Winter

Beiträge zum Thema Winter

Politik
Direkt vor dem Rathaus der Stadt Dortmund machten zahlreiche Hilfsorganisationen auf die Situation von obdachlosen Menschen aufmerksam und formulierten ihre Forderungen.

UNO-Welttag
Armut in Dortmund: Vier Forderungen angesichts des nahenden Winters

Am 17. Oktober, dem Welttag zur Beseitigung der Armut, hatte der Verein bodo, der selber Anlaufstellen für Wohnungslose in Dortmund und Bochum betreibt und stationäre und aufsuchende Versorgungs- und Beratungsangebote für Menschen in Not anbietet, nun schon zum inzwischen dritten Mal zum Dortmunder Rathaus geladen. Gemeinsam mit dem Gast-Haus e.V., der Kana Suppenküche und der Suppenküche Wichern wurde in Wortbeiträgen und Interviews über die Situation der Wohnungslosen in Dortmund...

  • Dortmund
  • 20.10.19
Vereine + Ehrenamt
Heute am UNO-Tag zur Bekämpfung der Armut  laden Initiativen am Rathaus ein, ein Zeichen gegen wachsende Wohnungsloskeit zu setzen.

Wachsende Wohnungsloskeit: Kana, bodo und Gasthaus laden vors Rathaus ein
Aktion am Tag der Armut

Gast-Haus, Kana, Suppenküche Wichern und „bodo“ wollen am Tag der Armut, am Donnerstag, 17. Oktober, um 17 Uhr vorm Rathaus vor dem nahenden Winter auf die Situation von Wohnungslosen aufmerksam machen. Die Zahl der Menschen ohne Wohnung steigt. Mehr als 1.400 "Wohnungsnotfälle" hat die Stadt 2018 gemeldet, die Menschen, die ohne Obdach auf der Straße leben, nicht mitgezählt. Die Stadt hat 2018 ein Konzept zur Weiterentwicklung der Wohnungslosenhilfe gestartet. Am Rathaus berichten die...

  • Dortmund-City
  • 17.10.19
Natur + Garten
Wintergänse am Niederrhein

Alle Jahre wieder ...
... kommt die Wintergans

Die Tage werden kürzer, kühler und nasser. Während wir trotz erheblichen Textileinsatz ins Bibbern kommen, sitzen draußen am Rhein Zeitgenossen, die all das beneidenswert kalt (bzw. warm) lässt. Aber wen wundert das, stammen sie doch direkt aus Väterchen Frosts Heimat. Die arktischen Gänse haben den langen Weg von Sibirien bis an den Niederrhein geschafft. Gut die Hälfte scheint schon da zu sein und in den kommenden paar Wochen dürften die meisten Nachzügler folgen. Blässgans, Saatgans,...

  • Wesel
  • 16.10.19
  •  6
  •  5
Natur + Garten

Begonienknolle

Begonien verwelken rasch, in nasser, kalter Zeit Die Knollen ausgegraben nun, von Erde fast befreit Die letzte Spur von Sommerpracht, ein Schnitt und fort ist sie Sich sehnt die Knolle nach dem Lenz in ihrem schwarzen Kleid Mehr...

  • Bedburg-Hau
  • 08.10.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Heizen aber wie?

Kalt wird es ...
Heute heize ich euch einmal richtig ein

In der Wintersaison,wenn's draußen ungemütlich wird und man die Kälte gerne draußen lassen möchte, fällt das Lüften eher knapp aus. Dabei heizt man bei einer gezielten Stoßlüftung nicht- wie viele befürchten - nach draußen und verschwendet die ohnehin mehr als teure Energie. Nein, es werden durch den schnellen Luftaustausch ein Auskühlen der Wohnräume und zu hohe Luftfeuchtigkeit vermieden. Nur zweimal am Tag 5 -10 Minuten bei weit geöffneten Fenstern reichen mitunter aus, damit...

  • Bochum
  • 03.10.19
  •  17
  •  4
Ratgeber
Brrrrr

Stürmische Zeiten-Tief ,,Mortimer "trifft NRW
Orkanböen in Sicht

Holt die Regenjacken aus dem Schrank. Sturm in der heutigen Nacht und Montag dann aber richtig. Wetter net ... will es wissen. Eine gefährliche Wetterlage wird uns angekündigt. Bäume seien noch dicht belaubt und würden vom Sturm erfasst und entwurzelt. Der Ruhrpott sei vom Winde verweht. Klingt dramatisch. Nasses Herbstwetter macht den Spaziergänger Pudelnass. Das Sturmtief "Mortimer" schicken uns die Briten und auch "Nils "das nächste Tief hat es auf Deutschland abgesehen. Vom...

  • Bochum
  • 29.09.19
  •  16
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Im Ruhrorter Café Mittendrin werden Futterhäuser für Vögel gebastelt.

Futterhaus für Vögel selber herstellen im Café Mittendrin
Jetzt schon an den Winter denken!

Am Dienstag, 1. Oktober, um 18 Uhr werden die Besucher im Café Mittendrin (Bergiusstr.1) des Diakoniewerks Duisburg selber kreativ und bauen unter Anleitung ein Vogelfutterhaus für den Balkon oder Garten. Das Futterhaus wird aus Holz gefertigt und anschließend nach den eigenen Vorstellungen lackiert, damit es auch bei Wind und Wetter draußen bleiben kann. Am Ende des Abends nimmt jeder Gast ein eigenes Vogelfutterhaus mit nach Hause. Das Material wird gestellt, interessierte Besucher und...

  • Duisburg
  • 29.09.19
Kultur
2 Bilder

5 x MALZEIT! Malkurs in Neuss Winter-Spezial, inkl. Postkarten mit deinem Bild
5 x MALZEIT! Winter-Spezial, inkl. Postkarten mit deinem Bild, Malkurs in Neuss

MALZEIT! Malabende Winterspezial im November 5 x Malzeit für insg. 145 € inkl. 15 Postkarten mit deinem eigenen Bild. Immer mittwochs: erster Termin am 30.10., letzter am 27.11. 19:00 bis 21:30 Bitte vorab anmelden. MALZEIT! Spezial im Winter Ganz im Sinne der MALZEIT! kannst du hier nach Lust und Laune, mit professioneller Anleitung, Motive deiner Wahl malen. Ob mehrere Bilder oder ein einzelnes Projekt. Als besonderes Geschenk bekommst du zusätzlich zu deinen Bildern,...

  • Düsseldorf
  • 20.09.19
Kultur
Die GSW-Stadtmeisterschaften starten in diesem Jahr in die neunte Runde und sind sehr beliebt. Wer noch teilnehmen möchte, sollte sich mit der Anmeldung beeilen. Archiv-Foto: Anja Jungvogel

Kamener Winterwelt: Schon 130 Anmeldungen zur 9. GSW-Stadtmeisterschaft
Denken etwa alle schon an die Weihnachtszeit?

Der Altweibersommer ist zwar noch nicht ganz vorbei, doch alle scheinen sich schon auf die knackig kalte Winterwelt in Kamen zu freuen. Bereits 130 Teams haben sich bereits zu den Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen angemeldet. In zwei Monaten startet die Kamener Winterwelt - und dann erfolgt auch der „Anpfiff“ für die 9. GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen. Auf Grund der zahlreichen Bewerbungen in den Vorjahren haben die Organisatoren den Spielmodus überarbeitet, so können nun...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.09.19
Kultur

Herbsttrends werden am 11. und 12. September präsentiert
Marl wird zur Modestadt

Modefans aufgepasst! Die Pieper Parfümerien waren schon immer eng mit der Mode verknüpft und so veranstalten die Kette am Mittwoch, 11. September, um 11 und 15.00 Uhr, sowie Donnerstag, 12. September um 14 und 17 Uhr eine Modenschau im Marler Stern, Bergstraße 228. Wie bei einer klassischen Modenschau, präsentieren die Models auf einem Catwalk die Must-Haves der bekannten Marken. Für die jeweils etwa 45-minütige Präsentation empfiehlt sich eine Voranmeldung in der entsprechenden Parfümerie,...

  • Marl
  • 08.09.19
LK-Gemeinschaft
Das war wieder ein Ereignis: Am vergangenen Sonntag zog der Gevelsberger Kirmeszug bei Rekordtemperaturen durch die Stadt. Für Abkühlung sorgte nicht nur die Feuerwehr mit ordentlich Wasser, sondern auch so manch ein fantasievoller Beitrag. Besonders die KG Börkey beeindruckte Jury und Publikum mit ihren Wagendarstellungen.

Bunte Themenvielfalt beim 77. Gevelsberger Kirmeszug - KG "Börkey" holt sich den Sieg bei den Wagendarstellungen:
Rudolf hat die Nase vorn!

Schön war er wieder, der Gevelsberger Kirmeszug am vergangenen Sonntag. Die Kirmesgruppen hatten sich viel einfallen lassen und trotzten tapfer den heißen Temperaturen. Kein Wunder, dass vor allem der Beitrag der KG "Börkey" da gut bei Publikum und Jury ankam: Die Kirmesfreunde holten kurzerhand den Winter nach Gevelsberg und sorgten - zumindest visuell - für Abkühlung. Bereits kurz nach dem Ende des Kirmeszuges traf sich der Bewertungsausschuss traditionsgemäß im Hotel am Vogelsang, um die...

  • Gevelsberg
  • 02.07.19
Kultur
Jochen Celsius (Hoteldirektor Maritim), Markus Schwardtmann (Leiter städtische Öffentlichkeitsarbeit), Sandra Falkenauer (Leiterin Marketing SMG) und Hendrik Schäfer (Regionalverkaufsdirektor Maritim) (v.l.) freuen sich auf die Resonanz auf die Aktion "Urlaub in Deiner Stadt".

Aktion "Urlaub in Deiner Stadt"
Urlaub in GE - auch im Winter

Bereits zum sechsten Mal startet in den Sommerferien (26. bis 28. Juli) die Aktion „Urlaub in Deiner Stadt!“ – und diesmal bleibt es nicht bei der Auflage in der warmen Jahreszeit. Vielmehr startet „Urlaub in Deiner Stadt!“ zum ersten Mal auch im Winter durch. Am ersten Wochenende des neuen Jahres vom 3. bis 5. Januar sind gleich sieben Gelsenkirchener Hotels mit dabei. „Die Zimmerkapazitäten im Sommer sind immer schnell ausgebucht, daher freue ich mich, dass wir gemeinsam mit den...

  • Gelsenkirchen
  • 13.05.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Winterspielplatz
Winterspielplatzsaison der EFG Christuskirche beendet

Am Freitag den 22.3.2019 schloß der Winterspielplatz der EFG Christuskirche, an der Manteufelstraße 13, mit Bratwurst und Salatbuffet seine Pforten. Die Ev.-Freikirchliche Gemeinde dankt allen, die durch ihre tatkräftige Unterstützung und ihren regen Besuch zum Gelingen dieses Angebots beigetragen haben. Das Konzept ging in der Wintersaison wieder einmal voll auf. Viele Kinder kamen mit ihren Müttern und Vätern oder Omas und Opas. Die EFG Christuskirche hatte, unterstützt von vielen...

  • Herne
  • 25.03.19
Natur + Garten
3 Bilder

WINTER ADE....FRÜHLING JUCHHE !!

WINTER ADE !! So hört doch, was die Lerche singt ! Hört, wie sie frohe Botschaft bringt ! Es kommt auf goldnem Sonnenstrahl, der Frühling heim ins Lippetal.  Er streuet bunte Blumen aus und bringet Freud' in jedes Haus. Winter, ade !! Frühling, Küche !! Ein Vers von : A.H. Hoffmann von Fallersleben (ca. 1827) Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche.... in eine schöne Frühlingswoche. Es grüßt euch Monika

  • Datteln
  • 25.02.19
  •  5
  •  3
Natur + Garten
7 Bilder

Typisch Niederrhein
Auch im Spätwinter den typischen Niederrhein genießen .... und erleben ....

Kopfweiden, bizarre und knorrige Bäume, fast endlose Weite, durchzogen von wunderschönen Wander- und Radwanderwegen, die ersten Felder sind gepfügt, die Wiesen teilweise mit Hecken gesäumt, Blicke auf Bäche und kleine Seen .... so zeigt sich der Niederrhein auch im Winter von einer besonders schönen Seite .... Ende Februar mal durch diese Weiten der niederrheinischen Landschaft radeln oder wandern, auch dies ist ein Erlebnis. Bevor die Bäume wieder Blätter tragen und die ersten...

  • Kalkar
  • 23.02.19
  •  6
  •  4
LK-Gemeinschaft
Ich hab einen Hauch von Frühling gesehen ...

Sturmfluten des Frühlings II

Draußen, vor der Haustür
22 Bilder

Ich hab einen Hauch von Frühling gesehen ...
Sturmfluten des Frühlings II

Der Winter, er schien endlos ... ... und - er dauert noch an. Doch nun erreicht uns ein erster , zarter Hauch von Frühling, ein erster Hauch von Leben, das erwacht. Krokusse, Narzissen all die Blumen, Knospen und Blüten die erwachen, Menschen die die ersten Sonnenstrahlen genießen. Wenn ich überlege vor nur etwas mehr als 4 Wochen fuhr ich noch bei fast arktischen Temperaturen in den Kölner Zoo, zum China Light Festival. Laßt uns diesen ersten zarten Hauch von Frühling genießen, ihn mit...

  • Hilden
  • 17.02.19
  •  5
  •  3
LK-Gemeinschaft
Sturmfluten des Frühlings I

Aufkleber ...
19 Bilder

Hildener BilderBogen 2019
Sturmfluten des Frühlings I

Sich einfach mal treiben lassen, einfach mal mit offenen Augen durch die Straßen gehen ...  Dinge betrachten, Dinge sehen... Dinge einfach mal wieder neu entdecken ... der Frühling, der ist nicht mehr weit. Der Frühling sendet seine ersten Boten, sein sanftes,wärmendes Licht voraus ... Bald, bald, bald ist es soweit  ...

  • Hilden
  • 12.02.19
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Gesundheits- und Sozialminister Karl-Josef Laumann (2.v.r.) sprach mit Dortmundern in der Ökumenischen Wohnungslosen-Initiative Gast-Haus und ließ sich von Werner Lauterborn (M.) einen Einblick in die Arbeit des Vereins geben.
2 Bilder

200 bis 350 Dortmunder heißt jeden Tag das Gast-Haus willkommen
"Für viele ist es das Zuhause"

 Ein junger Mann im abgewetzten Parka reibt sich die kalten Hände und gießt sich heißen Kaffee aus der Kanne ein, zwei Plastiktüten mit Iso-Matte und einem feuchten Schlafsack stehen neben seinem Stuhl. Er greift zu Käsestulle und zur dicken Scheibe Leberwurst. 143.000 Frühstücke hat Werner Lauterborn mit seinen rund 240 ehrenamtlichen Helfern schon im Gast-Haus an der Rheinischen Straße verteilt und es sind immer mehr Wohnungslose, die zum Frühstück der Obdachlosen-Initiative kommen. "200...

  • Dortmund-City
  • 09.02.19
LK-Gemeinschaft

Die "gute,alte Zeit" - Teppichklopfer?

Karin und ich  begrüßten in den vergangenen Tagen den Winter mit Kälte und auch mit Schnee. Letzteren hatten wir sehnlich erwartet, um unsere Teppichen einer "Frischekur" zu unterziehen. So, wie wir es aus den alten Zeiten kannten. Teppich auf den Schnee gelegt und heftig bearbeitet. Die Suche in unserem Haushalt nach dem geeigneten Gegenstand, einem Teppichklopfer, war allerdings erfolglos. So zog ich los und klapperte hier die verschiedenen Haushaltsgeschäfte ab. Erfolglos. Die Reaktionen...

  • Xanten
  • 08.02.19
Fotografie

Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)
Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)

Eine Barriere am Heimingshof bei Hullern (NRW) versperrt seit einiger Zeit breiten Fahrzeugen die Zufahrt zum Wanderweg rechts um den See. Kein Hindernis für die vielen Fußgänger*innen und Radler*innen, den See zu umwandern. Letzten Sonntag waren wir hier zu viert unterwegs, mit dabei meine Frau (87), gehbehindert wie auch ich (92). Wir haben nicht geahnt, was da auf uns zukommen sollte. Denn wir haben wasserdichte Schuhe und sind daran gewohnt, auf nassen Wegen mit festem Boden zu walken....

  • Recklinghausen
  • 07.02.19
Fotografie

Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)
Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)

Eine Barriere am Heimingshof bei Hullern (NRW) versperrt seit einiger Zeit breiten Fahrzeugen die Zufahrt zum Wanderweg rechts um den See. Kein Hindernis für die vielen Fußgänger*innen und Radler*innen, den See zu umwandern. Letzten Sonntag waren wir hier zu viert unterwegs, mit dabei meine Frau (87), gehbehindert wie auch ich (92). Wir haben nicht geahnt, was da auf uns zukommen sollte. Denn wir haben wasserdichte Schuhe und sind daran gewohnt, auf nassen Wegen mit festem Boden zu walken....

  • Recklinghausen
  • 07.02.19
Fotografie
6 Bilder

Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)
Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)

Eine Barriere am Heimingshof bei Hullern (NRW) versperrt seit einiger Zeit breiten Fahrzeugen die Zufahrt zum Wanderweg rechts um den See. Kein Hindernis für die vielen Fußgänger*innen und Radler*innen, den See zu umwandern. Letzten Sonntag waren wir hier zu viert unterwegs, mit dabei meine Frau (87), gehbehindert wie auch ich (92). Wir haben nicht geahnt, was da auf uns zukommen sollte. Denn wir haben wasserdichte Schuhe und sind daran gewohnt, auf nassen Wegen mit festem Boden zu walken....

  • Recklinghausen
  • 07.02.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.