Entspannter Lauf - Weezer Karnevals Run-Up am Aschermittwoch begeisterte

Anzeige
Mit viel Spaß waren die Teilnehmer beim Karnevals Run-Up auf der Strecke unterwegs.
Über 80 Aktive waren beim 2. Aschermittwoch-Lauf der Pferde- und Lauffreunde Weeze am Start . Die Startlinie war auch in diesem Jahr vor dem Reitzentrum am Vorselarerweg. Johannes Krebbers, 1.Vorsitzender des Reitervereins „ Graf von Schmettow“ und Organisator Laurenz Thissen waren erfreut über so viele Läufer und Walker. Aus Weeze und dem gesamten Kreisgebiet waren sie gekommen, um laufend den Karneval zu verabschieden. Viele Kinder waren mit dabei, die zwei, drei oder gar vier Runden schafften . Die 2,4 km Runde durch den schönen Tierpark konnte man so oft laufen wie man wollte. Für jede Runde gab es ein Los. Franz Brekau hatte die Strecke wieder beschildert , und die Streckenposten sorgten für die Sicherheit . Sylvia Brekau und Linda Heymann verteilten fleißig Lose an die Aktiven. „Laufprominenz“ aus dem Kreis Kleve rannte natürlich auch mit. Landwirt Theo Aymanns, Nordrheinmeisterin Marianne Spronk, Triathletin Monika Voss und Polizist Uli Drop waren an der Startlinie. Der TSV Weeze war läuferisch vertreten durch LA-Abteilungsleiter K.-H. Weyenberg, Franz, Werner und Christian van Dongen. Nordrhein-Crossmeisterin Maria Voss durfte nicht fehlen, genau so wenig wie Erika Schoofs, Julia Krebbers , Claudia Borghs, Janin Meyers, Helga Thissen, Kathrin Heymann und viele Weezer mehr.Der Hundeverein war mit dabei und auch die Vierbeiner hatten riesigen Spaß mit ihren Herrchen und Frauchen.Stark vertreten war auch die Viktoria aus Winnekendonk, die kräftig Werbung machte für ihren 10. Golddorflauf am 20. April.
Sie alle genossen das entspannte Laufen und Walken ohne Anmeldung, Zeitnahme, Startnummernausgabe usw. Bei der großen Tombola mit über 60 Preisen war die Stimmung natürlich sehr gut und bei jeder Losnummer die aufgerufen wurde, ging ein Jubelsturm durch das vollbesetzte Reiterstübchen. Der Weezer Reiterverein und seine fleißigen Helfer hatten für das leibliche Wohl gesorgt und pünktlich zur Tagesschauzeit um 20 Uhr war ein schöner erfolgreicher Aschermittwoch-Lauf zu Ende. Eine Dame rief den Organisatoren zu: „Es war schön bei euch, wir kommen wieder.“ Sie freuen sich auf Aschermittwoch 2014 um 17 Uhr am Reitzentrum in Weeze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.