DJK TTG Gladbeck-Süd auf Kurs

Anzeige
Gestern konnten die DJK TTG Gladbeck-Süd ihre Heimstärke gut ausspielen. Die Erst- und Zweitvertetung spielten Zuhause,  die vierte auswärts. Die letzte Herrenmannschaft, konnte die TTG lediglich 3 Punkte, gegen ETG Recklinghausen gewinnen. Ersatzgeschwächt und mit dem Kampf mit sich selber tat sich die Vierte sehr schwer. Einzig die Bretter 3(Matthias Schaible), 4 (Nils Schöttler) und 5(Nikandr Stürmer) konnten im Einzel gewinnen.

Bei der zweiten Mannschaft war das Ergebnis angenehmer. Diese gewannen konsequent mit 9:4.
Nach einem 2:1 Vorsprung nach den Doppeln Adamek Marius/ Niklas Richardt und Joachim Telöken/ Holger Graap holten sie sich noch mehr Motivation für die Einzelspiele. So konnten sowohl Henrik als auch Marius Adamek, Matthias Daniel, Niklas Richardt, Holger Graap und Joachim Telöken(2)  in ihren Spielen punkten.




Zeitgleich mit dem zweiten Team startete auch die Erstvertetung der DJK. Die noch unbesiegten Gladbecker empfingen den Tabellenzweiten Mjk Herten. Nach den ersten Spielen lag die DJK mit 1:4 hinten. Den bis dahin einzigen Punkt erspielte das Doppel Torsten Rose und Kristijan Juric. Doch nach der Talfahrt ging es bergauf. Torsten Rose, Christian Golz, Dr. Frank Kelterbaum und Kristijan Juric glichen den Spielstand auf 4:4 aus. Nach offenen Ballwechseln konnten die Südler die Partie erneut durch Torsten Rose Kristijan Juric als auch mit Philip Werner, auf 8:6 drehen. Den Sack zu machte Dr. Frank Kelterbaum mit einem konsequenten 3:0. So gewannen die Gladbecker mit 9:6 und bauten ihre Tabellenspitze zu den unteren Rängen aus. Somit ist und bleibt die DJK TTG Gladbeck-Süd in der Bezirksklasse ungeschlagen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.