Stadtmeisterschaft der Sportschützen

Anzeige
Auf dem modernen Schießstand der Schützenbruderschaft "Andreas Hofer" werden die Stadtmeisterschaften ausgetragen. (Foto: privat)
Brauck. Die Fachschaft Sportschießen im Stadtsportverband schreibt jedes Jahr eine Stadtmeisterschaft aus. Die Ausrichtung wird im Wechsel von den Gladbecker Schützenvereinen durchgeführt, die in diesem Jahr von der Schützenbruderschaft „Andreas – Hofer“ übernommen wird.
Teilnahmeberechtigt sind alle Gladbecker Bürgerinnen und Bürger, die das 12. Lebensjahr erreicht haben. Schülerinnen und Schüler ab diesem Alter benötigen eine schriftliche Teilnahmeerlaubnis einer erziehungsberechtigten Person.
Der Austragungsort in diesem Jahr ist die Sportanlage des BSV Wilhelm Tell, Landstraße 171a, Gladbeck.
Die Meisterschaft wird am Freitag, 29 .April, von 16 bis 21 Uhr und
am Samstag, 30.April, von 10 bis 14 Uhr ausgetragen.
Für den reibungslosen Ablauf stehen geschulte und erfahrene Sportleiter zur Verfügung. Zum Einsatz kommen das Luftgewehr und die Luftpistole, die von den Teilnehmern selbst gestellt werden müssen.
Jeder Teilnehmer gibt im Wettkampf 30 Schuss auf eine 10 Meter entfernte Scheibe ab.
Die Stadtmeister werden in verschieden Altersgruppen in den Disziplinen ermittelt. Geschossen wird nach den Regeln des Deutschen Schützenbundes, entweder "Freihand" oder "Aufgelegt". Jeder Schütze startet in der Klasse, für die er zugelassen ist. Die Startgebühr beträgt 3,00 € je Bürger und Disziplin und ist am Wettkampftag vor Ort zu entrichten.
Anmeldung können bis zum 28. März bei Willi Kleiß, Kirchhellener Str.252, 45896 Gelsenkirchen, Tel.0209/399002, erfolgen.
Ebenfalls ist die Anmeldung per E-Mail ist unter wh-kleiss@gelsennet.de möglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.