Lucy lockt ins Lutz

Anzeige
Hagen: Hagen |

Die Mücke Lucy ist wieder da: Im Januar wird die „Lucy-Trilogie“ im Lutz wiederaufgenommen. Los geht’s mit „Lucy, die Killermücke“ (7. Januar, 10 Uhr), gefolgt von „Lucy und der Hungerbauch“ (14. Januar, 10 Uhr) sowie „Lucy und der Wasserschaden“ (21. Januar, 10 Uhr).

In einem äußerst waghalsigen Abenteuer hat sich das afrikanische Insekt Lucy auf den Weg gemacht, um Geschichten von unseren globalen Herausforderungen zu erzählen. Entstanden sind drei Theaterstücke für Menschen ab dem Vorschulalter. Im Wunderraum Theater ermuntert Lucy mit ihren Freunden, über das eigene Verhalten beim Energie-, Nahrungsmittel- und Wasserverbrauch nachzudenken und mit den Fragen hinauszugehen in die Welt der Erwachsenen.
Diese von Werner Hahn geschriebenen und inszenierten Stücke (mit Musik von Hans Steinmeier) wurden von Jeremias H. Vondrlik ausgestattet und mit dem kommunalen Klimaschutzpreis ausgezeichnet. Es wirken mit: Lucia Balazova, Thomas Bauer, Hardy Karl-I-Bond, Joel Karl-I-Bond, Fabienne Hahn, Loris Qoraj, Paulin Sander, Nora Wolff.

Termine
Lucy, die Killermücke: 8. Januar (10 Uhr), 9. Januar (16 Uhr).

Lucy und der Hungerbauch: 15. Januar (10 Uhr), 16. Januar (16 Uhr).

Lucy und der Wasserschaden: 22. Januar (10 Uhr), 23. Januar (16 Uhr).

Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331-2073218 oder auf www.theaterhagen.de sowie in allen Bürgerämtern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.