TTG DJK Gladbeck-Süd ist des Derby's würdig

Anzeige
ie schon vorberichtet wurden am Wochenende spannende Spiele und Tischtennis Derby's gespielt. Die Damen verloren mit nur 3 Spielerinnen gegen VfB Kirchhellen II dort 8:1. ehrentreffer machte Monika vonnemann. Das spannende Stadtderby in TTV GW Schultendorf VI ging knapp an DJK TTG Gladbeck-Süd IV mit 9:7 vorbei. Prickelnd und spannend bis zum letzten Ball ging es zum abschlussdoppel, das dann für GW Schultendorf endete.Punkte erziehlten im Doppel Wilkskamp, Torsten & Dommann, Alexander und im Einzel: Wilkskamp, Torsten ; Dommann, Alexander; Winger, Alexander; Krause, Thomas und Wichert, Dirk (2)
Ebenso verlor die 3. In TTV DJK Herten/Disteln III 9:4. Hier hatte Winger, Alexander Ersatz gespielt und gleich 2 Punkte machen,im Doppel mit Hohenberg, Olaf und einmal im Einzel können. ebenso im Einzel holten Schmitz, Heinz und Hohenberg, Olaf. Revierderby gegen den FC Schalke 04 IV konnte die DJK TTG Gladbeck-Süd II sich mit 8:8 die Punkte teilen. Einen offenen Schlagabtausch lieferten sich die beiden Kontrahenten erst konnte die DJK in allen Doppel punkten, dann verloren sie wieder zwei einzelspiele. Das ging hin und her bis zuletzt das abschlussdoppel kam, bei dem leider der Gegner knapp den Sieg gegen Telöken, Joachim &Sobulewski, Tim im vierten Satz holte.
Da hingegen Freude bei der Vertretung der DJK TTG Gladbeck-Süd, dir zuhause gegen SuS Bertlich III mit einem 9:5 siegte und somit ihren Tabellenplatz verteidigen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.