Der SV Zweckel ist am Ostermontag zum Derby gegen TSV Marl-Hüls bereit.

Anzeige
Noch ist bei den Grünhemden nicht die Luft raus und deshalb werden sie Kämpfen und Siegen.
Am Ostermontag steigt um 15.00 Uhr das zweite Derby innerhalb von 5 Tagen. Nachdem der SV Zweckel das erste Derby in Schermbeck mit 3:1 verloren hat, wird nun natürlich ein packendes Spiel in der Eikemper - Arena erwartet. Sicherlich wird es gegen den TSV Marl-Hüls nicht leicht werden überhaupt zu punkten, aber die Grünhemden haben nichts mehr zu verschenken und müssen unbedingt einen Sieg erringen und die Chance offen halten, den Abstieg doch noch zu vermeiden. Der TSV Marl-Hüls befindet sich augenblicklich in einer sehr guten Form, dass haben sie am Donnerstagabend mit einem 3:1 Sieg gegen Sportfreunde Siegen ausdrücklich bewiesen, wobei Stürmer Michael Smykacz mit drei Toren der Matchwinner des Abends war. Trainer Michael Schrank bescheinigte seiner Mannschaft ein hervorragendes Spiel und will nun natürlich beim SV Zweckel nach dem Spiel die Heimreise nicht ohne Punkte antreten. Der TSV steht zur Zeit auf den
9. Tabellenplatz und haben von 23 Spielen 10 Siege, 3 Unentschieden aber auch
10 Niederlagen zu verzeichnen. Mit 33 Punkten und ein Torverhältnis von 46:43 Toren belegen die TSVer einen gesicherten Mittelfeldplatz, der den Aufsteiger für einen Abstiegsplatz nicht mehr in Bedrängnis bringen wird. Nun für den SV Zweckel sieht da die Situation schon ganz anders aus. Nach den ersten drei Siegen in der Rückrunde gegen Paderborn, Bielefeld und Dortmund folgten nun drei Niederlagen gegen Beckum, Siegen und Schermbeck. Die bitterste Niederlage war natürlich die letzte gegen den Mitabstiegsgefährdeten SV Schermbeck. Insgeheim hatten sich die Grünhemden in Schermbeck wohl mehr ausgedacht, aber die Schermbecker machten da den Zweckeler Jungs einen dicken Strich durch ihre Rechnung.
Diese Niederlage gilt es jetzt schnellstens abzuharken und mit den alten Tugenden über den Kampf und des unbedingten Siegeswillen bis zur letzten Minute nochmals gegen den TSV Marl-Hüls richtig anzugreifen. Trainer Günter Appelt und Co Trainer Marc Bahl werden mit ihren Jungs beim Training alles durchsprechen und ausprobieren, um am Ostermontag fit und durchschlagskräftig gegen den TSV Marl-Hüls bestehen zu können. Natürlich wird es nicht einfach am Ostermontag, aber die Fans werden wieder voll vertreten sein und die Mannschaft bei ihren schweren Unterfangen einen Sieg zu erringen voll unterstützen. Jungs gebt alles, denn die Fans wissen das ihr in der Lage seit jeden Gegner in der Liga schlagen zu können. Die Fans glauben an euch.
Also Gladbecker Fußballfreunde, am Ostermontag um 15.00 Uhr auf in die
Eikemper- Arena um unsere Grünhemden voll zu unterstützen, sie brauchen uns.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
184
Harald Will aus Gladbeck | 27.03.2016 | 13:34  
5.763
Jürgen Fehst aus Gladbeck | 27.03.2016 | 14:05  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 28.03.2016 | 18:35  
184
Harald Will aus Gladbeck | 29.03.2016 | 17:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.