Gregorianisches Adventskonzert Kloster Graefenthal

Anzeige
Taubenturm
Goch: Kloster Graefenthal | Am Sonntag, 18.12.2016 fand das 4. Gregorianische Adventskonzert auf dem ehemaligen Klostergut Graefenthal bei Goch statt. Der Chor der Schola Cantorum Karolus Magnus aus Nimwegen trat in Gewändern auf die Bühne, die an die Zeit der Zisterziensernonnen des Klosters im Mittelalter erinnerten.
Begrüßt wurden die Besucher vom heutigen „Gutsherren“ auf Gut Graefenthal.
Die Schola Cantorum Karolus Magnus, gegründet 1988, ist entstanden aus einer Gruppe von Dirigenten und Sängern der Region Nijmegen. Die Schola bemüht sich, die Gregorianik auf eine Weise zu pflegen, wie das auf Grund der Studien der ältesten Handschriften erforderlich ist.
Es war ein ganz besonderer Genuss den Klängen des hervorragend vorgetragenen Gesangs mit dem Dirigent Stan Hollaardt in besonderer Atmosphären zu lauschen. Mitunter wäre Szenenapplaus angebracht gewesen. Besonders das Intermezzo mit Klavier und Querflöte wäre dazu geeignet gewesen. Aber offenbar war das Auditorium zu sehr in den Bann genommen, der sich am Ende in stürmischem Beifall entlud.
Telefonische Fragen zur Veranstaltung wollte man mir leider nicht beantworten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.