Auto überschlägt sich auf der Hoheleye - wegen Sommerreifen bei Schnee!

Anzeige
Foto: Polizei

Der Winter ist da - mit den ersten Schneeflocken des Jahres jetzt endgültig. Da heißt es: Obacht im Straßenverkehr! Und vor allem: die richtigen Reifen!

Weil sich an diese Regel ein Autofahrer in Hagen nicht gehalten hat, kam es am Donnerstagmorgen, 30. November, zu einem Unfall auf der Straße Hoheleye.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 28-Jähriger gegen7.30 Uhr mit seinem Renault die Straße hinab. Dort brach er auf der noch zum Teil mit Schnee bedeckten Fahrbahn aus und rutschte nach rechts in einen Zaun. Im Anschluss überschlug sich das Auto.

Der 28-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Wenig später brachten ihn Rettungskräfte leicht verletzt in ein Krankenhaus.

Die Polizei sperrte die Straße Hoheleye für eine Stunde und ließ den Renault bergen. Bei einer ersten Untersuchung stellten die Ermittler fest, dass an dem Fahrzeug Sommerreifen montiert waren. Der Schaden beläuft sich auf zirka 7.000 Euro. Der Fahrer muss jetzt mit einer Anzeige rechnen. Das Verkehrskommissariat ermittelt, wie es zum Unfall kam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.