Sieben Bands treten zum Contest an

Anzeige
Blind Pilots: Bereits 2011 begeisterten sie das Publikum beim BLIND DATE-Band-Contest. Auch in diesem Jahr versprechen die vier Musiker aus Gelsenkirchen, Gladbeck und Bottrop wieder mitreißende und hochemotionale Lieder. Sie handeln von Liebe, dem Leben und „dem ganzen Rest“. Mit ihrer Musik wollen sie die Zuhörer zum Tanzen „zwingen“ und zum Träumen bringen. (Foto: Privat)
Gelsenkirchen: taubenhaus | Wer tritt als Vorgruppe des Top-Acts auf? Diese Frage machen nun sieben Bands unter sich aus – einen Tag zuvor beim Unplugged-Bandcontest der Stiftung der Sparkasse Gelsenkirchen.

Jury und Internetvoting haben entschieden

Um an diesem Contest überhaupt erst teilnehmen zu können, mussten diese Bands schon einige Hürden nehmen: angefangen bei einer Bewerbung mit Fotos, Infomaterial und Musikaufnahmen über die Vorauswahl durch eine Fachjury bis zum Internet-Voting auf der Website der Sparkasse.
Und dann wurde es zum Votingende um Mitternacht für zwei Bands richtig spannend - die Fans sorgten für ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz 6. Aufgrund des sehr engen Ergebnisses dürfen nun beide Bands auftreten.

Das sind die Bands

Am heutigen Freitag, 5. Juli, heißt es somit „Bühne frei“ für die Blind Pilots, Bone Black, Chaos in the Order, Knudi & das FlavourTrööt, Second Skin, Square in a Circle und The Herbs.
Diese „Lokalmatadore“ treten dann „unplugged“ gegeneinander an, d. h. nur mit akustischem Instrumentarium. Über den endgültigen Sieg entscheidet der Applaus des Publikums – gemessen mit einem „Applausometer“.
Für die Gewinner folgt wahrscheinlich eine unruhige Nacht vor dem Auftritt als Vorgruppe des Top-Acts – dann „plugged“ mit elektrisch verstärkten Instrumenten.
„Allen Bands gratuliere ich jetzt schon herzlich“, sagte Sparkassendirektor Bernhard Lukas nach der Bekanntgabe des Ergebnisses: „Sie sind alle Gewinner, denn der Auftritt beim Band-Contest vor großem Publikum ist für manche sicher ein einmaliges Erlebnis.“
Die Stiftung der Sparkasse Gelsenkirchen verfolgt den Zweck, Kunst, Kultur, Wissenschaft, Sport und Wohlfahrtspflege in Gelsenkirchen zu fördern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.