Mit der Ferienmaus durchs Hönnetal

Anzeige
Die Mäuseschar macht einen Ausflug ins Hönnetal.
Am Samstag, 20. August, fahren die Eisenbahnfreunde Hönnetal um 10.37 Uhr ab Fröndenberg bis Sanssouci. In Menden hält der Zug um 10.45 Uhr.
Von Sanssouci aus geht es mit der Ferienmaus über den Hönnetalpfad bis Binolen zum alten Landbahnhof Binolen. Die Gruppe wird begleitet vom Waldranger Andreas Vogt, der den Kindern interessante Geschichten zu Flora und Fauna erzählen wird. Unterwegs begegnet die Gruppe noch Rittern, die sich einen Schaukampf liefern .
Auf dem Gelände des Bahnhofs Binolen erwartet die Kinder die Rollende Waldschule. Maria Watermann von der Märkischen Kreisjägerschaft stellt über 50 heimische Tierpräparate vor. Außerdem gibt es Tastbretter mit Fellen, Schwarten, Bälgen heimischer Waldtierarten, aber auch mit Rinden von verschiedenen heimischen Baumarten.
Auf dem ehemaligen Ladegleis lassen die Eisenbahnfreunde Hönnetal ihre Handhebeldraisine "Kuffi“ fahren. Eine große Holzeisenbahn und ein Sandkasten warten außerdem auf die Kinder. Weiterhin kann das Hönnetaler Eisenbahnmuseum besichtigt werden. Um 15.59 Uhr beginnt die Rückfahrt.
Mitfahrt nur nach vorheriger Anmeldung (Tel. 02375/5788) bis zum 16. August. Komplettpreis: 15 Euro für Erwachsene, 13 Euro für Kinder (Ermäßigungen möglich).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.