überhaupt nicht interessieren. Seine Mannschaft hat noch alle Möglichkeiten. Als Vierter mit 40 Punkten in der Tabelle und noch einem Nachholspiel gegen SuS Haarzopf, ist man ( ein Sieg vorausgesetzt im Nachholspiel) bis auf 3 Punkte an Burgaltendorf heran. Das spornt natürlich den Essen Wester Traditionsverein an. Frohnhausen strotzt vor Selbstbewußtsein und will das Spiel in Velbert gewinnen, um oben dran zu bleiben.
Die Chancen sind sehr gut. Anstoß auf der Platzanlage Sportplatz am Am Berg, Poststr. 175, 42549 Velbert ist um 15:00 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.