Alles zum Thema Umfrage

Beiträge zum Thema Umfrage

Politik
Das Helfer-Team bei der Jugendwahl am KDG.
10 Bilder

Umfrage an den weiterführenden Schulen in Wesel und Hamminkeln
Wie bereitet der Unterricht die Schüler/innen auf den Umgang mit dem Wahlrecht vor?

Die Rechten reiben sich schon die Hände. "Am 26. Mai wird abgerechnet - und zwar mit allen Liberalen und Linken - und mit der Demokratie!" So liest man an vielen Stellen im Netz. All diese Gaulands, Weidels, Meutens, Höckes und von Storchs rechnen fest damit, dass sie 25 Prozent und mehr gewinnen und zukünftig in Europa kräftig mitbestimmen können. Erfreulicherweise gibt's auch (und besonders) im Kreis Wesel genügend Kräfte, die das drohende Dumpfbackendesaster verhindern wollen. Denen dies...

  • Wesel
  • 19.05.19
  •  3
  •  3
LK-Gemeinschaft
Die Meinung der Bewohner*Innen für Bergkamens Mitte ist gefragt: Was macht die Mitte Bergkamens aus? Was sind dort die besonders schönen Seiten? Und wo müsste mal etwas geändert bzw. verbessert werden? Foto: Jungvogel

Ihre Meinung ist gefragt
Was macht die Mitte Bergkamens aus?

Was macht die Mitte Bergkamens aus? Was sind dort die besonders schönen Seiten? Und wo müsste mal etwas geändert bzw. verbessert werden? Die Meinung der Bewohner*Innen für Bergkamens Mitte ist gefragt und soll Grundlage für das Integrierte Handlungskonzept „Bergkamen mittendrin“ sein. Bergkamen. Nach der öffentlichen Auftaktveranstaltung Anfang April im Treffpunkt wurde vergangen Sonntag ein Infostand auf der Blumenbörse aufgebaut. Während die Kinder im Sinne des Recyclings Kräuter in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.05.19
Politik
So wurde die Weseler Innenstadt in Schulnoten bewertet.

Umfrage
Gute Noten für die „neue“ Weseler Innenstadt

Sieben Jahre ist das Einzelhandelskonzept aus dem Jahr 2012 alt und wird deshalb derzeit fortgeschrieben. Mit der Fortschreibung des Gutachtens beauftragt ist die GMA Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung, Köln, welche seit Beginn des Jahres den Einzelhandelsbestand im Stadtgebiet neu erfasst hat und Handlungsempfehlungen für die Sicherung und Weiterentwicklung von Wesel als Einzelhandelsstandort, allen voran der Weseler Innenstadt, erarbeiten soll. Die Erarbeitung des Konzeptes erfolgt...

  • Wesel
  • 09.05.19
Vereine + Ehrenamt

Umfrage der Woche
Gehört der klassische Maibaum zum Maifest dazu?

Am Mittwoch stehen im Kleverland wieder überall schön geschmückte Maibäume. Jeder pflegt diese Tradition anders. Manche verbinden dies mit einem Nachbarschaftsfest, andere feiern mit der Gemeinde auf dem Dorfplatz. Wie steht's bei Euch mit der Tradition Maibaum? Stellt ihr überhaupt einen auf und ist dies mit einem Fest verbunden? Einige Antworten wollen wir gerne mit Namen und Bild im Klever Wochenblatt veröffentlichen.

  • Kleve
  • 30.04.19
Natur + Garten
In Bedburg-Hau wurden 252 Osterfeuer angemeldet. Zuviel, meint Bürgermeister Peter Driessen.

Umfrage
Soll die Zahl der Osterfeuer reduziert werden?

In der Gemeinde Bedburg-Hau will Bürgermeister Peter Driessen die Zahl der Osterfeuer im nächsten Jahr deutlich reduzieren. 252 Feuer waren 2019 angemeldet. Auch in Kranenburg ist die hohe Zahl der Osterfeuer (190) ein Problem. Die Verantwortlichen vertreten die Auffassung, dass Osterfeuer immer mehr zur Entsorgung von Abfällen dienen. Was meint Ihr? Wird es endlich Zeit, die Zahl der Osterfeuer zu reduzieren? Einige Antworten möchten wir gerne mit Namen und Foto auch im Klever...

  • Bedburg-Hau
  • 24.04.19
  •  1
Wirtschaft
Wo liegt das Problem?
15 Bilder

Umfrage: Helfen Ihnen die neuen WLAN-Stelen in der Weseler City?
Wer WLAN nicht beim Namen nennt, der hat vielleicht den Trend verpennt

"Ich weiß nicht, ob es an meinem Handy liegt, aber das Signal ist nicht stark. Ich wohne Baustraße und bis da kommt das Signal gar nicht hin." Das schreibt Uwe bei Facebook, wo wir um Kommentare zur Funktionsweise der neuen Weseler WLAN-Stelen baten. Dass es nicht die Intention der Stadt war, Anwohnern wie ihm einen Gratis-Zugang fürs Internet zu bieten, darauf war Uwe bis dato nicht gekommen. Aber: Generell scheint das zeitgemäße Wireless-Angebot noch nicht richtig angekommen zu sein bei...

  • Wesel
  • 21.04.19
Ratgeber
Die Onlineumfrage im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts wurde beendet. Jetzt werden die Ergebnisse sortiert.

Hagen plant 2035
Online-Beteiligung der Bürger fand tolle Resonanz: Umfrageergebnisse werden sortiert

Hagen plant 2035 gemeinsam. Getreu diesem Motto fand bis vergangenen Sonntag die zweite Onlinebeteiligung im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) statt. Zahlreiche Bürger nutzten die Chance, ihre Ideen und Projektvorschläge online mitzuteilen. Das ISEK befindet sich derzeit in der Konzeptphase, in der es darum geht, ein Paket an Maßnahmen und Projekten zu schnüren, um die gesetzten strategischen Ziele verwirklichen zu können. Den gesamten März über konnten Bürger Ideen...

  • Hagen
  • 05.04.19
Politik
Es ist zum Haareraufen: Gloria will nicht schon wieder eine Stunde weniger schlafen. Am Wochenende wird die Zeit zurückgestellt.
4 Bilder

Umfrage nach EU-Entscheidung
"Jede Woche Zeitumstellung"

Geteilte Meinungen zu einer geplanten Abschaffung Sonntagnacht werden die Uhren auf Sommerzeit gestellt – es könnte das letzte Mal sein, sollte sich das EU-Parlament irgendwann dann doch einmal entscheiden. 2021 wird nicht mehr umgestellt. Welche Zeit dann herrscht? Völlig unklar.  "Ich bin ganz klar für die Beibehaltung der Zeitumstellung, weil ich lange helle Abende nach der Arbeit liebe", sagt etwa Renate Tellgmann. Wenn eine Stunde Zeitverschiebung so schlimm sei, warum würden sich...

  • Herten
  • 30.03.19
Ratgeber
Sommer- oder Winterzeit? Nun wird Deutschland vor die Wahl gestellt.

Das EU-Parlament hat gegen die Zeitumstellung gestimmt
Es wird Zeit, aber welche?

Die EU hat es getan: Sie hat gegen die Zeitumstellung gestimmt. Doch welche Zeit gilt denn dann in Zukunft: Sommerzeit, Winterzeit und was ist eigentlich MEZ? Der STADTSPIEGEL klärt auf und zeigt, was die Leser in Hagen und Umgebung darüber denken. von Nina Sikora Im vergangenen Jahr hatten sich bei einer EU-weiten Umfrage 4,6 Millionen Bürger mit 84 Prozent der Stimmen für die Abschaffung der Zeitumstellung ausgesprochen. Diese Umfrage war kein verbindliches Votum, aber dieser klaren...

  • Hagen
  • 29.03.19
  •  1
Politik

Umfrage
Rauchverbot im Auto mit Kindern?

Das Land Nordrhein-Westfalen fordert ein bundesweites Rauchverbot in Autos, wenn Kinder und Schwangere mitfahren. Rauchen ist in vielen geschlossenen Räumen Deutschland längst verboten. Immer noch erlaubt ist es hingegen bei privaten Autofahrten. Wie haltet Ihr es mit dem mit dem Rauchverbot im Auto?Wie wird es mit der Durchsetzung des Gesetzes aussehen? Haben wir genug Polizeibeamte, die das Rauchverbot im Auto kontrollieren ? Und was ist mit den Eltern, die in ihren eigenen vier Wänden...

  • Kleve
  • 28.03.19
Wirtschaft
Marcus Stimler, Leiter der Zweigstelle Velbert der IHK Düsseldorf.

IHK befragte Passanten und Geschäftsleute in Velbert
Kunden freuen sich auf die StadtGalerie

„Die StadtGalerie wird bei unserer aktuellen Umfrage von rund 70 Prozent der 300 befragten Passanten positiv bewertet“, so Marcus Stimler, Leiter der Zweigstelle Velbert der IHK Düsseldorf. Aus Sicht der Passanten stärke die Ansiedlung das noch ausbaufähige Sortiment „Young Fashion“. „Die StadtGalerie wird zum Branchenmix in der Velberter Innenstadt beitragen“, ist sich Stimler sicher. „Allerdings kommt es jetzt darauf an, die gesamte Innenstadt im Blick zu behalten. Denn natürlich wird es...

  • Velbert
  • 26.03.19
  •  1
Sport
Drei WM-Helden haben ausgekickt!

Joachim Löws Paukenschlag
Boateng, Hummels und Müller aussortiert: Stadtanzeiger fragte Castroper-Rauxeler Trainer nach ihrer Meinung

Bundes-Jogi ist immer für eine Überraschung gut. Oder schlecht, wenn man es aus der Perspektive von Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller betrachtet. Die drei Spieler, ihres Zeichens Fußball-Weltmeister 2014, wurden vom Bundestrainer aussortiert. Ein Ende mit Knall. Was sagen Fußballtrainer aus Castrop-Rauxel zu dieser Entscheidung? Können sie den Schritt nachvollziehen? War der Zeitpunkt der richtige? Der Stadtanzeiger fragte nach. "Erst mal ist es natürlich so, dass wir alle...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.03.19
Ratgeber
Die Städte ächzen unter der Verkehrslast, doch Busse und Bahnen haben zu wenig Vorteile, meinen die Autofahrer.

Studie im Auftrag der Global Young Faculty
Warum der Nahverkehr im Ruhrgebiet keine gute Alternative zum Auto ist

Einer Studie zufolge sind die Menschen im Ruhrgebiet sehr umweltbewusst, doch die Autofahrer unter den Befragten haben ihre Gründe, nicht auf Bus und Bahn umzusteigen. Oft mangelt es an Verbindungen, dauert zu lange und mit dem Auto sei es bequemer, gaben sie an. Unter den Interviewten waren auch Gelsenkirchener und Essener. 48 Prozent aller 1007 Befragten würden häufiger mit Bus und Bahn fahren, wenn dies kostenlos wäre, gaben sie an, hingegen wäre bei den Autofahrern unter den...

  • Gelsenkirchen
  • 07.03.19
  •  1
Politik
Kreativ bearbeiteten Stadtgymnasiasten das Thema Vielfalt.
3 Bilder

Schüler am Stadtgymnasien erforschen in Projekten Wege und Herkunft
Eine Woche bewegte Vielfalt

Eine ganze Woche stand am Stadtgymnasium in Dortmund „Vielfalt bewegt“ auf dem Stundenplan. Mit Scherenschnitten, Karten, Plakaten und Umfragen setzen sich die Gymnasiasten kreativ mit vielfältigen Themen auseinander.  Die Projektgruppe „Gut ankommen am Stadtgymnasium“ beschäftigte sich anhand von Karten und Statistiken mit den Schulwegen ihrer Mitschüler. Auf „vielfältigen“ Wegen bewegte sich eine weitere Projektgruppe in der Innenstadt, besuchte Denkmäler und visualisierte ihre...

  • Dortmund-City
  • 26.02.19
Politik

Noch bis Donnerstag mitmachen und gewinnen
Jugendumfrage der Stadt Hagen

Was wünschst du dir für deine Freizeitangebote in Hagen? Bist du Mitglied in einem Verein? Wie informierst du dich darüber, was in Hagen los ist? Die Online-Umfrage der Stadt Hagen für Kinder und Jugendliche läuft noch bis diesen Donnerstag, 28. Februar. Es haben sich bereits zahlreiche junge  Hagener an der Umfrage beteiligt. Die Stadtverwaltung bittet auch alle übrigen Kinder und Jugendlichen, die eine Postkarte zur Online-Umfrage erhalten haben, noch teilzunehmen. Auf der Karte sind die...

  • Hagen
  • 25.02.19
  •  1
Wirtschaft
Das IHK-Konjunkturklima in den verschiedenen Branchen im Kreis Mettmann.
2 Bilder

IHK stellt Umfrage-Ergebnisse zur Konjunktur vor
Erste Schatten am Horizont

Insgesamt 190 Unternehmen mit zusammen rund 20.500 Beschäftigten im Kreis Mettmann wurden von der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf (IHK) erneut zu ihrer aktuellen Geschäftslage und zu ihren Erwartungen befragt. "Die Konjunktur im Neanderland trübt auf hohem Niveau ein", lautet das Fazit von Dr. Christian Rüttgers. Der Konjunkturexperte und Professor der FOM Hochschule für Ökonomie & Management hat das Ergebnis für die IHK ausgewertet. "Wir sprechen zwar immer noch von guten...

  • Velbert
  • 24.02.19
Ratgeber

Übrigens:
Gute Nacht!

Es wundert mich manchmal schon, welche neue Erhebungen, Forschungen und Statistiken mit welchen Schlussfolgerungen für das „wahre Leben“ einem da mitunter auf den Tisch des Hauses flattern. Jetzt weiß ich endlich, dass Smartphones und Tablets bei Schülern für Schlafmangel sorgen. Und der wiederum verursacht Stress. In zwei aktuelllen, hoch wissenschaftlichen Analysen unter Schülern wurde jetzt festgestellt, dass Schlafmangel bei Schülern weit verbreitet ist und Folgen für ihre...

  • Duisburg
  • 24.02.19
Politik
Werben für die am 1. März startende Onlinebeteiligung: Thomas Scholle (plan lokal), Baudezernent Thomas Grothe, Marianne Booke (Stadtentwicklung und Stadtplanung), Alexander Benning (Stadtentwicklung und Stadtplanung) und Oberbürgermeister Erik O. Schulz.

Stadtentwicklung
„HAGENplant 2035“ geht in nächste Phase: Ziele sind gesetzt - Große Onlineumfrage im März

„HAGENplant 2035“ geht in die nächste Phase. Nach Beschluss der strategischen Ziele im Dezember 2018, startet nun die Konzeptphase des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK). Alle Hagener Bürgerinnen und Bürger sind weiterhin dazu eingeladen, mitzumachen und ihre Ideen zur Erreichung der Ziele einzubringen: denn Hagen plant 2035 gemeinsam. 2018 war ein ereignisreiches Jahr: Viel ist passiert, angefangen beim Hagen Forum, über fünf Fachforen, fünf Bezirkswerkstätten und die...

  • Hagen
  • 21.02.19
Kultur

Wort im Wandel
Glosse: Warum möchte eigentlich niemand mehr nett sein?

Neulich war ich ziemlich überrascht. Denn ich habe festgestellt, dass ein bestimmtes Wort nicht mehr dafür zu stehen scheint, was es eigentlich bedeutet. Oder halt einfach mal eine ganz neue Bedeutung bekommen hat. Auf die Frage einer Freundin, wie denn die Veranstaltung am Wochenende gewesen sei, antwortete ich mit "sehr nett". Und wunderte mich, dass sie darauf meinte: "Wie schade, du hattest dich doch so darauf gefreut!"  BAHNHOF?  So kamen wir schließlich darauf, dass nett nicht...

  • Kleve
  • 19.02.19
  •  11
  •  1
Ratgeber
Rund 9.000 Kinder und Jugendliche sind zu einer Umfrage eingeladen mit dem Ergebnis das Freizeitangebot in Hagen zu verbessern.

Umfrage unter Jugendlichen
Freizeitangebote sollen in in Hagen verbessert werden: Stadtverwaltung startet Umfrage

Was wünschst du dir für deine Freizeitangebote in Hagen? Bist du Mitglied in einem Verein oder einer Jugendgruppe? Wie informierst du dich darüber, was in Hagen los ist? Die Stadt Hagen möchte die Angebote für Kinder und Jugendliche in Hagen verbessern und führt deshalb vom 15. bis 28. Februar eine anonymisierte Online-Umfrage bei Hagener Kindern und Jugendlichen durch. Ungefähr die Hälfte aller Jugendlichen im Alter zwischen zwölf und 20 Jahren (rund 9.000 Personen) erhalten zur Teilnahme...

  • Hagen
  • 09.02.19
Ratgeber

Jeder Dritte zahlt monatlich mehr als 250 Euro für Versicherungen

Ich habe neulich eine neue Hausratversicherung abgeschlossen, nachdem eine Bekannte mir dringend dazu geraten hat. Jetzt bin ich auf eine Umfrage aufmerksam geworden, bei der gefragt wurde, wie viel die Deutschen eigentlich im Monat für ihre Versicherungen ausgeben. Den Ergebnissen zufolge zahlen mehr als ein Drittel der über 5.000 Befragten mehr als 250 Euro im Monat für Versicherungen – Krankenversicherung ausgenommen. Für mich klang das zuerst nach einer richtig hohen Summe. Wenn man aber...

  • Bochum
  • 07.02.19
  •  1
Politik
Diese "Umfrage-Postkarte" wurde an die Fröndenberger Haushalte verschickt. 
Foto: Privat

CDU stellt Bürgerbefragung vor Fröndenberg
"Gemeinsam gestalten"

Fröndenberg. Im vergangenen Herbst hat die CDU eine große Befragungsaktion in Fröndenberg durchgeführt. An alle Haushalte wurde unter dem Motto „Hinschauen.Mitreden“ eine Postkarte verschickt, auf der die Bürger ihre Meinung zu den Themen Straßen, Einkaufsangebote, Sauberkeit, Bildungs-, Sportangebote, etc. äußern konnten. Mit über 200 Rücksendungen zeigte sich der Stadtverbandsvorsitzende der CDU Fröndenberg Olaf Lauschner sehr zufrieden: "Jeder Teilnehmer erhält von der CDU eine Antwort....

  • 31.01.19
LK-Gemeinschaft
Die anonyme Umfrage beschäftigt sich mit der Frage was pflegende Angehörige wirklich benötigen. Foto: privat

Online-Befragung für Kamener Bürger
Was brauchen pflegende Angehörige wirklich?

Wenn pflegende Angehörige die Versorgung, Betreuung oder Pflege eines nahestehenden Menschen übernehmen, bedeutet das häufig eine große Herausforderung. Kamen. Um diese zu meistern, sind gute Informationen und gute Beratung von besonderer Bedeutung. Welche individuellen Bedürfnisse haben pflegende Angehörige? Zu welchen Bereichen sind Informations- und Beratungsangebote wichtig? Diesen und weiteren Fragen geht ein aktuelles Forschungsprojekt der Universität Witten-Herdecke nach. Im Rahmen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.01.19