DJK TTG Gladbeck-Süd feiert Siegesserie

Anzeige
Am Wochenende des Valentinstag konnte die DJK TTG Gladbeck-Süd erfolge verbuchen. Das erste Spiel bestritt am Freitag, das zweite Team aus Brauck, Zuhause gegen den TSV Marl-Hüls. Angefeuert von den Vereinsmitgliedern, fackelten die Gladbecker nicht lange, dieses Spiel zu gunsten für sich zu entscheiden. Durch die Doppel Lars Balzereit/ Tim Sobulewski und Niklas Richardt/ Joachim Telöken, schafften die Südler sich einen kleinen Vorsprung auf einem 2:1 Stand. An der Platte ließen die Heimischen Tischtennisspieler ihren Gegnern kaum eine Chance. Mit Alexander Krause (2), Matthias Daniel, Lars Balzereit (2), Tim Sobulewski und Joachim Telöken fertigten sie ihre Gegenspieler mit einem 9:3 ab.

Desweiteren machten die ersten B-Schüler des DJK´s ihre Sensation nahezu Perfekt. Die Sportskamaraden Christian Volkmer, Mara Schinschick, Florian Balzereit und Kaoli Reynoso-Pereyra gewannen letzte Woche verdient gegen den Tabellenersten aus Hervest Dorsten mit 6:4. Eine Schippe legten die B-Schüler dann am Samstag noch drauf. Die bis jetzt noch unbesiegten TTG-Kinder, der Rückrunde, gewannen gegen SG Suderwich mit einem 8:2 Spielverhältnis. Christian Vollkmer (3), Mara Elaine Schinschick (2), Kaoli Reynoso-Pereyra (3) und Florian Balzereit (im Doppel verloren) konnten ihre freude kaum verbergen. Als dann die Nachricht kam, dass der derzeitige Punktgleiche Herverst Dorsten 7:3 gegen die Schülermannschaft aus BV Renfort verlor war die freude ungebremst. Die B-Schüler der DJK ist nun mit 12:4 Punkten Tabellenführer.

Auch gefeiert haben die Kollegen der dritten Herrenmannschaft. Etwas später am Abend des Samstages trat der DJK III gegen den TuS Haltern III an. Wie bei der höheren Mannschaft führte das Team von Joachim Telöken 2:1 nach den Doppeln ( Telöken/Graap & Aldiek/Wilkskamp). Die Euferie, raus aus dem Abstiegsplatz zu kommen beflügelte das TTG-Team. Punkt für Punkt holten sie zielstrebig ihre Beuete aus der Gegners Mannschaft. Joachim Telöken (2), Holger Graap, Johannes Aldiek (2), Torsten Wilkskamp und Nils Schöttler hießen die 9:4 Sieger.

Ein 9:4 Highlight gab es, für ein Gladbeck-Team ebenso zeitgleich zu der dritten. Es spielten zum Stadtderby der DJK TTG Glagdbeck-Süd IV gegen die Erstvertretung aus BV Renfort. Anders als bei der zweiten bzw dritten Mannschaft konnten die Südler mit einem 3:0 (Fabian Thiel/ Rüdiger Krause ; Alexander Winger & - Dommann und Nikandr Stürmer & Matthias Schiable) Punktevorsprung aus den Doppeln gehen. Das Team von Matthias Schaible wollten ihre Punkteteilung der Hinrunde wett machen, um mehr als nur einen Zähler aufzuschreiben. Die Zeichen standen für die Südler, denn sie verloren noch keines ihrer Rückrundenspiele. Die Akteure Nikandr Stürmer, Alexander Winger (2), Alexander Dommann Rüdiger Krause und Matthias Schaible schlugen am Ende trotz kämperischen Spielern Renforter seits, Der DJK TTG Gladbeck-Süd IV kam durch diesen Sieg bis auf zwei Punkte zum Relegationsplatz der 1.Kreisklasse ran.

Am Sonntag beginnen die letzteren Mannschaften ihre Spiele. Die Erstvertretung des DJK spielt Auswärts in TV Borken währenddessen die fünfte in Vfl Hüls antreten muss.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.