Großer Bahnhof beim 10 jährigen Bestehen des Geschichtsforum Nordsternpark

Anzeige
Reinhold Adam begrüßt die zahlreichen GästeGäste (Foto: Bettina von der Höh)
Gelsenkirchen: Gaststätte Norkus | Das Geschichtsforum Nordsternpark hatte zum zehnjährigen Bestehen der Horster Bergbau- und Geschichtsfreunde im Saal der Gaststätte Norkus eingeladen und Gründer und Sprecher Reinhold Adam konnte eine große Anzahl Gäste begrüßen, der Saal war fast bis zum letzten Platz gefüllt. Bezirksbürgermeister Joachim Gill dankte Adam und seine Mitstreiter für Ihren Einsatz, die Geschichte des Nordsternparks aufzuarbeiten und der Nachwelt zu erhalten. Gill überbrachte auch die Grüße des Oberbürgermeisters Baranowski und viel Lob an das Geschichtsforum, das in Kooperation mit zahlreichen Geschichtskreisen großes im Bezirk zustande bringt. Reinhold Adam begrüßte u.a Bernd Strickling , den Vorsitzenden der Hoster Werbegemeinschaft , die Vertreter des Freundeskreises Nordstern Willi Weiß und Ernst – Peter Bechtloff, die Sprecherin des Gesichtskreises Carnap, Bettina von der Höh und Norbert Schäfer vom Geschichtskreis Horst. Unter den Gästen befanden sich auch lokale Größen wie Don Alfredo vom Bahnwärterhäuschen an der Horster Straße und viele Mitstreiter. Reinhold Adam hob in seinen Ausführungen hervor, dass das Geschichtsforum sein Ziel erreicht hat, den Nordsternpark zum Marktplatz der Geschichte zu machen. Geschichte und Kultur da zu fördern und wie auf einen Marktplatz feilzubieten, wo früher Kohle gefördert wurde. Die Philosophie war und ist, über Erinnerungen Emotionen zu erzeugen, die Geschichte lebendig werden lässt .Die vorgeführte DVD Präsentation von Reinhold Adam untermalten seine Worte eindrucksvoll. Es war für viele nicht nur eine Reise durch die Vergangenheit, sondern auch durch ihr eigenes Leben. Ebenso erhielten die Verse der Horster Literatin Ilse Kibgis gebührenden Applaus und Detlef Lauster, der seine beruflichen Wurzeln auf der Zeche Nordstern hatte, erhielt für seine musikalischen Beiträge großen Anklang. Auch Wolfgang Höfener wußte wieder das Publikum zu begeistern, der die Besucher mitnahm auf einer musikalischen Reise, die fleißig mitsangen, dass die ehrwürdige Gaststätte Norkus in ihren Grundmauern bebte. Die nächste Veranstaltung findet am 28.1114 statt, der Adventstamtisch findet um 16 Uhr bei Norkus statt, mit Kaffee und Kuchen statt.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.