Ehemaliger Pferdestall am Schloss Hohenlimburg abgebrannt

Anzeige
Der ehemalige Pferdestall stand am Montagmorgen in Brand. (Foto: Polizei Hagen)
Hagen: Schloss Hohenlimburg |

Am frühen Montagmorgen, gegen 06.25 Uhr, fiel einem 52-jährigen Angestellten des Schlosses Hohenlimburg der Brand eines ehemaligen Perdestalls auf dem Schlossgelände auf. Rasch alarmierte er Feuerwehr und Polizei.

Die Einsatzkräfte der Hagener Feuerwehr konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Aus noch ungeklärter Ursache geriet das Gebäude in Fachwerkbauweise in Brand, welcher als Schuppen genutzt wurde. Darin befanden sich zum Brandzeitpunkt mehrere gelagerte Kunstgegenstände. Der Schaden beläuft sich auf einen fünfstelligen Euro-Betrag und kann derzeit noch nicht näher beziffert
werden.
Die Kripo hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.