Der Weg zum Gold

Anzeige
Michael Lehmann, 2. Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins (rechts), erklärt den Mitgliedern der Landesbewertungskommission die Vorzüge von Uedemerbruch.

Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ geht nun weiter auf Landesebene. Gleich vier Dörfer aus dem Kreis Kleve konnten sich für den NRW-Landeswettbewerb qualifizieren, allen voran Uedemerbruch.

Der Uedmer Ortsteil gehörte neben Achterhoek, Mehr und Grieth zu den 51 Kreissiegern, aus denen jetzt sieben Landessieger gekürt werden. Landrat Wolfgang Spreen begrüßte die Landesbewertungskommission unter der Leitung von Annegret Dedden beim Start der Rundreise durch den Kreis Kleve. „Ich freue mich, dass der Kreis Kleve mit gleich vier Kandidaten am Landeswettbewerb teilnimmt und danke den Bürgern für ihr beeindruckendes Engagement“, so Spreen. „Den Teilnehmern aus Achterhoek, Mehr, Uedemerbruch und Grieth drücke ich gleichermaßen ‚die Daumen‘ und wünschen Ihnen allen viel Erfolg.“
Im Mittelpunkt des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ steht das Engagement der Dorfgemeinschaft, das Leben im Ort attraktiv zu entwickeln. Die Dorfbewohner sollen sich – unterstützt durch ihre Kommune – aktiv für die Zukunft der ländlichen Räume und die Festigung der Dorfgemeinschaft einbringen.

Menschen sind motiviert


„Durch den Wettbewerb sind in den vergangenen Jahren viele Menschen in unserer Region motiviert und mobilisiert worden, einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensverhältnisse in ihren Dörfern zu leisten, und das mit großem Erfolg“, weist Landrat Spreen auf die lange Kreis Klever Tradition in diesem Wettbewerb hin. In den bisherigen 24 Landeswettbewerben haben die Teilnehmer aus dem Kreis Kleve insgesamt 16 Gold-, 50 Silber- und 24 Bronzeplaketten errungen. Beim Landeswettbewerb 2012 waren Lüllingen (Geldern) mit einer Silbermedaille und Achterhoek mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet worden.
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.