Tierpark

Beiträge zum Thema Tierpark

Reisen + Entdecken
Beim Familientag im Zoo gibt es eine Zoo-Rallye mit Preisen, eine Hüpfburg für Kinder und das Stadtwerke Spielmobil.

Stadtwerke Duisburg laden zum Familientag in den Zoo ein
Programm für Kinder

Nach einer einjährigen coronabedingten Pause findet am kommenden Sonntag, 24. Oktober, von 9 bis 17 Uhr, wieder der Stadtwerke Duisburg-Familientag im Zoo Duisburg statt. Alle Inhaber der Stadtwerke-Kundenkarte sparen an diesem Tag 50 Prozent des regulären Eintrittspreises. Ein buntes Rahmenprogramm für Kinder und Erwachsene sorgt zusätzlich für Spaß und Unterhaltung. So können Besucher zum Beispiel bei einer Zoo-Rallye attraktive Preise gewinnen. Die kleinen Besucher können sich auf der großen...

  • Duisburg
  • 22.10.21
Reisen + Entdecken
 Zoodirektorin Astrid Stewin weiht die neue Anlage mit Sabine Lück (GEBAG) ein.
3 Bilder

Über 20.000 Blattschneiderameisen haben sich bereits häuslich eingerichtet
Ameisen-Quartier ist fertig

Der neu geschaffene Wohnraum für die Ameisengruppe erstreckt sich über zwei Etagen und gliedert sich dank der außergewöhnlichen Gestaltung nahtlos in die bestehende Landschaft der Tropenhalle Rio Negro ein. Umgebaute Weinfässer sowie Holzkisten wurden in Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail in einzigartige Ameisen-Behausungen verwandelt. Durchsichtige Rohrleitungen verbinden die einzelnen Bestandteile des Ameisen-Quartiers miteinander und ermöglichen so faszinierende Einblicke in die Welt...

  • Duisburg
  • 19.06.21
LK-Gemeinschaft
Der geplante Naturschaugarten steigert die Attraktivität des Parks.

Neuer Naturschaugarten für Artenvielfalt
45.000 Euro für den Tierpark Weeze

Der Tierpark Weeze plant, einen Naturschaugarten mit mehreren Themenschwerpunkten anzulegen. Diese Schwerpunkte umfassen den Insektenschutz, Bodenschutz, Ressourcenschutz sowie den Schutz des Kleinklimas. Der Bund fördert das Vorhaben nun mit 45.000 Euro. Weeze. Der Garten wird aus heimischen Bäumen, Sträuchern und Blühpflanzen sowie Gemüsebeeten und Totholzelementen zur Steigerung der heimischen Artenvielfalt bestehen. Das Vorhaben beinhaltet darüber hinaus klimarelevante Aspekte durch eine...

  • Weeze
  • 10.06.21
Natur + Garten
Aufgrund der niedrigen Inzidenz in der Stadt können die Tiere die Besucher auch wieder ohne Masken sehen. Die Testpflicht zum betreten des Zoogeländes entfällt.

Das Tragen von einer FFP2- oder OP-Maske ist auf dem Zoogelände empfohlen
Besuch ohne negativen Corona-Schnelltest möglich

Die Maskenpflicht entfällt teilweise Seit einigen Tagen liegt die Inzidenz für Duisburg stabil unter der Schwelle von 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnern. Das ermöglicht Lockerungen, von denen auch die Gäste des Zoo Duisburg profitieren. So muss seit Dienstag kein negativer Corona-Schnelltest aus einem offiziellen Testzentrum vor dem Zugang in den Zoo vorgelegt werden und auch die generelle Maskenpflicht wurde gelockert. Ab sofort ist das Tragen einer FFP2- oder OP-Maske nur noch im...

  • Duisburg
  • 25.05.21
Kultur

Löwen in der Dortmunder Nordstadt
Vor 119 Jahren eröffnet ein Wirt den ersten Tierpark

Sich von Mitbewerberinnen und Mitbewerbern abzuheben und ein Alleinstellungsmerkmal zu bieten wird heute in jedem Marketing-Seminar gelehrt - Das dies jedoch keine Erfindung der Neuzeit ist, zeigt eine in Vergessenheit geratene Geschichte aus der Dortmunder Nordstadt: Um 1900 wurde an der Ecke Lessing-/Leibnizstraße, damals ein Neubaugebiet, durch den Architekten und Kaufmann Gustav Schäfer ein neues Haus erbaut in dessen Erdgeschoss eine Gaststätte der besonderen Art einziehen sollte. Die Idee...

  • Dortmund-Nord
  • 21.05.21
  • 5
  • 1
Natur + Garten
Das Pinguinjungtier im Alter von acht Tagen auf der Waage. Die Tierpfleger behalten den Nachwuchs genau im Auge.
2 Bilder

Täglich bringen die Tierpfleger den Nachwuchs auf die Waage
Propere Pinguinküken

Braune Daunen, kräftiger Schnabel und jede Menge Hunger: Vor rund fünf Wochen sind die zwei Brillenpinguinküken geschlüpft. Nicht nur für das Zoo-Team ist die Aufzucht ein schönes Ereignis, auch für den Schutz der sympathischen Frackträger ist jedes Jungtier von Bedeutung. Denn in ihrem ursprünglichen Lebensraum sind Brillenpinguine stark gefährdet. Nur noch etwa 20.000 Brutpaare leben an den Küsten Südafrikas – Tendenz abnehmend. Das Geschnatter und Gezeter ist groß, als Revierleiter Maik...

  • Duisburg
  • 13.05.21
Natur + Garten
Wo sind die Besucher
14 Bilder

Enne Besuch im Zoo Oh,OH,Oh,Oh
Zoo Duisburg hat was zu bieten

Ein Spaziergang im Zoo. Die Medien hatten Recht, die Tiere brauchen die Besucher. Erstaunlich agil zeigten sich die Tiere im Duisburger Zoo. Das erste Mal in meinem Leben habe ich Wölfe live heulen gehört, oder auch ein Brillenbär, kletterte bis in die Baumspitze. Schön, dass es Handys mit Video Funktion gibt. Bei den Erdmännchen gibt es schon kleine Jungtiere, die ohne scheue durch das Gehege streifen. Die Koalas sind auch in Aktion und klettern in unmittelbarer Nähe an einem vorbei. Das Koala...

  • Essen-Süd
  • 28.03.21
Natur + Garten
81 Bilder

Tierpark Recklinghausen-Highlight am Ruhrfestspielhaus
Tierpark-Fotogalerie

Der Tierpark am Ruhrfestspielhaus Recklinghausen - eine kleine Oase mit Artenvielfalt - ist immer einen Besuch wert, zumal der Eintritt dort KOSTENLOS ist. Meine Bildergalerie zeigt eine kleine Auswahl der Tiere.  Informationen zum Tierpark und zum Förderverein des Tierparks: Offizielle Webseite Förderverein: https://www.foerderverein-tierpark.de/

  • Recklinghausen
  • 28.03.21
  • 5
  • 2
Natur + Garten
Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt übergab symbolisch den Schlüssel zur Eröffnung an Dr. Stephanie und Reiner Winkendick.
3 Bilder

„Kalisto“ Spiel-und Tieroase öffnet ab heute offiziell seine Pforten - Besuch nur nach vorheriger Online-Terminbuchung möglich
Tiere hautnah erleben

„Nicht nur gucken, sondern auch anfassen!“ Das ist ab dem heutigen Mittwoch im „Kalisto“ ausdrücklich erwünscht. Auf dem ehemaligen Zechen-und Landesgartenschaugelände öffnete die „Kamp-Lintforter Spiel- und Tier-Oase“ nun offiziell ihre Pforten für Besucher. Im Rahmen der Coronaschutzmaßnahmen muss aber vorab online ein Termin vereinbart werden. Auf einer Fläche von anderthalb Hektar leben hier Ziegen, Alpakas, frei laufende Hühner, Riesenhasen, Esel und noch viele andere Tierarten. Eine echte...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.03.21
LK-Gemeinschaft
Auch Alpaka Vicky freut sich über Besucher.
4 Bilder

Kein Aufatmen trotz Lockerungen
Zoos fordern Öffnungen losgelöst von Inzidenzwerten

Im Zuge der Anfang März beschlossenen Lockerungsmaßnahmen der Bund- und Länderchefs haben die meisten zoologischen Einrichtungen in Deutschland aktuell geöffnet. Sie verfügen über gut funktionierende Schutz- und Hygienekonzepte, sie bieten auf ihrem Zoogelände ein größtmögliches Maß an Platz und Sicherheit und haben in die erfolgreiche Umsetzung dieser Konzepte großzügig investiert. „Wir begrüßen diesen ersten Schritt in die richtige Richtung, dennoch ist unser ohnehin schon eingeschränktes...

  • Weeze
  • 22.03.21
Natur + Garten
Bei den Zwergziegen hat sich Nachwuchs eingestellt. Fotos: Tierpark Weeze
2 Bilder

Kinder dürfen in Weeze wieder Esel, Ziegen und Co. erleben
Tierpark öffnet die Pforten

WEEZE. Nach viereinhalb Monaten coronabedingter Schließung hat der Tierpark Weeze wieder seine Pforten für die großen und kleinen Besucher. Durch die aktuelle Coronaschutzverordnung ist der Besuch des Tierparks allerdings mit Auflagen verbunden. Der Besuch des Tierparks ist vorerst von 10 Uhr bis 17 Uhr in zwei Zeitblöcken möglich. Vormittags von 10 Uhr bis 13 Uhr und nachmittags von 14 Uhr bis 17 Uhr. Der Einlass pro Zeitblock ist immer innerhalb der ersten beiden Stunden möglich. Vormittags...

  • Weeze
  • 15.03.21
Politik
In NRW dürfen ab morgen, 8. März 21, wieder alle Geschäften öffnen. In vielen Branchen allerdings nur mit Terminvergabe.

Corona in NRW
Diese Lockerungen gelten ab Montag

Was ist ab morgen (8. März 2021) in NRW erlaubt? Öffnen Geschäfte? Mit wie vielen Personen darf ich mich treffen? Darf die Kinder-Fußballmannschaft wieder trainieren? Und wo muss ich welche Maske tragen? Die wichtigsten Änderungen der Corona-Schutzverordnung im Überblick.  Kontaktbeschränkungen Treffen im öffentlichen Raum sind nunmehr mit höchstens fünf Personen aus zwei Hausständen möglich. Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren werden dabei nicht mitgezählt. Paare, unabhängig...

  • Velbert
  • 07.03.21
  • 5
  • 2
Natur + Garten
Auch die Alpakas im Kalisto waren bei den Besuchern der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort sehr beliebt. Und sind es sicher nach wie vor, nur können sie derzeit nicht besucht werden.

Tierpark Kalisto bittet um Spenden - Kosten, wie Gehälter, Betriebskosten und Spezialfutter fallen auch im Lockdown während Corona-Pandemie an
Viele Wünsche bleiben unerfüllt

Der Tierpark Kalisto ist durch die Corona-bedingte Schließung und das erneute Verlängern des Lockdowns in einer schwierigen finanziellen Lage und bittet daher um Spenden. „Eigentlich wollten wir nahezu direkt nach der Landesgartenschau offiziell öffnen, dann kam jedoch der Lockdown“, erklärt die Betreiberin Dr. Stephanie Winkendick. Besonders ärgerlich sei es, dass die von der Bundesregierung angebotenen Hilfen nur auf Vorjahresumsätzen von 2019 basieren. „Dadurch fallen wir komplett durch das...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.02.21
Natur + Garten
Das einjährige Wombatweibchen Hope ist vor wenigen Wochen am Kaiserberg eingezogen. Sie soll Schwung in das Liebensleben von Artgenosse Apari bringen.

Der Zoo hofft mit dem jungen Pärchen auf lange Sicht auf Nachwuchs bei den nur selten gehaltenen australischen Nacktnasenwombats
Neuankömmling aus England

Apari hat eine bewegende Geschichte hinter sich. Von seiner Mutter verstoßen, wurde der kleine Wombat liebevoll von seinen Pflegern aufgezogen. Nun hat der Zoo für den Teenager eine Partnerin gefunden: Wombat Hope reiste bereits Anfang Dezember von England aus ins Ruhrgebiet. Hope wird Schwung in Aparis Liebesleben bringen, darauf hofft das Zoo-Team. Die gerade einmal einjährige Wombat-Dame lebt seit einigen Wochen in Duisburg und hat zumindest das Herz der Zoobelegschaft schon im Sturm...

  • Duisburg
  • 12.01.21
  • 1
Kultur
Simone Raymann, Eselstute Halma und Tierparkleiterin Marie-Christine Kuypers.
3 Bilder

Dank einer großzügigen Spende konnte das Tier angeschafft werden
Es gibt einen zotteligen Neuzugang im Tierpark Weeze

Auch wenn der Tierpark Weeze vorerst geschlossen ist, gibt es in dieser schwierigen Zeit Unterstützung von vielen Seiten. Die Stiftung „Jetzt Weeze“ hat dem Tierpark eine großzügige finanzielle Spende zukommen lassen. Außerdem gibt es einen neuen zotteligen Bewohner. Mit der Spende hat der Tierpark die Möglichkeit für wichtige Investitionen, die ohne diese finanzielle Unterstützung nicht möglich gewesen wären. Um die Haltung der Tiere im Tierpark zu verbessern und gleichzeitig Kosten für den...

  • Weeze
  • 08.01.21
Kultur
Bochumer Tierpark + Fossilium hofft auf Dezember

Wegen Corona geschlossen
Bochumer Tierpark + Fossilium hofft auf Dezember

Der Bochumer Tierpark + Fossilium muss aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung schließen. Man hofft, im Dezember wieder eröffnen zu können. Im Zuge der jüngsten Beschlüsse der nordrhein-westfälischen  Landesregierung zum Infektionsschutz bleibt der Tierpark + Fossilium Bochum vom  2. November 2020 bis voraussichtlich 30. November 2020 für den Besucherverkehr geschlossen.  Bereits während des ersten Lockdowns im Frühjahr blieb der Tierpark sieben Wochen lang geschlossen. Die fehlenden...

  • Bochum
  • 02.11.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten

Besucher gestalten einen tierischen Kalender
Der Tierpark in Weeze sucht das "Lieblingsfoto"

Mit mehr als 400 Tieren in über 50 verschiedenen Arten bietet der Tierpark eine Vielzahl von Fotomotiven. Für die Erstellung eines Kalenders, der Ende November erscheinen soll, wollen die Leiterin Marie-Christine Kuypers und ihr Team Fotos der Besucher verwenden und rufen zum Mitmachen auf: "Schicken Sie uns Ihr Lieblingsfoto aus dem Tierpark! Bei dem herbstlichen Wetter findet sich bestimmt eine stille Minute, um mal im Fotoarchiv zu stöbern." Die eingereichten Fotos sollten folgende Kriterien...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.10.20
Natur + Garten
Die Klätschertauben haben ein neues Heim bezogen.

Neuer Taubenschlag für Klätschertauben in Recklinghäuser Tierpark
Neues Zuhause

Ein neues Heim für die seltenen Klätschertauben ist jetzt im Recklinghäuser Tierpark bezugsfertig. Die ersten Bewohner freuen sich bereits über den neuen Taubenschlag, der in den letzten Wochen von den Mitarbeitern gebaut wurde. "Wir halten seit Sommer 2018 Klätschertauben bei uns", sagt Tierparkleiter Stefan Klinger. "Der weltweite Bestand ist stark bedroht und wird auf unter 300 Individuen geschätzt, deshalb ist es wichtig, diese besondere Art vor dem Aussterben zu schützen. Um unseren...

  • Recklinghausen
  • 11.07.20
LK-Gemeinschaft
Gierig macht sich das Erdmännchen über den Nachmittagssnack, das rohe Ei, her.
13 Bilder

Tierisch was' los auf der Laga – kleine und große Besucher erleben Spannendes im Kalisto
Putzige Erdmännchen sind das Highlight

„Die sind ja wirklich allerliebst! Ich habe auf Gran Canaria Freilebende gesehen. Sie sind einfach wunderschön“, schwärmt Katja Scholz, die mit ihrer Begleitung Dorothea Zwikirsch auf der Landesgartenschau zu Gast ist. Gemeint sind die zehn putzigen Erdmännchen, die seit einiger Zeit im Kalisto Tierpark auf dem Laga-Zechengelände ein neues Zuhause gefunden haben. „Die Erdmännchen sind hier im Tierpark das Highlight“, so Reiner Winkendick, Ehemann von Stephanie Winkendick, der Geschäftsführerin...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.06.20
  • 3
Natur + Garten
26 Bilder

Ein Besuch im Stadtgarten Recklinghausen
Tierpark und Sternenwarte inklusive

Es lohnt sich - ein Besuch in den Stadtgarten in Recklinghausen. Hier kann man nicht nur die Natur genießen und ein ruhiges Plätzchen zum Entspannen finden, sondern findet neben dem Tierpark auch die Sternenwarte.  Der Tierpark hat eine überschaubare Anzahl an Tieren, von Eseln und Steppenfüchsen, über Vögel, Affen und kleinen Streifenhörnchen. Auch Kaninchen und Meerschweinchen haben im Tierpark ein schönes Zuhause.  Kinder kommen auf dem Tiergarten Spielplatz auf ihre Kosten und können im...

  • Recklinghausen
  • 23.06.20
Natur + Garten
Noch muss Marie-Christine Kuypers mit den Tieren alleine eine Runde drehen. Ab nächster Woche sollen sich im Weezer Tierpark wieder die Pforten für die Besucher öffnen.
Fotos: Steve
2 Bilder

Weezer Tierpark öffnet erst am 11. Mai wieder seine Pforten
Tiere müssen noch warten

Die Coronakrise hat uns weiter fest im Griff. Doch ganz allmählich stellt sich in vielen Bereichen wieder ein wenig Normalität ein. Seit dieser Woche dürfen die Tierparks und Zoos in NRW ihre Pforten für Besucher wieder öffnen. Doch die Weezer müssen noch warten.   WEEZE. "Die Auflagen sind für uns einfach nicht so schnell umsetzbar", bedauert die Leiterin des Tierpark Weeze, Marie-Christine Kuypers. "Da unser Park ein frei zugängliches Gelände ist und im Normalbetrieb über mehrere Eingänge...

  • Weeze
  • 04.05.20
Natur + Garten
Die Füchsinnen fühlten sich wohl im Recklinghäuser Tierpark.
2 Bilder

Hoffnung auf Nachwuchs im Tierpark Recklinghausen
Füchsinnen aus Stralsund treten Heimweg an

Die gemeinsame Zeit im Fuchsgehege ist nun zu Ende: Nachdem die zwei Steppenfuchsweibchen aus Stralsund Anfang Januar in den Tierpark Recklinghausen gezogen waren, traten sie am Donnerstag, 19. März, den Heimweg an. „Steppenfüchse werden in menschlicher Obhut in Deutschland nur noch selten gehalten. Deshalb ist es uns ein Anliegen, den Bestand zu erhalten und zu erweitern. Der Besuch der beiden Fähen hatte zum Ziel, für Nachwuchs zu sorgen“, erklärt Tierparkleiter Stefan Klinger. „Ob dies...

  • Recklinghausen
  • 27.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.