SV Zweckel gastiert beim Tabellenletzten FC Viktoria Heiden.

Anzeige
Für die Grünhemden beginnt in Heiden die Aufholjagd.
Nach der Niederlage am letzten Sonntag gegen den SV Spexard waren die Grünhemden am Boden zerstört. Sie haben eine Niederlage hinnehmen müssen, die sehr schmerzhaft war und zwar darum, weil die Jungs ihren Gegner 90 Minuten dominierten und unglücklich mit 0:1 verloren. Jetzt gilt es gegen den Tabellenletzten FC Viktoria Heiden unbedingt drei Punkte einzufahren, um nicht ganz den Anschluss ans rettende Ufer zu verlieren. Klar wächst jetzt der Druck aber von Aufgeben und Resignation ist bei den Grünhemden absolut nichts zu spüren. In den letzten Wochen haben sich die Jungs nach den Niederlagen immer wieder aus den Sümpf gezogen und gesagt, wir kommen schon in die richtige Spur. Jeder von den Jungs weis doch das sie Fußball spielen können und dass haben sie auch den Fans mit Bravour unter Beweis gestellt. Klar ist die augenblickliche Situation brenzlig und deshalb ist es wichtig, dass die Grünhemden mit einem Erfolgserlebnis noch mal den richtigen Schub bekommen. um bis zur Winterpause noch einige Punkte einfahren zu können. Trainer Günter Appelt und Co Trainer Marc Bahl werden natürlich alles tun, um noch näher zusammen zu rücken. Wenn man da unten raus will, dann gilt nur noch die Parole, einer für alle und alle für einen. Vor ein paar Wochen hat noch Trainer Appelt gesagt, dass seine Schützlinge einen guten Mittelplatz belegen werden und genau an dieses Ziel wird er sich auch weiter orientieren, denn er hat gesehen dass seine Jungs dazu allemal in der Lage sind. Aber nach diesem abrutsch ans Tabellenenden, gilt es jetzt erst einmal von Spiel zu Spiel zu denken um erfolgreich zu punkten. Natürlich haben die Heidener ganz bestimmt auch nicht aufgegeben und werden den Grünhemden einen heißen Tanz am Sonntag bereiten. Heiden wird ganz stark daran arbeiten um am Sonntag dem SV Zweckel die Rote Laterne zu übergeben. Und genau jetzt heißt es für die Grünhemden alles zu geben und mit einem unaufhörlichen Siegeswillen sich nicht von den Heidener Jungs die Punkte nehmen zu lassen. Den Zweckeler Grünhemden kann man nur wünschen, dass sie erfolgreich punkten und mit einer Aufholjagd in die nächsten Spiele gehen. Also Jungs kämpft und rackert, ihr packt es.
Bis Sonntag, auf nach Heiden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.