Kultur im Café - Ein Fest der Sinne

Anzeige
Auftaktveranstaltung der Reihe Kultur im Café - ein Fest der Sinne schöner Erfolg

Das Konzept von Valéria und Károly Král sowie Ilona Braun ist voll aufgegangen. Gegen Ende der Veranstaltung ausgegebene Fragebögen bestätigen einhellig die Zufriedenheit der Gäste. Wünsche und Anregungen für die Zukunft werden vom Team Echt gerne aufgegriffen und spätestens in die Planung des nächsten Jahres einfließen.

Großen Anklang fanden die Fotarbeiten von Manfred Broich - eine Teilnehmerin war so begeister, dass sie ihn gebeten hat, sich doch um weitere Ausstellungen im Märkischen Kreis zu bewerben. Wörtlich: "Ich wünsche mir sehr, Sie bald mit weiteren Arbeiten wieder zu sehen".

Auch die verschiedenen unterhaltsamen Geschichten von Andrea Hennecke konnten die Lachmuskeln der Gäste ausreichend stimulieren.

Besonders gelobt wurden die jungen Musiker Sophie Pies und Daniel Blömecke, die auf ihren Gitarren traditionelle und neu komponierte bzw. arrangierte sehr temperamentvolle Stücke darboten und damit eine fantastische Atmosphäre schufen; eben ganz in Kuba angekommen zu sein!

Die servierten Leckerbissen - drei Gänge - rundeten mit einem allgemeinen "Mmm" den Abend ab.

Fazit der Teilnehmer:

Gerne mehr

Dem Team ist das selbstverständlich Ansporn und steigert die Vorfreude auf die kommenden Veranstaltungen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.