Bei der DLRG kann man nicht nur schwimmen

Anzeige
Goch: Kompetenzzentrum | Am 12. und 13.11.2016 führte der DLRG Bezirk Kreis Kleve e.V. unter Leitung von Xaver Schruhl, Beauftragter für den Wasserrettungsdienst, im Gocher Kompetenzzentrum den zweiten Lehrgang für Wasserretter in diesem Jahr durch. Insgesamt 19 Teilnehmer aus den DLRG Ortsgruppen Goch, Kleve, Bedburg-Hau und Kerken wurden in theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten in die komplexen Abläufe des Wasserrettungsdienstes eingewiesen. Mit einer sehr anspruchsvollen Abschlußübung mussten sie dann das Erlernte anwenden. Eine besondere Herausforderung ist hierbei immer mit den Mimen der Realistischen Unfalldarstellung RUND, die neben verschiedenen Verletzungsmustern auch als fotografierende oder hysterische Störrfaktoren eingesetzt werden, klarzukommen. Alle 19 Teilnehmer haben wertvolle Erfahrungen mitgenommen und sind nun bereit in den verschiedensten Funktionen im Wasserrettungsdienst und Katastrophenschutz eingesetzt zu werden. Wir gratulieren allen neuen Wasserrettern zum bestandenen Lehrgang.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.