500 Euro vom Kurzfilmfestival "eat my shorts"

Anzeige
Unser Foto zeigt (v.l.n.r.) : Uwe Straube (Organisator Rett-Benefiztag), Bernhard Steinkühler (Organisator Hagener Kurzfilmfestival) und Frank Lohmeyer (Rechtsanwalt und Notar, Vorsitzender des Hagener Unternehmervereins).
Hagen: Hagen | Beim 3. Hagener Kurzfilfestival „ eat my Shorts „ Ende Oktober wurde für jede verkaufte Eintrittskarte 1 Euro an die Kinder mit Rett-Syndrom gespendet.
o kamen 345 Euro zusammen, diesen Betrag rundete der Vorsitzende des Unternehmervereins Hagen, Frank Lohmeyer, auf 500 Euro auf. Die Scheckübergabe fand vergangene Woche statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.