Ein Hilferuf erreichte mich

Anzeige
(Foto: Angelika Schumacher)
Frau Schumacher aus Siegburg kam auf mich zu. Es geht um Hilfe für 33 Katzen. Diese sind jedoch in Griechenland und leben auf der Insel Karpathos. Dort werden diese Tiere von einer Rentnerin versorgt die mit Ihrer kleinen Rente damit überfordert ist.Die Kosten für die Katzen belaufen sich auf ca 500 - 600 Euro im Monat. Zu allem kommt noch das Frau Schumacher krank ist.

Frau Schumacher im Interview meinte dazu:

Weshalb leben Sie auf Karpathos?

Ich lebe aus gesundheitlichen Gründen in Griechenland. Eigentlich war ich dort erst im Urlaub, jedoch merkte ich nach 1 Woche das es mir besser ging. Danach habe ich den Entschluss getroffen auszuwandern.

Weshalb besitzen Sie soviele Katzen?

Als ich mich eingerichtet habe fand ich Tiere im Mülleimer und in den Büschen die verletzt und ausgehungert waren. Hier auf Karpathos kommt nur einmal im Jahr ein Tierarzt vorbei. Und die Tiere vermehren sich da eine gesetzliche Regelung wegen der Kastration fehlt.

Was erwarten Sie von unseren Lesern?

Ich weiss das in Deutschland das gleiche Problem herscht wegen Futter und Medikamente. Die Tierheime laufen über und die Spenden sind zurück gegangen. Jedoch bitte ich das man uns auf Karpathos unter die Arme greift. Ich benötige immer Futter und Medikamente.
Wenn jemand bereit ist uns zu helfen so setzen Sie sich mit mir in Verbindung.

Vielen Dank Frau Schumacher.

Frau Schumacher benötigt Hilfe in vielen Formen. Die Leser die gern etwas spenden möchten setzen sich mit Frau Schumacher in Verbindung.
Angelika Schumacher

Postbox 89

GR-85700 Karpathos/Pigadhia

Dodekanissos

GREECE

oder über Facebook

http://www.facebook.com/angelika.schumacher?fref=t...

dort kann man sich auch Fotografien ansehen.













Jetzt fehlen dringend Medikamente und Futter. Auch wenn man das Leid der Tiere sieht ob in Deutschland oder einem anderen Land. Wo und wie greifen endlich Politiker ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.