Zirkusprojekt an der Josefschule in Rentfort

Anzeige
Manege frei für die Kinder hier in der Turnhalle der Josefschule: Spaß hatten Groß und Klein, der Stolz aller war sicher. Fotos: Kariger
Gladbeck:

Zirkusprojekt der Josefschule in Rentfort vom 02. 12. bis 06. 12. 2013 | Zu dieser Aktion hatte der Zirkus Pompitz seine Zelte in der Turnhalle der Josefschule aufgeschlagen. Über 200 Kinder der Josefschule studierten in Intensivarbeit ihre akrobatischen Darbietungen in sehr gut organisierter Atmosphäre ein.

Es gab Gruppen von Fakiren, Artisten, Akrobaten, Zauberern, Clowns und Jongleuren.
Das Rahmenprogramm wurde von den Eltern gestaltet sowie organisiert,
(Würstchen- Getränkeverkauf, Süssigkeiten und duftendes Popcorn, Hot Dogs und Käsebrötchen) ... damit die Schule am Wochenende im Weihnachtsglanz erstrahlen konnte.
An 4 Terminen, 2 am Freitag, dem 06. 12. und am Sa. dem 07. 12. traten die kleinen Künstler auf. Die Frage, wer nun stolzer war, Kinder od. Eltern, konnte nicht eindeutig geklärt werden. Fest stand, Kinder und Eltern hatten alle riesengroßen Spaß an dieser Aktion.
Klar ist auch, dass die Kinder den Nutzen hatten, denn durch diese Aktion wurden Bewegungs- u. Teamfähigkeit sowie das Selbstvertrauen gestärkt. Ein besseres Anti-Aggressionstraining ist kaum vorstellbar.

Dieses Zirkusprojekt wurde mit Landesgeldern gefördert. Da diese Förderung 3 Vorführungstermine vorsieht, erklärten sich zusätzlich die EON und der Förderverein der Josefschule bereit, eine vierte Veranstaltung zu ermöglichen.

Fotos: Kariger
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.