Alles zum Thema Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Sport
Viele Tore und den gewohnten Sieger sahen die Zuschauer beim 23. Hallenmasters in der Gesamtschule Berger Feld.
2 Bilder

Hallenmasters im Fußball der Schulen
Seriensieger Berger Feld

Zum 23. Mal fand das Hallenmasters im Fußball in der Sporthalle der Gesamtschule Berger Feld statt: Beim Turnier der Jahrgänge 2007 und jünger konnte der Gastgeber einmal mehr einen Sieg einfangen. Doch das ging nicht ohne die Gegenwehr der Nachwuchs-Kicker von der Evangelischen Gesamtschule Bismarck (zweiter Platz), der Gesamtschule Ückendorf (Dritter), der Gesamtschule Horst (Vierter) und der Hauptschule Schwalbenstraße. Letztere hatten zum Beispiel einen ganz starken Torwart, der das...

  • Gelsenkirchen
  • 16.04.19
Ratgeber
Die Leitstelle der Polizei.

Wenn Kinder von Fremden angesprochen werden
Polizei hat Empfehlungen für Eltern und Lehrer

Wenn davon zu hören ist, dass Kinder von Fremden angesprochen werden, verbreitet sich die Nachricht wie ein Lauffeuer in sozialen Medien, wie zuletzt bei dem Vorfall in Velbert Ende Februar. Auch die Polizei Gütersloh berichtete über zwei Fälle im November und Dezember, in denen sie aber festgestellt hat, dass Alltagssituationen möglicherweise fehl interpretiert worden sind. Viele Polizeidienststellen geben Empfehlungen, wie Eltern sich verhalten sollen. Die Gütersloher tun dies sehr...

  • Essen
  • 05.03.19
Sport

Kinderturnen
KInderturnen von 3-6 Jahren

Die Erler-Sportgemeinschaft e.V. hat noch frei Plätze beim Kinderturnen ab 3 Jahre Geturnt wird in der Turnhalle Heistr. 24, Gelsenkirchen-Erle immer freitags von 17:00 bis18:30 Uhr Kinderturnen ist DIE motorische Grundlagenausbildung für Kinder. Kinder möchten sich bewegen, Kinder sind ständig in Bewegung - denn Bewegung ist eines der Grundbedürfnisse von Kindern und für ihre gesamte Persönlichkeitsentwicklung unerlässlich. Kinderturnen unterstützt die ganzheitliche gesunde...

  • Gelsenkirchen
  • 28.12.18
Vereine + Ehrenamt
Eine Kerze, natürlich als batteriebetriebene LED, auf einem Papp-Eiskristall präsentierte diese junge Dame voller Stolz dem Fotografen.
2 Bilder

Gemeinschaft Bülser Vereine
Bülser Adventssingen

Nach dem Maifest und dem Martinsumzug war das traditionelle Adventssingen in der Bülseschule der letzte Termin in diesem Jahr, der von der Gemeinschaft Bülser Vereine (GBV) veranstaltet wurde. Rund 300 Gäste konnten Schulleiterin Claudia Neite-Schäfer, die Vorsitzende der GBV Bettina Eggenstein und der stellvertretende Bezirksbürgermeister Dieter Kutzborski in der Bülseschule begrüßen. Diakon Axel Büttner und Pastor Matthias Siebold führten durch das Programm. Die musikalische Begleitung...

  • Gelsenkirchen
  • 13.12.18
Kultur
Um den Nachwuchs muss den Verlagen nicht Bange sein: Bei der Kinderpressekonferenz zeigten die Teilnehmer reges Interesse.
3 Bilder

"Fußball trifft Kultur"
70 Patenkinder für Oczipka

Obwohl kein „Fußball trifft Kultur“-Projekttag war, kamen die Kinder aus den Gelsenkirchener „Fußball trifft Kultur“-Projekten von der Gesamtschule Berger Feld, der Schalker Regenbogenschule und der Grundschule an der Grillostraße pünktlich in die Veltins-Arena: Zur Pressekonferenz! Aufgeregt warteten mehr als 70 Kinder am Eingang West auf den Einlass und wurden schnell in den Presseraum von Schalke 04 geführt. Dort warteten bereits Matthias Marcus von Schalke 04 und Karin Plötz von der...

  • Gelsenkirchen
  • 23.11.18
Kultur

Der neue Newsletter der Arche Noah, Kurzzeiteinrichtung und Hospiz für Kinder, ist erschienen

Zwischen Juni und Oktober 2018 hat sich wieder vieles in der Arche getan. Wir haben Ausflüge unternommen, unter anderem zum Planetarium nach Bochum. Für uns wurde Fußball gespielt, ein Musikfestival ausgerichtet und wir durften uns freuen, von ganz vielen Menschen aus unserer Region besonders beachtet und unterstützt zu werden. Dadurch wurden wir wieder ein ganzes Stück mehr in die Lage versetzt, die Kinder und Familien, die sich uns anvertrauen, auf hohem Niveau und mit sehr guten Angeboten...

  • Gelsenkirchen
  • 23.11.18
Vereine + Ehrenamt
Dank der Hilfe von Multiplikatoren von den Kita-Trägern und Grundschulen soll das neue sozialpädagogische Konzept in die Einrichtungen der Stadt hineingetragen werden.
2 Bilder

Sexualpädagogisches Konzept
Starke Fachkräfte für starke Kinder!

Der Präventionsrat Gelsenkirchen hat im Fachkreis 3 - Kinder, Jugend, Schule in enger Kooperation mit der Berufsgruppe Blickwinkel, Maßnahmen und Instrumente zur Prävention und Früherkennung von sexuellem Missbrauch entwickelt. Unter anderem wurde ein sexualpädagogisches Konzept entwickelt, das seit 2017 bereits trägerübergreifend in den Kindertageseinrichtungen eingesetzt wird. Beteiligte Träger waren hierbei neben dem Präventionsrat Gekita, der ev. Kirchenkreis, der Kita-Zweckverband,...

  • Gelsenkirchen
  • 16.11.18
LK-Gemeinschaft
Als Bürgermeister begrüßte Pfarrer Rolf Neuhaus „seine Bürger“ im Amt und hier wurde auch der Lohn für die Arbeit ausgehändigt.
4 Bilder

Kinder lernen „Stadt“

Vier Tage lang erlebten rund 100 Kinder im Rotthauser Gemeindezentrum der evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde eine innovative Kinderbibelwoche. Mit dabei waren Kinder aus der Offenen Ganztagsschule in Rotthausen und der Feldmark und sie beschäftigten sich mit dem Leben in der Stadt. Dazu gab es ein Fotostudio, einen Fitness-Raum, eine Bücherei, den Kiosk, einen Obststand und vieles mehr, was zum Stadtleben dazu gehört. Die Kinder gingen einer „Arbeit“ nach und verdienten dabei „Taler“,...

  • Gelsenkirchen
  • 02.11.18
  •  1
Überregionales
Die Delegation der Realschule am Stoppenberg bei der Spendenübergabe an Dominique Polen zu sehen: Hannah Jöxel, Marieann Rührmund, Leonie Woitschach und die beiden SV-Lehrer Kevin Schulleit und Wolfgang Loos

MEHR ALS 17 MILLIONEN SCHRITTE FÜR DIE ARCHE NOAH

Wenn die Realschule am Stoppenberg alljährlich zum Spendenlauf aufruft, gerät vieles in Bewegung. Unter anderem 1.900 Beine von 950 Schülern. Bei einer geschätzten durchschnittlichen Schrittlänge von 60 cm hat jeder von ihnen ungefähr 18.000 Schritte zu gehen. Für die 950 Schüler errechnet sich so die zweistellige Millionenzahl. Der Rundkurs über die Zeche Zollverein, den Revierpark und die Erzbahntrasse verlangt den Kindern und Jugendlichen einiges ab. Ihr SV-Lehrer Kevin Schulleit: „Die...

  • Gelsenkirchen
  • 22.10.18
  •  1
Überregionales
Vegane Ernährung ist ein umstrittenes Thema. Foto: pixabay.com

Frage der Woche: Ist es okay, wenn Eltern ihre Kinder vegan ernähren?

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich dazu, auf tierische Produkte komplett zu verzichten. Veganismus ist hierzulande keine Seltenheit mehr. Viele Eltern, die sich vegan ernähren, ernähren auch die eigenen Kinder vegan. Umstritten ist die Frage, ob die notwendigen Nährstoffe mit veganer Ernährung überhaupt zu sich genommen werden können. Ist vegane Ernährung schädlich für Kinder? Dazu gibt es keine eindeutige Antwort. Das Zentrum der Gesundheit, eine eher...

  • Essen-Nord
  • 14.09.18
  •  22
  •  5
Überregionales

Frage der Woche: Jugendlicher Leichtsinn – Was sind eure Jugendsünden?

Die Eltern sind ein ganzes Wochenende weg, das bedeutet sturmfrei. Yeah! Und schon lädt Tim über Facebook etliche Leute zu sich nach hause ein um dort eine House-Party zu feiern. Im Wohnzimmer wurde eine professionelles DJ-Pult aufgestellt. Der 16-jährige heuerte sogar einen Türsteher an. Die Party kann beginnen, dachte er sich. Die Rechnung hatte der junge Mann leider ohne seine Nachbarn gemacht. Um 22 Uhr war die Polizei wegen Ruhestörung vor Ort, die Feier ist gescheitert.  Der jugendliche...

  • Duisburg
  • 17.08.18
  •  35
  •  6
Ratgeber
Das viele Kinder Smarphones haben, ist schon längst kein seltener Anblick mehr.

Frage der Woche: Ab wann sollten Kinder ein eigenes Smartphone haben?

Das tragbare, internetfähige Telefon ist bei einer Großzahl der Deutschen zu einem wichtigem Begleiter geworden. Aber wann sollten Kinder ihr eigenes Smartphone haben? Mit sieben, mit zehn oder doch besser erst mit 13 Jahren? 2009 besaßen nur ca. 6,31 Millionen Deutsche ein Smartphone, heute (2018) sind es schon rund 57 Millionen.  Natürlich kommen so auch Kinder immer früher mit Smartphones und digitalen Medien in Kontakt. Das Internationale Zentralinstitut für Jugend- und Bildungsfernsehen...

  • Essen-Nord
  • 10.08.18
  •  15
  •  8
LK-Gemeinschaft
Hannah durfte als erste aus ihrem Buch vorlesen. Darin erzählt sie von einer quitschgelben Maus, die sich etwas vom Regenbogen wünscht.
2 Bilder

Kinderbücher mal anders

Bücher für Kinder gibt es wie Sand am Meer, doch was ist mit Werken von Kindern? Im Rahmen eines Ferienprojektes der ev. Jugend Rotthausen und der OGS Mechtenberg haben es 16 Kinder auf sich genommen, ihre eigenen Geschichten zu schreiben. Die Resultate sind an Kreativität kaum zu überbieten. GE. Während viele Erwachsene nur davon träumen können, irgendwann ihr eigenes Buch in den Händen zu halten, sind die Kinder der OGS Mechtenberg schon längst zu kleinen Schriftstellern geworden. In...

  • Gelsenkirchen
  • 08.08.18
Vereine + Ehrenamt
Ana hat überhaupt kein Problem damit, in den Ferien Deutsch zu pauken.Der Unterricht macht ihr sogar Spaß.
3 Bilder

Wenn lernen Spaß macht...

Eine Woche lang besuchten 16 Kinder, die zwischen 7 und 14 Jahre alt sind, das "Sprachcamp" des Lalok Libre. Bis auf drei Ausnahmen kommen alle aus rumänischen Zuwandererfamilien. Die Projektleitung berichtet von viel Enthusiasmus und großer Lernbereitschaft, eine Fortführung des Projekts ist bereits geplant. GE-Schalke. Es ist ein heißer und stickiger Raum, in dem die Kleinen arbeiten, daran ändert auch der kleine Ventilator neben der Tür nichts. Trotzdem sitzen die Kinder konzentriert...

  • Gelsenkirchen
  • 04.08.18
LK-Gemeinschaft
Drei Tage lang konnten die Jugendlichen an ihren Robotern tüfteln und Neues lernen.
2 Bilder

Lego für Fortgeschrittene im EnergyLab im Wissenschaftspark

Technik ist einfach nur öde? Das muss nicht sein. Im EnergyLab konnten Schülerinnen und Schüler beweisen, dass es auch anders geht. Das Schullabor im Wissenschaftspark Gelsenkirchen wurde für drei Tage zum Testgelände für die selbstgebauten Roboter der Jugendlichen. GE. Für das EnergyLab im Wissenschaftspark ist es das erste Mal, dass das Thema Robotik im Rahmen eines Workshops in den Ferien behandelt wird. Für drei Tage und jeweils drei Stunden können die Jugendlichen gemeinsam bauen,...

  • Gelsenkirchen
  • 01.08.18
Kultur
Stolz präsentieren die kleinen Künstlerinnen und Künstler ihre Bilder.

Ferien im Museum

Seit über 20 Jahren bietet das Kunstmuseum Gelsenkirchen in Kooperation mit der Kunstschule ein kostenloses Ferienprogramm für Kinder. Jede Woche wird gemeinsam gemalt, gebastelt und gezeichnet. Die Kunstwerke der Kinder werden am Endes Programms für mehrere Wochen im Museum ausgestellt. Buer. “Künstlerwelten”- so lautet das diesjährige Motto des Sommerferienprogramms im Kunstmuseum. Zwischen Wasserfarben, Buntstiften, Klebe und Scheren können die Kleinen ihrer Kreativität freien Lauf...

  • Gelsenkirchen
  • 28.07.18
LK-Gemeinschaft
Bei einem großen Festessen konnten sich die Kleinen nach dem spannenden Ritterturnier stärken.
2 Bilder

Zurück ins Mittelalter

Ritterturniere, Bogenschießen, Festmahle- Einen Tag lang konnten sich Kinder zwischen sechs und zehn Jahren beim diesjährigen Ferienprogramm auf Schloss Horst ins Mittelalter zurückversetzen lassen. Dabei konnten die Kleinen den Alltag auf einer Burg hautnah miterleben. Horst.Das große Ritterturnier war der Mittelpunkt des Tages. “Am allerbesten waren die Duelle”, erzählt der siebenjährige Justus und wird direkt von seinem selbsternannten Bruder Can unterbrochen: “Ich habe das Turnier am...

  • Gelsenkirchen
  • 24.07.18
Überregionales
Die Heranwachsenden erzählen von ihren Erfahrungen im Ausland.

Helfende Hände für Rumänien

GE. Die Stimmung im Raum ist angespannt. Die Jugendlichen rutschen unruhig auf ihren Stühlen hin und her, wirken aufgeregt. Dann geht es nach einer kleinen Verspätung endlich los. Das aktuelle forum e.V. stellt das internationale Handwerksprojekt “young workers for romania” vor. Drei Jahre lang lief das Angebot, offiziell endet es im Februar 2019. “Man muss aber nicht zwingend Handwerker sein”, betonen die Projektleiterinnen Miriam Jusuf und Verena Reichmann. “Wir würden uns auch freuen, wenn...

  • Gelsenkirchen
  • 21.07.18
Überregionales
Die engagierten Jugendlichen übergeben ihre Spende.

Erfolgreicher Spendenlauf

Fast 3000 Euro sind bei einem Spendenlauf des Schalker Gymnasiums zusammengekommen. Das Geld soll in lokale Projekte fließen. An der Schule spricht man von einer neuen Tradition. Icha Dhrifis Augen leuchten, wenn sie von der Spendenaktion erzählt. Gemeinsam mit dem SV-Team des Schalker Gymnasiums hat sie 2700 Euro für gemeinnützige Zwecke gesammelt. Am Anfang stand der Wille, zu helfen. Die Zehntklässlerin erzählt, dass es der Kontakt zu den internationalen Förderklassen war, der sie dazu...

  • Gelsenkirchen
  • 14.07.18
  •  1
Sport

Fußballverein hat wieder Plätze für Kinder und Jugendliche frei

Der Fußballverein DJK Falke Gelsenkirchen ist seit einigen Jahren wieder erfolgreich im Jugendbereich unterwegs. Zuverlässig bietet Falke wieder regelmäßiges Training, Spiele und die Teilnahme an Turnieren an . So ist der Verein nicht zuletzt auch ein Faktor für gelungene Kinder- und Jugendarbeit im eigenen und angrenzende Stadtteile geworden und kooperiert mit verschiedenen Einrichtungen der Stadt Gelsenkirchen. Ca. 120 Kinder kämpfen aktiv in den 8 vorhandenen Jugendmannschaften...

  • Gelsenkirchen
  • 25.06.18
Kultur
Auch spontane Beatboxeinlagen gehörten zum Workshop dazu.
3 Bilder

Fetzige Beats und HipHop

Kinder und Jugendliche konnten ihr rhythmisches und musikalisches Talent am Samstag in der City zeigen und beim "Kulturwundertag" viel Applaus einheimsen. Highlight war ein Beatboxworkshop von Carlos Howard, dessen Schützlinge zum Schluss ihr Können auf der großen Bühne bewiesen. Das Angebot richtete sich an Jugendliche von zehn bis 14 Jahren. Die Zielgruppe, die durch die Pubertät eher weniger für kulturelle Angebote zu begeistern ist. Doch jene Jungen und Mädchen, die an diesem Tag auf...

  • Gelsenkirchen
  • 23.06.18
LK-Gemeinschaft
Kleine Forscher beim Experimentieren und den Dingen auf den Grund gehen.
8 Bilder

Kinder feiern ihre Kitas

Bei strahlendem Sonnenschein traf sich die gesamte GEkita-Familie zu einem bunten Fest für kleine und große Leute im Nordsternpark. Alle 70 städtischen Tageseinrichtungen und die Kindertagespflege präsentierten zum 6. Mal bei einem Gekita-Familienfest, wie sie ihre kleinen Schützlinge auf das Leben vorbereiten. Unter dem Motto „GeKita - das sind wir - Bei uns ist Platz für jedes Kind“ wurden verschiedenste Spiel- und Bastelangebote sowie ein Aktionsbereich zur musisch-ästhetischen Bildung...

  • Gelsenkirchen
  • 16.06.18
LK-Gemeinschaft
Alba, Aliat, Delilah, Kardelen, Khoder, Leonard, Lucy, Max, Melek, Melih, Mert, Rina, Sarah, Timo, Tristan, Yagmur und  Yasin, das sind die 17 Ferienkids, die kreativ durch ihren Stadtteil Rotthausen streiften und dabei so manches entdeckten, ins rechte Licht rückten oder  kurzfristig in eine Bühne verwandelten.
2 Bilder

"Unser Viertel"

Im Rahmen einer interaktiven Stadtteilerforschung haben Kinder aus Rotthausen mit der evangelischen Jugend Rotthausen ein kreatives Kunstprojekt durchgeführt. Die Leitung oblag Künstlerin Beate Gördes und Nicola Bode. Während des Projekts wurde der Stadtteil erforscht und Fotoserien, Collagen, Trickfilme, Bilder und Zeichnungen angefertigt. Die Ergebnisse sind auf der Webseite http://www.kreativaktion-rotthausen.kulturserver-nrw.de zu sehen. 17 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren...

  • Gelsenkirchen
  • 15.06.18
LK-Gemeinschaft
"Als ich noch gefahren wurde... und ein klitzekleiner Mensch war... da war die Welt noch in Ordnung! - Meine Eltern, meine Schwester und ich... 1956/1957" beschreibt BürgerReporterin Bruni Rentzing dieses Familienfoto. Foto: Rentzing /www.lokalkompass.de
32 Bilder

Foto der Woche: Welt-Elterntag

Viele Jahre sind sie die Helden ihrer Sprösslinge, manche gar ein Leben lang: Die Rede ist von Eltern. Ihnen zu Ehren hat die UN den 1. Juni zum Welt-Elterntag ausgerufen.  Die Beziehung zwischen Kindern und ihren Eltern ist eine ganz besondere: Wenn die Kleinen hilflos das Licht der Welt erblicken, sind sie vollkommen abhängig von der Fürsorge der Eltern. Sie vertrauen den Eltern blind, und diese wiederum schenken Wärme und Liebe, ohne jemals eine Gegenleistung einzufordern.  Dies liegt in...

  • Velbert
  • 26.05.18
  •  17
  •  14