Halb-Marathon Weeze: Pfingstläufer aus Goch, Kessel , Pfalzdorf, Uedem und Weeze.

Anzeige
Knapp 600 Meldungen waren in die Computer für den 37. Weezer Halbmarathon
eingegangen. Die Leichtathleten freuten sich genauso wie Bürgermeister Uli Franken, der 289 Aktive auf die 21,1 KM schicken konnte. Bei gutem Laufwetter finishte der Alemanne Theo Aymanns in 1:22,16 h, vor dem schnellsten TSVer Marc Hubert der 1:22,39 h benötigte.


Den 1. Platz in der M55 sicherte der Vorjahressieger Werner van Dongen in 1:25,09 h. Guido Jonkmanns (M45) lief 1:27,15 h, und der für den TV Goch startende Triathlet Luger Heutgens kam nach 1:26,15 h ins Ziel. Der amtierende Deutsche 100 KM Meister Karl Graf von der Pfalzdorfer Alemannia holte sich in 1:35,59 h den 2.Platz in der M65. Und auch Marianne Spronk Deutsche Meisterin von der Gocher Viktoria gewann ihr Klasse (W65) souverän in 1:40,11 h. Die Uedemerin Maria Scherf finishte in 1:43,16 h (1.Pl./W55) Steffi Bornheim war nach 1:45,42 h im Ziel und Georg Wieler war nach 1:45,14 h wieder im Weezer Stadion. Sie laden ein, am 6.6.2015 beim Uedemer Volkslauf mit dabei zu sein. Bei den vielen Siegerehrungen überreichten der stellvertretende Bürgermeister Rolf Hörster, die Sparkassenvertreterin Astrid Hölsken, und der TSV Vorsitzende Willi Halmanns die Preise und Urkunden.
Beim 5 KM Lauf war der TSVer Heinz van Dongen mit 17:37 min. Gesamtdritter unter 128 Aktive. Der 3+7 KM Staffellauf war sehr spannend, und Sturm Uedem (Pfennig,Skodek,Nissing) lief in 1:29,22 h auf Platz 2. Schnellste Frauenstaffel war der TSV Weeze (Schoofs,Voss,Born) in 1:31,28 h.

Beim Walking über die 5KM war Teilnehmer vom TV Goch, Uedemer Volkslauf und vom TSV Weeze mit am Start. Der 1500 m Schülerlauf sah den Heimsieg von Anna Heymann(W14)(5:44min.)und den 2. Platz von Arne Heystermann (M13/5:27min.) Einen 2.Platz gab es auch für Robenson Orlicek (M12) in 2:48 min. Und beim Bambinilauf über eine Stadionrunde waren Vadim Sladkov und Linus Kerst aus
Kessel mit dabei, genau wie Mariella Scuderi und Adrian Bartels vom TSV Weeze.
Im Internet, Facebook, Twitter usw. lobten viele Teilnehmer die tolle Veranstaltung, und Abt.- Karl-Heinz Weyenberg konnte zufrieden eine „Dankesmail“ an seine vielen ehrenamtlichen Helfer verschicken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.